Asien Thailand

Bangkok Regenzeit Indoor-Aktivitäten: Der ultimative Guide für Spaß trotz Regen

Bangkok Regenzeit Indoor-Aktivitäten: Der ultimative Guide für Spaß trotz Regen
Bangkok Regenzeit Indoor-Aktivitäten: Der ultimative Guide für Spaß trotz Regen

Die Regenzeit in Bangkok bringt auch Vorteile mit sich und die Mega-City bietet auch bei Regen viele Indoor-Aktivitäten für große und kleine Besucher. Selbstverständlich bietet dir der Beitrag auch Tipps für einen Tag schlechtes Wetter in Bangkok, daher kommen jetzt die Ideen für die Frage

Was tun in Bangkok, wenn es regnet?

Die Shopping Malls von Bangkok

Ich finde es immer wieder bewundernswert, wenn ich durch die Einkaufsparadiese in Bangkok laufe und fragte mich, warum die Shopping Malls immer so gut besucht sind. Diese fünf Gründe habe ich für mich herausgefunden, warum die Shopping Malls in Bangkok sowohl von der Bevölkerung als auch von Touristen so gut besucht werden:

  1. Die Vielfalt und Auswahl
    Bangkok beherbergt eine beeindruckende Anzahl von Einkaufszentren, die für jeden Geldbeutet das passende haben, also von luxuriös bis preiswert. Ob Mode, Elektronik, Schmuck oder Souvenirs – es gibt für jeden Geschmack und jedes Budget etwas.
  2. Die Klimatisierte Umgebung
    Die Hitze Bangkoks ist oft ein Thema und die klimatisierten Malls sind eine willkommene Abwechslung, oder besser gesagt Abkühlung. Hier kann man in angenehmer Atmosphäre an den Schaufenstern und durch die Geschäfte bummeln und bei Bedarf auch einkaufen. Ich nutze auch oft die Shopping Malls auf meinen Wegen, um klimatisiert von A nach B zu kommen.
  3. Unterhaltung und Erlebnisse
    So gut wie alle Malls bieten nicht nur Geschäfte, sondern auch Kinos, Bowlingbahnen, Eisflächen, Restaurants, Food Courts, Spas und sogar ein riesiges Aquarium an. Einige Malls bieten ihren Besuchern verschiedene Veranstaltungen und Live-Auftritte, das Angebot reicht vom Pop-Konzert über Thai-Boxen bis hin zum Kinderschminken an.
  4. Die Geselligkeit
    Durch das reichliche Angebot von Veranstaltungen sind die Malls beliebte Treffpunkte für Einheimische und Touristen. Daher Treffen sich die Einheimischen nicht nur zum Einkaufen, sondern verbringen ihre Zeit mit Freunden dort. Die Thailänder lieben die Food-Courts und die Veranstaltungen in den Malls.
  5. Die Verkehrsanbindung
    Besonders die Malls in Downtown sind direkt an das Skytrain System (BTS) angeschlossen, was die Erreichbarkeit erleichtert. Oft gibt es sogar direkte Eingänge in die Malls von der BTS-Station, so dass du nicht (weit) durch die Hitze Bangkoks laufen musst.

Die Vielfalt und das einzigartige Flair machen die Shopping Malls zu einem unverzichtbaren Teil der Stadt! Daher sind sie gerade zur Regenzeit ein beliebter Ort, nicht nur zum Einkaufen, sondern auch zum Entspannen, Essen und Erleben! Hier ein paar Shopping Malls, die du sehr leicht erreichen kannst und sehenswert sind.

ICONSIAM

Die Shopping Malls von Bangkok - ICONSIAM

Die Shopping Malls von Bangkok – ICONSIAM


Das ICONSIAM ist ein gigantischer Shopping- und Vergnügungskomplex am Westufer des Chao Phraya Flusses und wurde im November 2018 eröffnet. Die Verkaufsfläche erstreckt sich über etwa 525.000 m² und ist Thailands größtes kommerzielles Immobilienprojekt. Auf acht Etagen gibt es rund 500 Geschäfte, die von Luxusmarken wie Gucci und Prada bis zu Elektronikgeschäften und Souvenirläden reichen. Dazu findest du ca. 100 Restaurants aus mehr als 30 Ländern. Der Food-Markt ist sehr beliebt, konnte mich aber leider nicht überzeugen. Das ICONSIAM ist besonders aufgrund seiner beeindruckenden Größe, denn zur Shopping Mall gehören auch Wolkenkratzer mit Wohnresidenzen und Büroflächen, die zu den höchsten Gebäuden in Bangkok zählen. Besonders abends ist das ICONSIAM ein illuminierter Hingucker am Chao Phraya Fluss.

Anreise zum ICONSIAM: Da das ICONSIAM auf der westlichen Seite des Chap Phraya Flusses liegt, erreicht du es am einfachsten mit einer der öffentlichen Fähren:

  • Von der Khaosan Raod gehst du die Soi Ram Butti runter zum Chao Phrayac Fluss an das Pier Phra Athit. Hier an dem Pier legt das Chao Phraya Express Boat – Orange Line [Eine Fahrt kostet 20,00 THB | € 0,50 – Stand 2024] an und du solltest dann in das Boot einsteigen, wenn es flussabwärts [Richtung links] fährt. Hier geht es jetzt gemächlich über den Chao Phraya bis zum Si Phraya – CAT Tower [Haltestellennummer: N2].
    Die Orange Line fährt täglich, an Wochentagen von 06.00 bis 18.10 Uhr, an Samstagen und Feiertagen von 07.30 bis 17.45 Uhr, an Sonntagen von 09.00 bis 17.45 Uhr jeweils alle 15 bis 30 Minuten.
  • Die zweite Möglichkeit ist mit dem Shuttle-Boot, das täglich direkt vom Sathorn Pier zum ICONSIAM, in der Zeit von 09.00 bis 23.00 Uhr fährt. Seit April 2023 ist dieser Service nicht mehr kostenfrei und eine Fahrt kostet seit dem ฿ 10,00 [€ 0,25 | Stand 2024].

Das ICONSIAM hat täglich von 10.00 bis 22.00 Uhr geöffnet.

 

Wissenswertes über die Regenzeit in Bangkok

Während der Regenzeit in Bangkok, die von Mai bis Mitte oder Ende Oktober dauert, herrscht ein schwül-heißes Klima. Die Luftfeuchtigkeit kann oft 70 % erreichen, im September sogar bis zu 84 %. Es gibt Tage, an denen es überhaupt nicht regnet, während es an anderen Tagen nur morgens oder abends für ein bis zwei Stunden regnet. Der Rest des Tages kann jedoch sehr angenehm sein.


 

Die Shopping Malls Downtown Bangkok – 4 Malls in a raw

Vier Shopping Malls in einer Reihe! Im Herzen Downtown Bangkoks befinden sich mit die beliebtesten Shopping Malls. Das geniale daran ist die zentrale Lage und Erreichbarkeit. Schlendere bei schlechten oder zu heißen Tagen von einer klimatisierten Mall zur nächsten und genieße diese vier unterschiedlichen Malls. Was dich in welcher Mall erwartet, habe ich dir kurz aufgeschrieben.

MBK Center

Das MBK Center in Bangkok mit etwa 2.500 Geschäften, Restaurants und Verkaufsständen

Das MBK Center in Bangkok mit etwa 2.500 Geschäften, Restaurants und Verkaufsständen


Das MBK Center in Bangkok ist ein riesiges Einkaufszentrum mit etwa 2.500 Geschäften, Restaurants und Verkaufsständen. 1985 das MBK eröffnet und war damals das größte Einkaufszentrum in Asien. Es wird gerne von Einheimischen besucht und vor allem ist das MBK bei Touristen beliebt. Das MBK Center bietet eine breite Auswahl an Kleidung, Schmuck, Elektronik und mehr, dabei wird hier meistens Fake-Ware oder gebrauchte Elektronik angeboten, wobei ich mir bei der Elektronik auch nicht sicher wäre, ob du hier Originalware kaufen würdest. Die Lage ist zentral, liegt direkt an der BTS-Station „National Stadium“ und ist von der Khoasan Road sehr leicht mit dem Bus Nr. 15 und Nr. 47 erreichbar.

Siam Center

Die Shopping Malls von Bangkok - Hier das SIAM CENTER

Die Shopping Malls von Bangkok – Hier das SIAM CENTER


Das Siam Center liegt nur ein Steinwurf vom MBK Center entfernt und hier wäre die Siam BTS-Station perfekt zum austeigen. Die Haltestelle der Buslinie Nr. 15 und Nr. 47 befindet sich auch direkt davor. Ursprünglich 1973 eröffnet, wurde das Siam Center 2013 umfassend renoviert und mit einem ultramodernen Design wiederaufgebaut. Die einzigartige Innenarchitektur und Dekoration ist im stetigen Wandel und daher ein beliebter Ort für Modebegeisterte Besucher. Hier findest du Boutiquen von aufstrebenden und renommierten thailändischen Designern sowie internationale Marken für stilbewusste Käufer. Das Siam Center ist von 10:00 bis 22:00 Uhr geöffnet.

Siam Discovery

Die Shopping Malls von Bangkok - Hier das SIAM DISCOVERY

Die Shopping Malls von Bangkok – Hier das SIAM DISCOVERY


Das Siam Discovery liegt zwischen den zwei Shopping Malls Siam Center und Siam Paragon und eignet sich perfekt für einen klimatisierten Bummel von Shopping Mall zu Shopping Mall. Das Siam Discovery wurde 1997 eröffnet und bietet trendige Mode- und Beauty-Marken. Im 4. Stockwerk findest du Madame Tussauds, jedoch gibt es noch weitere Unterhaltungsmöglichkeiten, denn besonders beeindruckend ist die “Discovery Plaza”, ein zentraler Bereich mit einer riesigen LED-Wand, auf der wechselnde Kunstwerke und Animationen gezeigt werden. Das Siam Discovery sowie die Shopping Mall Siam Paragon hat einen direkten Zugang zur BTS-Station Siam (CEN) und die Busse Nr. 15 und Nr. 47 halten selbstverständlich auch vor der Tür.

Siam Paragon

Die Shopping Malls von Bangkok - Hier das SIAM PARAGON

Die Shopping Malls von Bangkok – Hier das SIAM PARAGON


Die letzte Shopping Mall der Reihe ist die Siam Paragon. Das Siam Paragon gilt als das exklusivste Einkaufsparadies der Stadt. Hier stehen dir 500.000 m2 zum shoppen zur Verfügung, allerdings solltest du eine gut gefüllte und goldene Kreditkarte mitnehmen. Hier stehen nicht nur alle bekannten Luxus-Marken wie zum Beispiel Gucci oder Versace zur Auswahl, sondern auch die exklusivsten Automarken wie Lamborghini, Porsche, Rolls Royce. Hier finden sich besonders die zahlungskräftige Besucher und Touristen aus anderen asiatischen Ländern, vor allem Japan, China und Hongkong, wohl.
Ich kann dir das Siam Paragon für einen wunderbaren Kinoabend empfehlen, da es über 16 Kinos verfügt, die auf dem neusten Stand der Technik sind. Dazu gibt es 52 Bowlingbahnen und das Sea Life Bangkok Ocean World hat hier seine Heimat.

CentralWorld Shopping Mall

Die Shopping Malls von Bangkok - CentralWorld

Die Shopping Malls von Bangkok – CentralWorld


Vom Siam Paragon sind es 500 Meter über den Skywalk der BTS zum größten Einkaufszentrum, dem CentraWorld, in Thailand. CentralWorld gehört zu den größten Einkaufszentren weltweit, bietet ein einzigartiges Einkaufs- und Unterhaltungserlebnis, umfasst ein Hotel und einen Büroturm. In der Shopping Mall findest du über 500 Geschäfte auf sieben Etagen, dazu kommen noch Kinos mit großen Leinwänden, ein Bowlingcenter und eine Eisbahn gibt es auch noch. Für Shopping-Begeisterte gibt es Designermarken sowie internationale und lokale Modemarken.
Die riesige Plaza am CentralWorld ist ein Highlight, denn hier finden regelmäßig Veranstaltungen und Konzerte statt.

Terminal 21

Die Shopping Malls von Bangkok – Hier das Terminal 21

Die Shopping Malls von Bangkok – Hier das Terminal 21


Die letzte Shopping Mall, die ich dir vorstellen möchte ist das Terminal 21 im Stadtteil Asok, welches ca. 3 Kilometer vom CentralWorld entfernt liegt. Mit der BTS sind es gerade einmal zwei Stationen [Asok] von der Station Siam (CEN) bis zum Terminal 21.
Das Terminal 21 repräsentiert auf jeder Etage eine andere Stadt, daher begib dich an einem Regentag auf eine Weltreise der anderen Art. Diese folgenden Weltmetropolen und Reisedestination findest du auf den folgenden Stockwerken:

  • Paris (Erdgeschoss) – Mode, Accessoires und französische Eleganz
  • Tokio (1. Etage) – Japanische Trends, Anime und Kawaii-Mode
  • London (2. Etage) – Britischer Stil, Vintage-Mode und Souvenirs
  • Etage) – Türkische Designs, Teppiche und Gewürze
  • San Francisco (4. Etage) – Amerikanische Mode und Lifestyle-Produkte
  • Rom (5. Etage) – Italienische Mode, Schuhe und Lederwaren
  • Karibik (6. Etage) – Strandmode, Bademode und tropische Vibes
  • Los Angeles (7. Etage) – Hollywood-Glamour, Jeans und Sonnenbrillen
  • Bangkok (8. Etage) – Hier findest du lokale Marken und Produkte

Auch in dieser Shopping Mall dürfen Kinosäle nicht fehlen und du findest hier acht Kinosäle, in denen du die neusten Hollywood Blockbuster sehen kannst.

easyKart Bangkok

Die Kartbahn von esayKart in Bangkok

Die Kartbahn von esayKart in Bangkok


Draußen regnet es, oder es ist so heiß in Bangkok, dass dich der Fahrtwind abkühlen soll! Dann ist es Zeit mit dem Go-Kart auf der größten Indoor-Kartbahn durch Bangkok zu fahren. EasyKart Bangkok ist die größte, sicherste und modernste Go-Kart-Bahn in Thailand. Die Kartbahn ist für die gesamte Familie ausgelegt und es gibt daher auch drei verschiedene Kart-Modelle:

  1. Kid-Karts: Diese sind ideal für Anfänger und Kinder [7 bis 12 Jahren und min. 130 cm groß], erreichen eine Höchstgeschwindigkeit von 25 km/h und kosten ab:
    • ฿ 499 [€ 12,63 | Stand 2024] für 1 Rennen [1 Rennen dauert ca. 8 Minuten]
    • ฿ 4.399 [€ 111,30 | Stand 2024] für 10 Rennen + T-Shirt [1 Rennen dauert ca. 8 Minuten]
  2. Regular-Karts: Diese Karts sind für Jugendliche [ab 12 Jahren] und Erwachsene und erreichen eine Höchstgeschwindigkeit von 35 km/h. Diese Karts kosten ab:
    • ฿ 699 [€ 17,69 | Stand 2024] für 1 Rennen [1 Rennen dauert ca. 8 Minuten]
    • ฿ 1.999 [€ 50,58 | Stand 2024] für 3 Rennen + T-Shirt [1 Rennen dauert ca. 8 Minuten]
    • ฿ 4.399 [€ 111,30 | Stand 2024] für 10 Rennen + T-Shirt [1 Rennen dauert ca. 8 Minuten]
  3. Fast-Karts: Die leistungsstärksten Karts sind was für Adrenalinliebhaber [ab 15 Jahren]. Mit den Fast-karts erreichst du eine Höchstgeschwindigkeit von 55 km/h und damit lassen sich aufregende Rennen gefahren werden. Die Kosten ab:
    • ฿ 1.499 [€ 37,94 | Stand 2024] für 2 Rennen [1 Rennen dauert ca. 8 Minuten]
    • ฿ 1.999 [€ 50,58 | Stand 2024] für 3 Rennen + T-Shirt [1 Rennen dauert ca. 8 Minuten]
    • ฿ 4.399 [€ 111,30 | Stand 2024] für 10 Rennen + T-Shirt [1 Rennen dauert ca. 8 Minuten]

In den Preisen ist die Sicherheitsausrüstung (Sturzhelm und Rennanzug) enthalten. Du solltest Sportschuhe tragen, falls du mit Flipflops ankommst, dann kannst du vor Ort Sportschuhe mieten, Socken gibt es gratis dazu.

Wie komme ich zum easyKart Bangkok?

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Standard. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf den Button unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Weitere Informationen

Der Weg zum easyKart Bangkok ist mit den öffentlichen Verkehrsmitteln etwas schwieriger, am Einfachsten ist es jedoch mit dem Kanalboot [Khlong Express Boat], das im Stadtzentrum oder in der Nähe der Khaosan Road startet.

Wegbeschreibung ab dem MBK (Stadtzentrum)

Das Saphan Hua Chang Pier (W1) liegt ca. 10 Minuten zu Fuß vom MBK entfernt. Hier startest du zum deinem Ziel-Pier, dem Italthai Pier. Die Fahrt mit dem Khlong Boat kostet ฿ 16 [€ 0,42 | Stand 2024] und es geht Richtung Pratur Nam Pier (nach rechts). Nach einer Station musst du umsteigen, aber dein Ticket behält seine Gültigkeit.

Ab dem Pratur Nam Pier sind es noch 7 Station ca. 11 Minuten Fahrzeit, danach sind es noch ca. 13 Minuten zu Fuß. Am Italthai Pier angekommen läufst du am Kanal noch ca. 90 Meter weiter, bis du direkt links in ein Wat einbiegen kannst. Hier läufst du einfach gerade aus durch bis zur Straße. Nutze die Fußgängerbrücke um die Straßenseite zu wechseln und laufe weiter nach rechts. Nach 400 Meter biegst du links in die Straße ein [an der Ecke ist ein Gebrauchtwagenhandel]. Nach ein paar Metern überquerst du ein Gleis und nach 160 Metern befindet sich auf der rechten Seite bereits das „RCA Plaza“, in dem du bei easyKart deine Runden drehen kannst.

Wegbeschreibung ab der Khaosan Road

Von der Khaosan Road läufst du 1,2 km zur Endstation Panfa Leelard Pier (Golden Mountain). Bevor du jetzt mit thailändischen Straßennamen verwirrt wirst, gehst du einfach Richtung Democracy Monument und hinter dem Verkehrskreis hältst du dich etwas Links zum Golden Mountain hin. Dort findest du das Panfa Leelard Pier. Hier nimmst du das Khloang Boat und an dem Richtung Pratur Nam Pier (Endstation) steigst du um. Weiter geht es vom selben Pier nur etwas nach vorne laufen. Ab hier geht es dann weiter wie oben beschrieben, leider kann ich dir nicht den Fahrpreis sagen, da ich vom Saphan Hua Chang Pier gestartet bin, jedoch denke ich, dass der Preis für das Khlong Boat bei ca. ฿ 22 – ฿ 26 [€ 0,57 – € 0,68 | Stand 2024] liegen wird.


Wer unkomplizierte easyKart Bangkok möchte, der nimmt sich gleich ein Taxi.
Adresse: Rama 9 Road, 31/11 RCA Plaza, 2. Stock, Bangkok, 10320.
Öffnungszeiten: Montag bis Donnerstag: 13.00 bis 21.00 Uhr, Freitag bis Sonntag: 13.00 bis 23.00 Uhr.

Eislaufen in Bangkok

Eislaufen in Bangkok? Ich denke, dass du in der Hitze von Bangkok nicht gleich auf die Idee kommst in eine Eishalle zu gehen! Es wäre nicht Bangkok, wenn dich die thailändische Hauptstadt überraschen würde und so bietet sie dir zwei Orte zum Eislaufen. Egal ob Anfänger oder erfahrener Eisläufer, zwei Eishallen bieten einen willkommenen Unterschlupf vom Regen oder eine gelungene Abkühlung.

Die Eisfläche The Rink at CentralWorld

The Rink at CentralWorld - hier wird Schlittschuh gefahren

The Rink at CentralWorld – hier wird Schlittschuh gefahren


The Rink at Central World ist eine Indoor-Eislaufbahn, die sich im Atrium der Shopping Mall CentralWorld befindet. Seit 2010 kann man hier eislaufen. Die Eisfläche ist nicht die Größte und daher können maximal 40 Eisläufer gleichzeitig auf die Eisfläche. Der frostige Spaß ist täglich von 10.30 bis 19.15 Uhr geöffnet und für 1,5 Stunden inkl. Schlittschuhleihe werden ฿ 250,00 [€ 6,33 | Stand 2024] fällig.

Sub-Zero Ice Skate Club Sukhumvit / Ekkamai

Eislaufen im Sub-Zero Ice Skate Club in Bangkok

Eislaufen im Sub-Zero Ice Skate Club in Bangkok


Der Sub-Zero Ice Skate Club liegt direkt an der BTS-Station Ekkamai, du musst einfach nur die Skywalk-Verbindung am „Exit 1“ nehmen und hier ist es schon ausgeschildert. Der Sub-Zero Ice Skate Club befindet sich im 9. Stock. Es gibt zwei Eisflächen mit 550 m2 sowie 450m2. Abends heizt ein DJ noch den Eiswütigen ein und lässt den Club in eine Eis-Disco verwandeln.

Eislaufzeiten im Sub-Zero Ice Skate Club:

  • Montag bis Freitag: 12.30 Uhr bis 19.30 Uhr
  • Samstag, Sonntag und Feiertage: 12.30 Uhr bis 19.30 Uhr

Kosten für das Eislaufen

  • Montag bis Freitag: 2 Stunden ฿ 350,00 [€ 8,86 | Stand 2024]
  • Samstag, Sonntag und Feiertage: 2 Stunden ฿ 400,00 [€ 10,13 | Stand 2024]

Sea Life Bangkok

Das Hai-Fisch-Becken XXL - The Shark Shipwreck

Das Hai-Fisch-Becken XXL – The Shark Shipwreck

Das Sea Life Bangkok Ocean World war früher als Siam Ocean World bekannt und ist das größte Aquarium in Südostasien. Auf etwa 10.000 Quadratmeter und 5.000.000 Litern Wasser haben hier ca. 30.000 Fische und Tiere ihr Zuhause. Zu den Highlights gehören ein 270-Grad-Glastunnel und ein Glasbodenboot, aber mehr zum Sea Life findest du in dem ausführlichen Blog-Artikel The Sea Life Bangkok Ocean World

Madame Tussauds Bangkok

Der Eingang vom Madame Tussauds Bangkok im Siam Discovery

Der Eingang vom Madame Tussauds Bangkok im Siam Discovery

Das Wachsfigurenkabinett Madame Tussauds ist weltweit bekannt und du kannst hier mit lebensechten Wachsfiguren berühmter Persönlichkeiten ein Selfie machen. Wo sonst kannst du Brad Pit, Barak Obama oder Madonna umarmen, mit ihnen spielen und sogar küssen! Über 90 internationale und thailändische Prominente sind hier vertreten und warten auf deinen Besuch. Daher bei schlechtem Wetter in Bangkok einfach mal beim Wachsfigurenkabinett vorbeischauen. Mehr zum Besuch findest du im Artikel Madame Tussauds Bangkok – Mein Besuch und meine Erfahrungen

Rajadamnern Muay Thai Stadium

Das legendäre Rajadamnern Stadium Bangkok

Das legendäre Rajadamnern Stadium Bangkok

Das Rajadamnern Muay Thai Stadium ist der Geburtsort des Muay Thai und wirklich ein Besuch wert. Es regnet abends, dann empfehle ich nicht nur einem Muay-Thai-Fan das Spektakel zu besuchen. Wenn du nach Bangkok reist, solltest du definitiv einen Abstecher ins Rajadamnern Muay Thai Stadium machen. Es ist ein Erlebnis, das du nie vergessen wirst und hier findest du einige Gründe, warum Thaiboxen in Bangkok – Der Besuch des legendäre Rajadamnern Stadium.

Die Cabaret Shows von Bangkok

Die besten Ladyboy & Cabaret-Shows in Bangkok - Angebotsvergleich: Kostüme, Lightshow, Tickets, Dinner

Die besten Ladyboy & Cabaret-Shows in Bangkok – Angebotsvergleich: Kostüme, Lightshow, Tickets, Dinner

Das Nachtleben von Bangkok ist einzigartig und legendär! Eine der faszinierendsten Erfahrungen, die du in Bangkok machen kannst, ist der Besuch einer Cabaret-Show! Die farbenfrohen und glamourösen Darbietungen, aus einer Mischung aus Musik, Tanz, Kostümen und Comedy ist gerade bei tristen Regentagen eine Wohltat. Überwiegend sind die Künstler sehr talentierte Ladyboys (Transgender-Frauen), die mit ihren beeindruckenden Lip-Sync-Performances und übertriebenen Imitationen das Publikum begeistern. Dazu verzaubern die spektakulären Bühnenshows und Kostüme das Publikum.

Die Museums Züge in der Train Station Hua Lamphong

Die Museums Züge in der Train Station Hua Lamphong

Die Museums Züge in der Train Station Hua Lamphong


Die Hua Lamphong Train Station ist ein historisches Wahrzeichen in Bangkok. Die Bauarbeiten an Hua Lamphong begannen 1910, und der Bahnhof wurde offiziell am 25. Juni 1916 eröffnet. Seine Architektur ist von europäischem Stil geprägt und verleiht ihm einen historischen Charme. Das Empfangsgebäude ist ein beeindruckendes Beispiel für die koloniale Ära und zieht sowohl Eisenbahnliebhaber als auch Touristen an. Das kleine Eisenbahnmuseum im alten Hauptbahnhof bietet eine faszinierende Sammlung von historischen Dampfloks und Wagen, die auf einigen Gleisen im Bahnhof ausgestellt sind. Der Eintritt ist frei und ich kann jedem nur empfehlen den ehemaligen Hauptbahnhof Bangkoks zu besuchen. Erreicht werden kann er sehr leicht mit der MRT.

Hier sind alle Bilder der Indoor-Aktivitäten in Bangkok in der Regenzeit

 

Planst du eine Reise nach Thailand? Was möchtest du wissen?
Hinterlasse einen netten Kommentar und teile den Beitrag oder abonniere doch unsere RSS-Feeds

Über den Autor

Jens

Hallo ich bin Jens, Weltreisender, Entdecker und auch Blogger. Ich blogge aus Leidenschaft und mein Wunsch ist es dich zu inspirieren auf Reisen zu gehen. Seit 2004 reise ich mit dem Rucksack um die Welt und das wenn möglich im Budget Bereich. Reisen muss nicht teuer sein und Abenteuer erlebt man nicht im Hotel auf der Couch. Meine Blog Artikel entstehen nach einer Reise, ich möchte diese mit meinen Erfahrungen füllen und dir dazu noch viele Tipps und nützliche Informationen dazu geben. Übrigens, kannst du dir vorstellen, dass in einem normalen Blog Artikel bis zu 10 Arbeitsstunden stecken. Authentizität ist mir wichtig und ist der Reise Blog werbefrei und soll auch in Zukunft bleiben.

Freue mich über ein Kommentar von dir