Asien China Langzeitreisen Weltreise 2012

Chengdu – Die Gemütliche …

Chengdu – Die Stadt der Pandas

… ist die Hauptstadt der chinesischen Provinz Sichuan. Mit locker über 10 Millionen Einwohner ist die Stadt jedoch sehr entspannt zu genießen. Der Verkehr, die Menschen sind nicht so hektisch als in anderen Städten, die ich gesehen habe. Es mag vielleicht auch daran liegen, das Chengdu für mich zum Schluss ein kleiner Kontenpunkt zwischen Leshan, des Yangtse Rivers und Nepal geworden ist, denn ich verbringe hier einige Tage. Habe einen Freund verabschiedet, danke Oli für die lustigen drei Wochen und einen alten Reisebekannten „Wolle“ aus Thailand und Myanmar wieder getroffen. Ohne Zeitdruck schlendere ich durch die Stadt und laufe die paar Sehenswürdigkeiten ab. Dabei zeigt sich China wieder einmal von einer neuen Seite, denn im „People´s Park“ treffe ich auf Menschen die zusammen tanzen, unterhalten, vergnügen und mit den kleinen Kindern den dortigen kleinen Jahrmarkt besuchen. Ich finde es total abgefahren und kann nur jedem empfehlen hier einmal vorbei zuschauen, wenn er in Chengdu sein sollte!
Die Provinz Sichuan ist für ihr scharfes Essen bekannt und die Menschen sind stolz darauf. Da es hier auch den „Hotpot“ gibt, der in Peking ein völliger geschmacksneutraler Reinfall war, wird diesem hier eine zweite Chance gegeben. Der Aufbau ist nicht ganz der selbe, das System schon. Im Hotpot hier wird reichlich Chili und Pfefferkörner samt Butter zum kochen gebracht. In dieser heißen Mischung werden dann die Zutaten gekocht um sie danach in einer kleinen Schale mit etwas Öl und viel Knoblauch abkühlen zu lassen. Dies nimmt dann etwas die Schärfe und würzt es noch einmal nach. Mit so vielen Gewürzen erhalte ich einen super Hotpot, der wirklich lecker war und mit Recht als eine Spezialität durchgeht.

Chengdu Panda Base

Panda Base Center - Chengdu - China

Panda Base Center – Chengdu – China

Der Namen Chengdu wird auch in Verbindung mit den lieben Pandabären gebracht. Das stimmt, denn hier gibt es eine riesige Panda Aufzuchtstation. Der Panda Base Center liegt vor den Toren Chengdus und bietet den großen Pandas auch genügend Platz sich halbwegs wohlzufühlen. Die Gehege vermitteln einen guten Eindruck und wahrscheinlich deswegen hat der Panda Base Center wohl auch Erfolg bei der Aufzucht der Pandas. Ich genieße die Ruhe, lasse mich treiben vom einem zum anderen Gehege, schaue zu wie die Pandas ihr Mittagessen zelebrieren und habe Spaß an dem Grün um mich herum.

 

Über den Autor

Jens

Jens

Hallo ich bin Jens, Weltreisender, Entdecker und auch Blogger. Ich blogge aus Leidenschaft und mein Wunsch ist es dich zu inspirieren auf Reisen zu gehen. Seit 2004 reise ich mit dem Rucksack um die Welt und das wenn möglich im Budget Bereich. Reisen muss nicht teuer sein und Abenteuer erlebt man nicht im Hotel auf der Couch. Meine Blog Artikel entstehen nach einer Reise, ich möchte diese mit meinen Erfahrungen füllen und dir dazu noch viele Tipps und nützliche Informationen dazu geben. Übrigens, kannst du dir vorstellen, dass in einem normalen Blog Artikel bis zu 10 Arbeitsstunden stecken. Authentizität ist mir wichtig und daher ist der Reise Blog werbefrei und soll auch in Zukunft bleiben.

Hinterlasse ein Kommentar