OVERLANDTOUR – Weltreise Blog
First Thursday Cape Town – Kultur & Party am ersten Donnerstag im Monat in Kapstadt
Die Bars und Restaurants empfangen ihre Gäste auch vor ihren Türen und die Captoniens mögen es auf der Strasse ihren Sundowner zu trinken
5/59 Bewertungen von Lesern

First Thursday Cape Town ­oder die lange Nacht der Kunst in Kapstadt

In Kapstadt gibt es seit 2012 die „First Thursday“ und die Idee des Konzepts kommt von den Veranstaltungen die in Deutschland, Österreich und der Schweiz unter dem Namen „Nacht der Museen“ bekannt geworden ist. In Kapstadt ist das Konzept etwas abgewandelt denn hier ist die „lange Nacht der Kunst und Party“ jeden ersten Donnerstag im Monat und somit zwölfmal Mal im Jahr.

Wo und wann findet der First Thursday Cape Town statt?

First Thursday Cape Town – Kultur & Party am ersten Donnerstag im Monat in Kapstadt

Es gibt einige kleine Floh-Märkte auf der Bree Street

Der First Thursday findet jeden ersten Donnerstag im Monat in Kapstadts Innenstadt statt. Wo muss ich hin zum First Thursday in Kapstadt? Von Februar bis Dezember verwandelt sich die Bree Street und Church Street im Stadtzentrum Kapstadts zu einer kleinen Kunstgalerie mit Partyzone.
…und übrigens der First Thursday Cape Town kostet keinen Eintritt!

Wie komme ich am einfachsten zum First Thursday Cape Town?

Die beste Anreise oder Anfahrt ist mit einem Uber oder oldschoolmäßig mit einem Taxi. Hier einfach zur Bree Street fahren und wo du aussteigst ist fast egal, denn auf der ganzen Bree Street findet überall etwas statt. Falls du nicht bei Uber bist, dann registriere dich hier und erhalte 50 ZAR auf deine erste Fahrt geschenkt.
Mit dem Auto oder Mietwagen kannst du auch in den Seitenstraßen der Bree Street oder Church Street parken. Wenn ich mit dem Mietwagen dort hinfahren würde, dann würde ich in der Nähe der „St. Paulus Church“ parken. Das ist zwar recht oberhalb der Bree Street (Nummer 184), aber hier ist dann abends das meiste auf der Straße los.

Ab wieviel Uhr startet der First Thursday Cape Town?

Der First Thursday in Kapstadt beginnt ab 17 Uhr und manche Gallerien schließen ab ca. 21 Uhr, allerdings geht es in den Bars und Restaurants entlang der Bree Street und der Church Street bis spät in die Nacht weiter. Wer dann vom Feiern noch nicht genug hat, der wechselt dann in die Long Street, wo es bis zum Morgengrauen weitergeht.

Was ist eigentlich der First Thursday Cape Town?

First Thursday Cape Town – Kultur & Party am ersten Donnerstag im Monat in Kapstadt

Die kleine kulinarische Party-Meile vor der St. Paulus Church mit Live Musik und DJ. Hier wird bis in die Nacht getanzt

Champagne Sunset Cruise Kapstadt
» Planung ist alles «
Mehr zur Sunset Cruise erfahren?
Hier kannst du die Tour buchen

Südafrika ist eher dafür bekannt abends nicht auf der Straße zu feiern, aber am ersten Donnerstag eines Monats feiern die Captoniens gegen diese Situation an, dann geht es zum First Thursday Cape Town. Ab 17 Uhr bis ca. 21 Uhr öffnen die Galerien auf der Bree Street und Church Street ihre Räume und du kannst bei einem Glas Sekt, Bier oder Savanna Dry dir die Kunst in einer angenehmen Atmosphäre ansehen. Die Restaurants und Bars breiten sich auf die Straße aus und auch hier bekommst du alkoholische Getränke und kannst mit deinen Freunden feiern, das ist nur am ersten Donnerstag möglich und erlaubt.
Ich bin abends gegen 19 Uhr von Green Point zur Bree Street gelaufen und habe dann ab der Waterkaant St. in Höhe der Bree Street Nummer 48 meinen kleinen Streifzug begonnen. Von hieraus bin ich dann Richtung Tafelberg die Bree Street aufwärtsgelaufen. Vor den Bars und Restaurants standen immer wieder Besucher des Festes in kleinen Gruppen und genossen förmlich das lockere Treiben auf der Straße. Auf kleinen Parkplätzen gab es eine Art Flohmarkt, bei denen du dich von alter second-hand bis hippe Kleidung eindecken kannst. Irgendwann komme ich zum Ende der Festmeile an der St. Paulus Church an und das war für mich das Highlight des First Thursday Cape Town.

Die kleine kulinarische Party-Meile vor der St. Paulus Church

First Thursday Cape Town – Kultur & Party am ersten Donnerstag im Monat in Kapstadt

Live Musik vor der St. Paulus Church

Vor der St. Paulus Church ist die Bree Street dann für den Autoverkehr gesperrt und es gibt auch an beiden Seiten Sicherheitspersonal, die darauf achten, dass keine Autos durchfahren. Hier ist praktisch das Ende der Festmeile, obwohl die Bree Street noch etwas weiter geht. Diese kleine Party-Meile ist dann wirklich vergleichbar mit unseren Straßenfesten, denn hier gibt es Stände, Musik und es wird auf der Straße getanzt. Für den kulinarischen Genuss stehen ein paar Food-Trucks auf dem Platz und es gibt auch noch ein paar kleine Essensstände. Lecker war es auf jeden Fall. Ob Bier oder Cider, das Angebot an Getränken ist groß und so tanzen die Besucher bei der Musik der Nacht entgegen. Erst spät nach Mitternacht endet der First Thursday in Kapstadt. Wer jetzt noch Power hat, der kann in die Long Street weiterziehen und dort bis zum Morgengrauen in den Clubs abzappeln.

Die Sicherheit auf dem First Thursday Cape Town

Hole dir jetzt dein €25 AirBnB Gutschein - Gilt für Neuanmeldungen

Wie ist es mit der Sicherheit an diesem Abend? Ja ich kann verstehen, dass sich das jeder Besucher Kapstadts fragt! Ich möchte jetzt nicht sagen, es passiert dir auf keinen Fall etwas, weil das blauäugig wäre. An diesem Tag sind wie an jedem Abend auf der Long Street viele Sicherheitsleute auf der Bree Street und vor allem an dem Party-Platz vor der St. Paulus Church. Wer abends ab Einbruch der Dunkelheit zum First Thursday geht, der sollte nicht von seiner Unterkunft hinlaufen, sondern besser ein Uber oder Taxi nehmen. Mit dem Mietwagen würde ich nicht unbedingt hinfahren, da du dann in einer Seitenstraße parken musst und dort kaum bis keine Sicherheitsleute stehen. Das Heimfahren erfolgt dann auch wieder im Uber oder Taxi, denn da kannst du auf der Bree Street solange auf deinen Fahrer warten und die Sicherheitsleute stehen neben dir. Ich hatte auch während meinem Besuch meine große Kamera dabei, die wenn sie nicht gebraucht wurde in meinen Rucksack kam. Wer nicht leichtsinnig in irgendwelche Seitenstraßen geht, oder meint nachts heimzulaufen, dem sollte nichts passieren. Ich denke, einfach euren Menschenverstand nutzen und nichts Unvorsichtiges machen und dann kannst du den First Thursday genießen.

Mein Fazit zum First Thursday Cape Town

Das Event First Thursday ist eine tolle Idee und die etwas abgewandelte Version der „Nacht der Museen“ finde ich sehr gelungen. Wer an einem der ersten Donnerstage im Monat in Kapstadt ist, der sollte sich dieses Event nicht entgehen lassen. Genieße vor allen im Sommer diesen einen Donnerstagabend mit deinen Freunden oder Familie und erlebe Kapstadt von einer Seite, nämlich der der Einheimischen – diese lieben ihren First Thursday.

Hier noch ein paar Bilder vom First Thursday

 

 

Dir hat dieser Artikel mit den Tipps gefallen? Dann teile ihn, ich freue mich darüber! Oder möchtest du über neue Blogbeiträge informiert werden? Dann abonniere doch unsere RSS-Feeds.

Gib uns dein Feedback

5/59 Bewertungen von Lesern

über den Autor siehe alle Posts Autor Webseite

Jens

Mein Slogan lautet „Reisen macht süchtig“. In Südafrika infizierte ich mich vor über 10 Jahren mit dem Reise-Virus und seit dem ist das Reisen meine Leidenschaft. Ich bereist gerne unbekannte Länder und schreibe über meine einzigartigen Abenteuer hier im Blog und möchte dich inspirieren selber auf Reise zu gehen.
Ich würde mich freuen, wenn du uns auch bei Facebook, Twitter & Co. verfolgen würdest.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Es werden keine IP-Adressen gespeichert. Email Angabe nur auf Wunsch des Kommentators