Europa Finnland

Entdecke den Norden – Åland und Finnland

© Visit Åland (www.visitaland.com)
© Visit Åland (www.visitaland.com)
Jens
geschrieben von Jens

In einer Woche geht es für mich das allererste Mal in den Norden Europas. Genauer gesagt nach Finnland und auf die autonome Insel Åland. Lustiger Weise sprechen die Ålander nicht finnisch sondern schwedisch.

Vorschau des Trips

Samstag in einer Woche fliege ich nach Stockholm und einen Tag später treffe ich neun anderen Blogger aus der gesamten Welt, die auch der Einladung von Visit Finnland und Visit Åland folgen. Zusammen werden wir uns am frühen Sonntagmorgen mit der Fähre nach Mariehamn auf den Åland-Inseln aufmachen, die zwischen Schweden und Finnland liegen.
Wir verbringen zwei Tage auf Åland und unternehmen einige Outdoor-Aktivitäten wir Fahrradfahren, Kajaken, Yoga (habe ich noch nie in meinem Leben gemacht – ich bin gespannt) und natürlich darf die finnische Sauna nicht fehlen. Dazu freue ich mich auf die malerische Gegend von Åland, bevor es mit der Fähre weiter zum finnischen Festland geht.
Dort verbringen wir zwei weitere Tage in Turku um das „finnische archipalego“ zu erkunden. Die wunderschöne Gegend wird dann wieder zu Fuß, mit dem Fahrrad oder dem Kajak erkundet. In Turku werde ich dann auch noch ein kleines „Beer Tasting“ machen. Von dort aus geht es mit der Fähre zurück nach Stockholm und dann zurück nach Hause.

Seit gespannt und verfolgt mich auf Facebook unter https://www.facebook.com/Overlandtour oder bei Twitter https://twitter.com/overlandtourDE und dem folgenden Hashtag #FinnishIslands

Planst du eine Reise nach Finnland? Was möchtest du wissen?
Hinterlasse einen netten Kommentar und teile den Beitrag oder abonniere doch unsere RSS-Feeds

Über den Autor

Jens

Jens

Hallo ich bin Jens, Weltreisender, Entdecker und auch Blogger. Ich blogge aus Leidenschaft und mein Wunsch ist es dich zu inspirieren auf Reisen zu gehen. Seit 2004 reise ich mit dem Rucksack um die Welt und das wenn möglich im Budget Bereich. Reisen muss nicht teuer sein und Abenteuer erlebt man nicht im Hotel auf der Couch. Meine Blog Artikel entstehen nach einer Reise, ich möchte diese mit meinen Erfahrungen füllen und dir dazu noch viele Tipps und nützliche Informationen dazu geben. Übrigens, kannst du dir vorstellen, dass in einem normalen Blog Artikel bis zu 10 Arbeitsstunden stecken. Authentizität ist mir wichtig und daher ist der Reise Blog werbefrei und soll auch in Zukunft bleiben.

Hinterlasse ein Kommentar