OVERLANDTOUR – Weltreise Blog
Botanischer Garten Kirstenbosch – Der Ruhepol in Kapstadt
Der Baumwipfelpfad im Botanischen Garten Kirstenbosch
0/50 Bewertungen von Lesern

Willkommen im „Kirstenbosch National Botanical Garden“

In der bunten Nation Südafrikas hat der Botanische Garten in Kirstenboch viele Namen. Auf Englisch heißt er „Kirstenbosch National Botanical Garden“, in Afrikaans „Kirstenbosch Nasionale Botaniese Tuine“ und die Kaptonier nennen ihn einfach nur „Kirstenbosch“. Der Botanischer Garten Kirstenbosch mit seinen 36 Hektar liegt am Osthang des Tafelberges und zählt zu den schönsten botanischen Gärten der Welt. Aus diesem Grund lass ich mir diesen auch nicht entgehen und statte ihm während meines Aufenthalts in Kapstadt ein Besuch ab.

Wie komme ich zum Botanischen Garten Kirstenbosch?

Botanischer Garten Kirstenbosch in Kapstadt

Der Eingang des Kirstebosch Garden – Ich bin mit dem Roten CitySightseeing Bus gekommen

Roter City Sightseeing Bus
» Planung ist alles «
Jetzt online dein
Bus-Ticket kaufen

Mit dem Auto oder Mietwagen kommst du sehr einfach über die M3 / M63, die zwischen Kapstadt und Muizenberg (De Waal Drive) verläuft. Aus Kapstadt erreichst du den Parkplatz nach ca. 13 Kilometern und brauchst ungefähr 15 Minuten. Falls du kein Auto hast, dann kannst du natürlich mit einem öffentlichen Bus Taxi oder Uber nach Kirstenbosch fahren. Der öffentliche Bus von Golden Arrows startet von der Adderley St. in Kapstadt und fährt direkt zum Parkeingang und ist natürlich die günstigste Variante zur Anfahrt. Die Kosten für ein Uber oder Taxi sollten bei ca. 160-200 Rand betragen [€ 10,15 – €12,70Stand Februar 2019]. Ich finde die Kosten für ein Taxi oder Uber recht hoch, denn wer sich eine Tageskarte für den Roten CitySightseeing Bus kauft zahlt nicht viel mehr und kann am Botanischen Garten Kirstenbosch auf der „Blauen Route“ aussteigen und sich diesen ansehen. Mein Tipp, danach noch mit dem Roten CitySightseeing Bus nach Constantia (Purple Route) zum Wine Tasting fahren, bevor es über Hout Bay nach Kapstadt zurückgeht.

Was erwartet den Besucher im Botanischen Garten Kirstenbosch

Die Geschichte und Entstehung des Botanischen Garten Kirstenbosch ist schon interessant. Im 17. Jahrhundert wurde das Land dafür benutzt um die einheimischen Khoikhoi von den Holländern zu trennen und es wurden dazu Hecken gepflanzt. 1895 kaufte der Premierminister der Kapprovinz Cecil Rhodes, der ein Bergwerks-Magnat war das Land, um diesen vor einer Besiedlung zu schützen. Nach seinem Tod ging das Land in das Eigentum des Landes über und am 1. Juli 1913 war es soweit, der Botanische Garten wurde gegründet.
Der Botanische Garten Kirstenbosch soll die einzigartige Artenvielfalt der Kapregion erhalten. Aus diesem Grund werden auch heute nur heimische Pflanzen angepflanzt und gezeigt. Daher siehst du hier viele südafrikanische Silberbaumgewächse (Proteaceae), die Heidekräuter (Erica), Palmfarne (Cycadeae) und die Restionaceae. Meine Informationsbroschüre gibt mir noch einiges an Fachwörtern wie z.B. das
großes Sukkulentenbeet, den Mathews Steingarten, ein Arboretum, eine Nutzpflanzenabteilung, ein Duftbeet und einen Blindenpfad an. Dazu wird mit dem „water-wise garden“ versucht, wassersparende Pflanzen für Gärten attraktiv zu machen und nach 2018 mit dem trockenen Sommer ist dies sehr aktuell. Die wichtigsten Vegetationsformen Südafrikas wie der Karoo, des Fynbos und der Savanne erkundest du im Gewächshaus am Haupteingang.

Lass dich durch den Botanischen Garten treiben und genieße die Ruhe

Botanischer Garten Kirstenbosch in Kapstadt

Entschleunige hier im Park und genieße die frische Luft

Was suche ich hier? Ich stelle mir diese Frage nachdem ich mir mein Ticket gekauft habe. Ich kann zwar eine Rose von einer Tulpe unterscheiden und weiß, dass das Gras grün ist, also was erwarte ich von diesem Sightseeing? Ich entschließe mich einfach nichts zu erwarten, erfreue mich erstmal an der Aussicht des Tafelberges und spaziere einfach los.

Nehme das jetzt und eben auf und entschleunige von der turbulenten Stadt

Genau das mache ich und warte ab was kommt. Es geht dem Ende des Sommers entgegen und viele Blüten liegen in ihren letzten Zügen. Die frische Luft weht mir um die Nase und nach drei Wochen Sprachschule in Kapstadt ziehe ich diese gerne in meine Lungen ein. Ein wunderbarer Duft umgibt mich und so irre ich fast ziellos durch den Park. Mitunter geht es manchmal steil rauf und für die kleine Anstrengung werde ich mit einer super Aussicht über Kapstadt belohnt. Zwei Stunden laufe ich so durch den Botanischen Garten und genieße die Ruhe. Ich komme an der großen Bühne vorbei, wo ich vor Jahren schon einmal Joe Cocker erleben durfte und bei zwei Kirstenbosch Summer Concerts dabei war. Die Sonne lacht und ich setze mich immer wieder mal hin um etwas zu trinken. Irgendwann komme ich an dem Abzweig des „Skeleton Gorge Wanderweg“ zum Tafelberg, den ich ab hier mal gelaufen bin, vorbei und sehe einen Wegweiser zum Baumwipfelpfad.

Der Baumwipfelpfad im Botanischen Garten Kirstenbosch

Botanischer Garten Kirstenbosch in Kapstadt

Der Baumwipfelpfad im Botanischen Garten Kirstenbosch

Der Baumwipfelpfad im Botanischen Garten Kirstenbosch ist zwar nicht der größte seiner Art, aber das muss er auch nicht. Von hier hat man eine wunderbare Aussicht auf den Tafelberg, Kapstadt und den vielen Bäumen, die hier von oben betrachtet werden können. Der Baumwipfelpfad zieht die Besucher förmlich an, denn alleine ist man hier eher nicht, aber ich kann es niemanden verdenken, denn es ist ein wunderbarer Ort hier im Garten.

Picknick im Botanischen Garten Kirstenbosch

…das ist ein Lebensgefühl der Kaptonier! Picknick im Botanischen Garten Kirstenbosch zelebrieren die Einheimischen hier, denn am Wochenende und ganz besonders zu den Summer Concerts werden die Decken ausgebreitet, die belegten Brötchen sowie der gute südafrikanische Wein aus dem Picknickkorb herausgeholt. Ich habe nur ein Brötchen mit und leider keine Decke oder Wein, aber setze mich dennoch auf die Wiese und genieße mein zweites kleines Frühstück. Daher nimm dir was zum Frühstück oder Lunch mit und mache hier eine kleine Pause bevor es weitergeht.

Kirstenbosch Summer Concerts

Botanischer Garten Kirstenbosch in Kapstadt

Die Bühne für die Kirstenbosch Summer Concerts

Hole dir jetzt dein €25 AirBnB Gutschein - Gilt für Neuanmeldungen

Im Sommer, der in Südafrika von Ende November bis Anfang April ist, finden regelmäßig Konzerte im Freien statt. An Sonntagnachmittagen wird der Kirstenbosch National Botanical Garden zu einer Bühne für Live-Konzerte im Freien. Beliebte einheimische und internationale Künstler geben sich die Klinke in die Hand und geben ihr Bestes. Nicht nur Kaptonienes geben sich die Ehre hier ihren Sonntagnachmittag mit ihren Freunden oder der Familie zu verbringen, denn die Kirstenbosch Summer Concerts ziehen auch Touristen an. Alle treffen sich dann mit einem gefüllten Picknickkorb auf der großen Wiese und lauschen den Klängen der Musiker. Das Programm ist sehr abwechslungsreich, so dass du die heißesten südafrikanischen Acts, Jazz, R&B, Hip-Hop, Folk, Rock bis hin zu Big-Band-Swing Musik hören kannst. Die Termine und das Programm kannst du am besten online unter https://www.sanbi.org/events/ abfragen.
Ich war ein paar Mal dort und besonders bei bekannten südafrikanischen Bands wie „Gold Fish“ solltest du dir die Eintrittskarten frühzeitig sichern.

Öffnungszeiten und Eintritt des Botanischen Garten Kirstenbosch

Die Öffnungszeiten ändern sich während dem Jahr und wie sehr oft in Südafrika sind die Öffnungszeiten im Winter kürzer. Ich war im Februar 2019 dort und die folgende Eintrittsgebühren und Öffnungszeiten sind von dieser Zeit, aber unter dem Link der Parkverwaltung kannst du immer online nach den aktuellen Zeiten und Preisen sehen.

Öffnungszeiten des Botanischen Garten Kirstenbosch

  • Der Botanischen Garten Kirstenbosch ist im Sommer (September bis März) von 08:00 bis 19:00 Uhr und im Winter (April-August) von 08:00 bis 18:00 Uhr geöffnet
  • Das Konservatorium ist täglich von 09:00 bis 17:00 Uhr geöffnet.
  • Das Büro des Kurators ist nur von Montag bis Freitag von 07:30 Uhr bis 16:30 Uhr geöffnet, außer an Feiertagen

Eintrittsgebühren des Botanischen Garten Kirstenbosch

  • Erwachsene: 70 Rand [€ 4,45 Stand Februar 2019]
  • Südafrikanische Studenten (mit Studentenausweis auch von Cape Studies): 40 Rand [€ 2,55 Stand Februar 2019]
  • Schüler (6 – 17 Jahre): 20 Rand [€ 1,30 Stand Februar 2019]
  • Kinder unter 6 Jahren: Kostenlos

Hier noch ein paar Bilder zum Botanischen Garten Kapstadts

 

 

Dir hat dieser Artikel mit den Tipps gefallen? Dann teile ihn, ich freue mich darüber! Oder möchtest du über neue Blogbeiträge informiert werden? Dann abonniere doch unsere RSS-Feeds.

Heute schon gepinnt? Pin it!

Gib uns dein Feedback

0/50 Bewertungen von Lesern

über den Autor siehe alle Posts Autor Webseite

Jens

Mein Slogan lautet „Reisen macht süchtig“. In Südafrika infizierte ich mich vor über 10 Jahren mit dem Reise-Virus und seit dem ist das Reisen meine Leidenschaft. Ich bereist gerne unbekannte Länder und schreibe über meine einzigartigen Abenteuer hier im Blog und möchte dich inspirieren selber auf Reise zu gehen.
Ich würde mich freuen, wenn du uns auch bei Facebook, Twitter & Co. verfolgen würdest.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Es werden keine IP-Adressen gespeichert. Email Angabe nur auf Wunsch des Kommentators