OVERLANDTOUR - Weltreise Blog
Batumi – Die Sehenswürdigkeiten am Schwarzen Meer
5/513 Bewertungen von Lesern

Willkommen in Batumi – Willkommen im Las Vegas des Kaukasus! Überraschenderweise ist eine der Sehenswürdigkeiten von Batumi das Wetter! Warum, weil das Klima in Batumi subtropisch-feucht ist und somit komplett gegensätzlich zum Klima der Bergen im Kaukasus, aber auch sonst ist Batumi eine gegensätzliche Stadt zu den anderen Städten in Georgien.

Erkunde die besten Sehenswürdigkeiten Batumi die Stadt am Schwarzen Meer

Batumi ist eine illuminierte Perle an der Schwarzmeerküste, was eine Mischung aus Las Vegas und Macau ist. Die Casinos reihen sich wie eine Perlenkette aneinander und überall sind sie sichtbar. Die Werbetafeln auf dem Batumi Boulevard an der Seepromenade sind dafür ein gutes Beispiel, aber Batumi ist mehr und definitiv ein Besuch wert.

Wie viel Zeit solltest Du für einen Besuch in Batumi einplanen?

Diese Frage stellte mir mein Reisebuddy auch und bei der Frage merkte ich, dass er Batumi gerne ausgelassen hätte. Ich nehme es mal vorweg, denn nach unserer Reise nach Batumi fand er den Stopp an der Schwarzmeerküste sehr gut, denn ihm hat die Stadt gefallen. Wieviel Tage soll man für eine Stadt einplanen? Du kannst die Sehenswürdigkeiten von Batumi bestimmt an einem Tag ablaufen, die meisten befinden sich räumlich eng beisammen, in der Altstadt und der Promenade. Somit kannst du Batumi an einem vollen Tag mit zwei Übernachtungen besuchen.
Nimm dir etwas Zeit und erlebe Batumi in Ruhe, denn Batumi ist eine Stadt zum relaxen. Genieß ein Glas guten Wein in der Altstadt, die frische Luft bei einem Spaziergang am Schwarzen Meer oder gönne die einen Sundowner auf dem Alphabetic Tower beim Miracles Park. Ich habe die zwei vollen Tage und drei Nächte genossen und fand Batumi echt klasse.

Sehenswürdigkeiten an der Seafront Promenade bzw. dem Batumi Boulevard

Entlang der Seafront Promenade gibt es immer wieder Cafés und Rstaurants

Entlang der Seafront Promenade gibt es immer wieder Cafés und Rstaurants

Das erste was ich auf meiner kleinen Städtetour ansteuerte war die Seafront Promenade, denn ich fand den Kontrast zu den kaukasischen Bergen der letzten Tage interessant. Der Batumi Boulevard ist super ausgebaut und lädt seine Besucher zum Spazieren gehen ein. Fahrräder können gemietet werden oder du lässt dich einfach von einer Fahrradrikscha chauffieren. Somit lief ich ungewollt zum Miracle Park und meinen Top 1 der Sehenswürdigkeiten in Batumi.

Ali und Nino – Die Liebes-Skulptur in Batumi | Top 1

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Kunst ist immer so eine Sache, dem Einen gefällt sie, der Andere kann damit nichts anfangen und der nächste findet sie schrecklich. Ich bin bei weitem kein Kunstexperte, aber ich mag schöne Sachen. Die georgische Bildhauerin Tamar Kvesitadze hat hier aber was geschaffen, wovon nicht nur ich begeistert bin, sondern die vielen anderen Besucher auch. Es gibt nicht viele Skulpturen oder Statuen auf der Welt, wo die Menschen freiwillig 25 Minuten stehen bleiben und sich diese anschauen. Ali und Nino sind da eine Ausnahme und wer sich dieses Schauspiel an dem Batumi Boulevard nicht angeschaut hat, der hat das Beste von Batumi verpasst.
Die 8 Meter hohe, bewegliche Stahlskulptur einer Frau und eines Mannes bewegen sich endlos und langsam aufeinander zu um sich zu berühren und danach sich wieder voneinander zu entfernen. Was für eine romantische Szene, die sich alle 20 Minuten wiederholt und die Betrachter fragen sich, welche Geschichte steckt hinter Ali und Nino?

Die Geschichte und die Symbolkraft von Ali und Nino

Ali und Nino - Die Liebes-Skulptur in Batumi

Ali und Nino – Die Liebes-Skulptur in Batumi

Die Liebes-Skulptur “Ali und Nino” beruht auf einem berühmten Roman von 1937, dessen Autor Kurban Said aus Aserbaidschan stammt. Es geht um die Liebe zwischen einem muslimischen Jungen Ali und einer georgischen Prinzessin Nino. Bei überwanden die Schwierigkeiten der verschiedenen Religionen und heirateten, doch der Krieg durch die Invasion Sowjetrusslands in Aserbaidschan trennte sie wieder und Ali starb.
Die Liebesskulptur spiegelt das reale Leben wieder, denn es lässt unsere Herzen höherschlagen, wenn man einen lieben Menschen näherkommt und es schmerzt umso weiter man sich von diesem Menschen entfernt. Genau das symbolisiert die Staue das Leben mit seinen Aufs und Abs, der Vorfreude, des Glücks, des Verlustes und der Traurigkeit.
Ich habe mich auf dem Platz vor der Liebes-Skulptur gesetzt, dem Kreislauf des Lebens, den Wolken, der Menschen hier zugeschaut und mich in diese Skulptur verliebt.

The Dancing Fountains am Batumi Boulevard | Top 2

The Dancing Fountains am Batumi Boulevard

The Dancing Fountains am Batumi Boulevard

Die „singenden“ und „tanzenden“ Fontainen in Batumi find ich richtig klasse und werde auf meiner Reise durch Georgien und Armenien noch mehrere Fontainen erleben dürfen.
Wenn die Sonne so langsam untergeht und es dunkler wird, dann kommt die Zeit der „Dancing Fountains“ am Batumi Boulevard. Seit 2009 tanzen die Fontainen zu Klassik-, Pop- und Rock-Hits und werden dabei noch wunderschön angestrahlt. Die Musikauswahl ist super, die verschiedenen Bewegungen der Fontainen lassen die Zeit wie im Fluge vergehen. Einfach auf einer der vielen Bänke sich niederlassen, etwas zu trinken mitbringen und die Show genießen! Der Abend konnte nicht besser ausklingen und das Fotografieren hat dazu noch super Spaß gemacht.

Der Alphabetic Tower – Ein netter Ort für den Sundowner | Top 3

Rechts der Alphabetic Tower bei Nacht

Rechts der Alphabetic Tower bei Nacht

Seit Ende 2011 steht der Alphabetic Tower an der Seafront Promenade. Der Alphabetic Tower symbolisiert mit seinem Design, auf 130 Meter Höhe, das georgische Alphabet und mit dem Doppelhelix Muster der menschlichen DNA. Zusammen soll die DNA (Doppelhelix Muster) und das georgische Alphabet die Einzigartigkeit symbolisieren.
Tags über sieht der Alphabetic Tower schoninteressant aus, aber erst ab Einbruch er Dunkelheit wird der Alphabetic Tower erst richtig attraktiv mit seinen Illuminationen. Daher mein Tipp, fahre eine halbe Stunde vor dem Sonnenuntergang hoch, genieße die Aussicht und dann beim Sundowner den Sonnenuntergang über dem Schwarzen Meer.

Öffnungszeiten und Eintrittspreise des Alphabetic Tower

Geöffnet hat der Alphabetic Tower täglich von 10.30 Uhr bis 24.00 Uhr und die Fahrt mit dem Aufzug nach oben kostet für

  • Erwachsene 10,00 GEL [€ 3,03 | Stand 2019]
  • Kinder von 7-12 Jahren 2,00 GEL [€ 0,61 | Stand 2019]
  • Kinder bis 7 Jahren fahren kostenlos [Stand 2019]

Der Chacha (Clock) Tower | Top 5

Der Chacha (Clock) Tower im Miracle Park

Der Chacha (Clock) Tower im Miracle Park

Der 25 Meter hohe Glockenturm – Chacha Tower steht auch im Miracle Park und daneben steht auch das Riesenrad und die Liebesstatue Ali & Nino. Der Glockenturm wurde dem Chacha (ჭაჭა) gewidmet, denn der Chacha ist das Nationalgetränk der Georgier. Der Chacha ist eine starke Trester-Brand (Spirituose), der aus Traubenresten (Trester) hergestellt wird, die nach der Weinherstellung zurückbleiben. Also nichts für mich. Angeblich soll es täglich um 19 Uhr am Chacha Tower zehn Minuten lang Chacha „For Free“ geben, aber das habe ich erst nach meiner Abreise aus Batumi erfahren. Falls du mal in den Genuss des Chacha´s am Glockenturm kommst, dann würde ich mich über eine Info als Kommentar freuen.

Die Kolonnaden | Top 6

Die Kolonnaden von Batumi

Die Kolonnaden von Batumi

Die Kolonnaden von Batumi wurden 1934 am Batumi Boulevard errichtet und bilden einen eleganten weißen Eingangsbereich. So richtig verstanden habe ich diesen Bau hier nicht, denn architektonisch passen die Kolonnaden (Säuleneingang) von Batumi nicht in die Umgebung. Etwas Nachforschung brachte mich dann weiter, denn 1934 kam der Arzt Ivan Mchedlidze von einer Reise aus Italien zurück, wo er Kolonnaden sah und die Idee war geboren in Batumi auch eine zu errichten. Der berühmte Architekt Bogdan Kirakosyan aus Batumi setzte dann die Idee um und so bekam Batumi seine Kolonnaden direkt an der Küste des Schwarzen Meeres.

Sehenswürdigkeiten im historischen Stadtzentrum

Auf geht es von der Schwarzmeerküste und der Seepromenade etwas in die Stadt hinein. Die Sehenswürdigkeiten im historischen Stadtzentrum sind fußläufig auch leicht zu erreichen. Hier zeigt sich Batumi dann von einer anderen Seite, denn waren eben die Gebäude noch futuristisch und modern, so scheint es mir, dass ich eine Zeitreise unternehme.

Der Piazza Square | Top 1

Der Piazza Square bei Nacht

Der Piazza Square bei Nacht

Mein Top 1 Sehenswürdigkeit in der Altstadt Batumis ist der „Piazza Square“. Im Herzen der Stadt Batumi entstand eine Art Unterhaltungskomplex, denn der Piazza Square beinhaltet auch ein Boutique Hotel. Viel interessanter ist aber der Platz an sich, denn Piazza Square beinhaltet viele verschiedene Stile und hat ein einzigartiges Buntglasfenster und das größte figurativen Marmormosaik Europas, das 106 Quadratmeter groß ist. Der Der Piazza Square ist nicht nur der Treffpunkt der Touristen, nein hier kommen auch Georgier hin und genießen den Platz, die umgeben von Cafés und Restaurants sind. Besonders zum Abend hin füllen sich die Plätze, denn täglich ab 18.00 Uhr gibt es hier Live-Musik auf einer kleinen Bühne. Ich habe hier ein Abend bei leckerem Essen verbracht und der Musik zugehört. Als ich dort war, hat ein Solo-Saxophonspieler bestimmt zweieinhalb Stunden gespielt und die Liedauswahl war klasse. Daher ist der Piazza Square für mich die Top 1 Sehenswürdigkeit in der Altstadt, denn auch nachts sieht der Turm der Piazza super aus.

Der Europa Platz – Europe Square | Top 2

Der Europa Platz - Europe Square

Der Europa Platz – Europe Square

Der Europa Platz ist in der Mitte der Altstadt und diesen Platz umgeben schöne alte Häuser und bietet neben den Cafés auch Bänke, um einfach nur eine Rast einzulegen. Das Besondere am Europa Platz ist der „astronomische Glockenturm“ und dem „Denkmal der georgischen Prinzessin Medea“.

Der astronomische Glockenturm am Europa Platz

Der astronomische Glockenturm am Europa Platz

Der astronomische Glockenturm am Europa Platz

Der astronomische Glockenturm am Europa Platz in Batumi ist kein Einzelkind. Astronomische Glockentürme gibt es auch in Venedig, Messina, Prag, Tokio, Breslau, Oslo, Linz und einigen weiteren Städten. Ich muss sagen, dass der Glockenturm wirklich ein wunderschönes Gebäude ist, aber was ein astronomischer Glockenturm ist, hatte ich bis Dato keine Ahnung und somit bestätigt sich das alte Sprichwort „Reisen bildet“!
Was ist also ein astronomischer Glockenturm? Das Herz des Turms ist eine mechanische Uhr, die außer der Uhrzeit auch astronomische Sachverhalte wie die Lage von Sonne und Mond über dem Horizont und im Tierkreis, die Mondphasen und ab und an die Konstellationen/Stellungen der großen Planeten am Himmel anzeigt. Darüber hinaus sollte solch einer astronomischen Uhr zum tieferen Nachdenken über die Zeit anregen. Besonders wenn diese Uhr in oder an Kirchen zu finden waren.
Hier findet man beispielsweise Darstellungen des Lebens, die in 24 Stunden eine Geschichte von der Kindheit bis zum Tod erzählen. Diese Uhren wurden im Mittelalter erfunden und zogen dann in der Renaissance als monumentale Uhren an wichtigen Gebäuden wie zum Beispiel Rathäusern, Stadttoren oder an Türmen ein.

Denkmal der georgischen Prinzessin Medea und dem Goldenen Vlies

Denkmal der georgischen Prinzessin Medea und dem Goldene Vlies

Denkmal der georgischen Prinzessin Medea und dem Goldene Vlies – Das Goldene Vlies hält sie oben in der Hand

In der Mitte des Europa Platzes befindet sich das Denkmal von Medea, der georgischen Prinzessin, die Jason geholfen hat, das magische goldene Vlies zu erhalten um am Ende verbrannte Erde zu hinterlassen. Aber fange ich mal mit meinem Unwissen an, denn bis Dato kannte ich das „Goldene Vlies“ nur aus dem Karneval als höchsten Orden der Narren. Scheinbar schließt der Europa Platz hier in Batumi so einige Wissenslücken bei mir.

Was ist eigentlich das Goldene Vlies?
Das Goldene Vlies war nach der griechischen Mythologie das Fell eines goldenen Widders, der fliegen und sprechen konnte. Zu dieser Zeit hat man im Westen Georgiens mit Schaffellen versucht den Goldstaub aus Flüssen zu waschen.

Die griechische Argonautensage und die Gier nach Gold ist eher ein Kriminalroman der Antike! In der Sage geht es darum, dass der griechische Prinz Jason zusammen mit berühmten griechischen Helden, den Argonauten, in das Land Kolchis am Schwarzen Meer reiste. Hier möchten sie das Goldene Vlies nach Griechenland zurückholen, was aber von einem Drachen bewachte wurde. Der Prinz Jason verliebt sich in Medea, die die Tochter des Königs Aeëtes von Kolchis ist und mit ihr wird es erst möglich das Goldene Vlies zu stehlen. Dabei verrät sie ihre Familie, tötete ihren Bruder und verließ ihre Heimat und dass alles aus Liebe zu Jason. Nach zehn glücklichen Ehejahren und zwei Söhnen mit Medea verspricht der König von Korinth seine junge Tochter Jason zur Frau. Jason nimmt an, heiratet die Tochter um selber König von Korinth zu werden und verstößt Medea. Die erniedrigte Medea tötete die Nebenbuhlerin und die gemeinsamen mit Jason gezeugten Kinder, um ihm die Nachfahren zu nehmen. Nachdem sie Rache nahm, floh sie auf dem Wagen des Sonnengottes Helios wieder zurück in ihre Heimat.

Fliegerdenkmal von Fadika Gogitidze und der „6 May Park“ | Top 3

Das Fliegerdenkmal von Fadika Gogitidze

Das Fliegerdenkmal von Fadika Gogitidze

Der “6 May Park” in Batumi ist der älteste öffentliche Park in Georgien und hat einen See in der Mitte. Der 6 May Park entstand 1881 und als 1888 der russische Kaiser Alexander III den Park besuchte wurde dieser umbenannt in „Alexandergarten“. Der Park wurde öfters neu angelegt und zuletzt im Jahre 2006, als er auch wieder seinen ursprünglichen Namen “6 May Park” zurückbekam. In dem Park kannst du mit einem Ruderboot über den See rudern oder am Rande mit einem der vielen Fahrgeschäfte für Kinder fahren.

Fliegerdenkmal von Fadika Gogitidze – Die erste Pilotin Georgien

Im Jahre 1930 wurden am Eingang des Parks Kolonnaden im griechischen Stil errichtet und 1935 kam die Statue der ersten Pilotin Georgiens von Frau Fadiko Gogitidze dazu. Die Staue der Pilotin Fadiko Gogitidze wurde ihr zu Ehren errichtet, nachdem sie im Zweiten Weltkrieg im Alter von 24 Jahren heldenhaft starb.

Die Kasinos | Top 4

Batumi ist auch als das „Las Vegas“ Georgiens bekannt, denn gefühlt auf jeden zweiten Schritt siehst du für Casinos Werbung oder ein Casino. Mich persönlich reizen Casinos mal so überhaupt nicht und ich habe schon in Las Vegas oder Macau nicht gespielt und daher war ich in Batumi auch in keinem. Vielleicht zockst du aber gerne mal mit ein paar Laris hier und kommst auf deine Kosten. Warum gibt es aber so viele Casinos hier in Batumi? Das hat glaube ich zwei wesentliche Gründe. Erstens wollte der einstige (sehr umstrittenen) Präsident Saakaschwili Batumi zu einer Art Las Vegas am Schwarzen Meer machen, zum Zweiten ist die türkische Grenze nur 15 km entfernt und das Spielen ist in der Türkei verboten. Somit ist für genügend Kundschaft gesorgt.

Sehenswürdigkeiten etwas außerhalb Stadtzentrums

Wer noch etwas mehr Zeit hat, der zu zwei Sehenswürdigkeiten etwas außerhalb Batumis erkunden. Weit außerhalb sind diese Sehenswürdigkeiten nicht und man kann Beide auch mit dem Minibus erreichen.

Die römische Festung Gonio-Apsaros

Die römischen Festung Gonio-Apsaros

Die römischen Festung Gonio-Apsaros

Das Kastell Gonio-Apsaros ist etwa 2000 Jahre alt und recht gut erhalten. Die steinernen Befestigungsmauern sind mit 18 Türmen gesichert und bilden ein Rechteck mit den Maßen 195 × 245 Meter. Es gibt zwar auf jeder Seite ein Eingangstor, jedoch ist der Eingang für Besucher nur von der Westseite möglich. Das gute ist, dass der Bus direkt vor dem Eingang hält. Eine Fahrt mit dem Minibus Nr. 88, Nr. 16 oder Nr. 101 von der Innenstadt bis zur Festung Gonio-Apsaros kostet 1,00 GEL [€ 0,31 | Stand 2019]. Der Eintritt für die Festung kostet 3,00 GEL [€ 0,93 | Stand 2019], also nicht die Welt für diese Sehenswürdigkeit. Im Inneren der Festung befindet sich ein kleines archäologisches Museum mit Ausgrabungen. Interessanterweise wird in der Festung auch noch Obst angebaut. Dazu gibt es noch ein kleines Café, das jedoch nicht immer geöffnet hat. Wenn du schwindelfrei bist und es dir zutraust, dann kannst du auf die Befestigungsmauern klettern und die ganze Anlage umrunden. Jedoch solltest du dabei vorsichtig sein, denn bei Regen können die Steine der Mauer recht rutschig sein und ein Geländer gibt es natürlich nicht. Es stehen auch überall Schilder dort, dass vor der Absturzgefahr warnen und ich meine den Aufstieg verbieten soll. Erwarte nicht so viel von der Festung Gonio-Apsaros, aber wenn du genügend Zeit hast, dann kannst du die römische Festung Gonio-Apsaros besuchen. Sie liegt nur ca. 12 Kilometer vor den Toren Batumis.

Der Botanischen Garten von Batumi – Das Grüne Kap

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Neun Kilometer vom Stadtzentrum entfernt liegt der Batumi Botanical Garden und wartet seit 1912 auf seine Besucher. Auf 110 Hektar kannst du eine der vielfältigsten Pflanzenarten der Welt bestaunen. Der Batumi Botanical Garden erstreckt sich von der Küste bis zu einer Höhe von 220 Metern über dem Meeresspiegel. Hier gibt es auch ein paar Picknick Bereiche, wo du eine Pause einlegen kannst. Es gibt auch so einen elektrischen Golfwagen-Mini-Bus, der eine Runde durch den Park fährt und du ganz relaxt einen Überblick bekommst. Eine Fahrt mit dem Golfwagen kostet 5,00 GEL [€ 1,53 | Stand 2019]. Der Eintritt Batumi Botanical Garden kostet 15,00 [€ 4,60 | Stand 2019].
Aus der Stadt kommst du mit dem Minibus Nr. 31 vom Batumi Trade Center (Agmashenebeli Str.) ab und der Minibus mit der Nr. 40 fährt vom Batumi Trade Center (Agmashenebeli Str.) ab. Beide Linien fahren täglich alle 15 Minuten und eine einfache Fahrt kostet 0,50 GEL [€ 1,53 | Stand 2019].

Hier noch ein paar Bilder aus Batumi

 

Heute schon gepinnt?

Dir hat dieser Artikel mit den Tipps gefallen? Dann teile ihn, ich freue mich darüber! Oder möchtest du über neue Blogbeiträge informiert werden? Dann abonniere doch unsere RSS-Feeds.

Gib uns dein Feedback
5/513 Bewertungen von Lesern

Über den Autor Alle Artikel Webseite des Autors

Jens

Mein Slogan lautet „Reisen macht süchtig“. In Südafrika infizierte ich mich vor über 10 Jahren mit dem Reise-Virus und seit dem ist das Reisen meine Leidenschaft. Ich bereist gerne unbekannte Länder und schreibe über meine einzigartigen Abenteuer hier im Blog und möchte dich inspirieren selber auf Reise zu gehen.
Ich würde mich freuen, wenn du uns auch bei Facebook, Twitter & Co. verfolgen würdest.

Hinterlasse eine Antwort

Your email address will not be published. Required fields are marked *