Backpacker Weltreise Blog OVERLANDTOUR

Dieses Jahr bin ich nochmals für 3 Wochen nach Asien aufgebrochen. Im Internet fand ich einen billigen Flug mit China Southern, der zwar nicht direkt ging aber mit 16 Stunden bis Bangkok Gesamtdauer noch im grünen Bereich war. Zwei Wochen nachdem ich gebucht hatte, wurde mein Rückflug geändert. Erst hatte ich die Flugänderung auf dem Papier gesucht und nicht gefunden, bis mir folgendes auffiel; Mein Abflug von Bangkok Richtung Frankfurt wurde von 6.35pm auf 6.25am vorverlegt. Meine Begeisterung hielt sich in Grenzen, den von Bangkok aus ging mein Flieger nach Changsha in China und dort dann nach über 12 Stunden weiter nach Frankfurt.

UPDATE: Januar 2016

Bei den Urlaubspriaten.de wird der Flug wieder stark beworben und die Zugriffszahlen auf diesen Blogartikel stiegen sprunghaft an. Mittlerweile gibt es immer mehr Leute, die ihre Erfahrungen mit der Buchung mit China Southern hier in den Kommentaren beschreiben. Scheinbar hat sich an der Praxis seit 1½ Jahren nichts geändert. Daher empfehle ich euch auch die Kommentare gut durchzulesen um weitere Informationen, Erfahrungen mit der Buchung und ggf. Stornierung mit China Southern zu erhalten.

 

 Wer fliegt mit China Southern

China Southern Erfahrungen oder 12 Stunden Stopover in Changsha

China Southern Erfahrungen oder 12 Stunden Stopover in Changsha

Schon bei meinem Hinflug durfte ich mit ca. 8 weiteren Europäern in den Genuss kommen die Maschine mit unzähligen chinesischen Reisegruppen zu teilen. Das Geschrei beim Boarding war schon groß, aber das hielt noch lange so an. Unterhaltungen werden von Chinesen quer über die Sitzreihen gehalten, die ganze Zeit turnen sie auf den Gängen rum und Ruhe kehrt fast gar nicht ein.

Nach ca. 8 Stunden im Flieger und der Trockenheit durch die Klimaanlage klingelte ich nach einer Stewardess um nach einem Wasser zu fragen. Die angehende Lampe an meiner Sitzreihe wurde immer wieder von hinten ausgestellt, jedoch kam niemand – toller Service! Nach dem dritten Mal ging ich selber in die Küche und traf die Crew an, die allerdings mehr mit ihren iPads und iPhones beschäftigt waren. Des weiteren traf ich auf ein deutsches Pärchen, die mir erklärten, dass hier „Selbstbedienung“ herrsche. Ich öffnete die ganzen Rollcontainer und mit den Zwei stand und trank ich dann die nächsten 2 Stunden das eine und auch andere Bierchen, dazu fanden wir noch Sandwichs. Somit war der Service zwar schlecht, aber das Angebot der Küche recht gut!

Visafrei einreisen nach China – aber nicht in Changsha!?

Einreise China Stempel

China Southern Erfahrungen

12 Stunden sind eine lange Zeit und nur in einem Raum auf dem Flughafen zu sitzen ist dann eine Qual. Auf den Hinflug fragte ich bei der Passkontrolle schon, ob ich auf dem Rückflug den Flughafen verlassen dürfte. Leider konnte kaum jemand englisch und der dann gerufene „Oberinspektor“ meinte immer nur „Nein“! Komischerweise bekam ich in mein Reisepass einen Tageseinreisestempel, aber ob dieser zum Verlassen des Airports gut genug ist konnte mir niemand sagen.

Im Internet fand nur die Information Visafrei für 72 Stunden in den Städten Peking, Shanghai, Chengdu, Guangzhou, Chongqing, Guilin, Dalian, Shengyang, Xi’an, Guilin, Kunming und Hangzhou einzureisen.

Der Flieger aus Bangkok landete pünktlich mit den chinesischen Reisegruppen aus Bangkok in Changsha. Nach der Gangway stand kein Empfangskomitee der Airline oder der Immigration um die ca. 10 Nicht-Chinesen einzufangen. Mich wunderte es und lief bis zur Passkontrolle und Einreise weiter und füllte noch das Einreiseformular aus. Der Beamte konnte wieder kein Englisch und stempelte mir eine Art Tagesvisa in meinen Pass und schon stand ich am Baggage Claim und von dort aus ging es noch ein paar Meter weiter und ich stand in China!

An der Immigration traf ich wiedermal ein deutsches Pärchen, die auf dem Hinflug in Guangzhou schon 12 Stunden Aufenthalt hatten. Dort wartete schon jemand von China Southern und fuhr sie in ein 5 Sterne Hotel. Ein Hotel wollten wir jetzt auch gerne und somit beschlossen wir bei der Airline nachzufragen. Das Nachfragen dauerte dann eine gute Stunde, aber ein Bus sollte uns zu einem Hotel bringen, damit wir nicht solange am Flughafen verbringen mussten. Drei weitere Deutsche trafen wir noch, die dann auch mit uns kamen.

Werbung

Mein Langzeit - Reise Tipp für dich: Kostenlos Bargeld weltweit abheben


Mit der kostenlosen Santander VISA Kreditkarte oder der kostenlosen DKB VISA Kreditkarte kannst du nicht nur in Thailand, Südafrika, Argentinien, China oder Australien kostenlos Bargeld abheben, sondern weltweit. Jetzt online eine Visa Karte beantragen.

Dir hat dieser Beitrag gefallen, dann würde ich mich über ein Facebook Like von dir freuen.
 

Einchecken im Knast

China Southern Erfahrungen oder 12 Stunden Stopover in Changsha

Einchecken im Knast – Das Hotel der Crew

Der Bus brachte uns nicht weit weg vom Flughafen, die Stadt war noch weit entfernt und als wir auf das Gelände des Hotel einbogen sahen wir nur Stacheldraht und das Wort „POLICE“! War das der Knast? Oder wo brachten sie uns hin, denn ein richtiges Visa hatten wir alle nicht! Es stellte sich dann heraus, dass es wohl eine Art Hotel für die Besatzungen von Air China Southern war. Die Zimmer hatten sogar eine Klimaanlage und ein Fernseher, jedoch wäre eine Heizung besser gewesen. Nachdem wir unser Gepäck verstaut hatten, wollten wir etwas Essengehen, jedoch vorher mussten wir erst Geld tauschen. Eine Mitarbeiterin von dem Hotel brachte uns zu einer Bank. Zusammen wollten wir 50 Euro in Yuan tauschen, was aber nicht so einfach war. Ich fand dann einen Geldautomaten in der Bank und mit der DKB-Visa-Karte hatte ich sofort Bares.

Essen wie die Wanderarbeiter

China Southern Erfahrungen oder 12 Stunden Stopover in Changsha

Lecker Essen mit den Wanderarbeitern in Changsha

Die Dame vom Hotel schickten wir nach Hause, da wir das Gefühl hatten über den Tisch gezogen zu werden. Wir liefen dann einfach los und fanden an einer Großbaustelle für Wohnhäuser einen Bretterverschlag, an dem gerade ein paar Chinesen einen Hotpot aßen. Wir stellten uns dort hin und meinten, dass der Hotpot gut aussieht und wir den auch bestellen wollten. Die Verständigung war wieder einmal sehr lustig, da wir kein Chinesisch und sie kein Englisch konnten, aber dennoch funktionierte die Bestellung. Das Bierchen kam genauso wie all die Leckereien. Im Hotpot fanden sich die Hühnerfüße genauso wie die Chickenwings und Gemüse, dazu gab es viel Gemüse aus dem Wok und Reis. Das ganze Essen war einfach nur super lecker und unsere kleine Reisegruppe war eine tolle Truppe. Zusammen verbrachten wir dann bestimmt zwei Stunden bevor ein Teil ins Hotel ging und der andere Teil noch ein Bierchen genoss.

Auf Reisen treffe ich immer wieder super Menschen

China Southern Erfahrungen oder 12 Stunden Stopover in Changsha

Die gestrandete Reisegruppe des China Southern Fluges

Ich bin jetzt schon viel in der Welt herumgekommen, aber hier traf ich wieder fünf Menschen, die auf anhieb auf der gleichen Wellenlänge waren. Niemand von ihnen hat irgendwann einmal gesagt, dass ihm die Umstände, das Essen oder gar die Küche in dem Bretterbeschlag nicht passten. Jeder freute sich über das Unbekannte und nahm es an. Ich wollte euch allen danken und würde mich freuen euch wieder bei einem Stopover in China zu treffen!!

Fazit zu China Southern Erfahrungen

Der Flug war ca. 60 Euro günstiger als von der Konkurrenz. Die Flugzeuge machten einen guten und sicheren Eindruck. Das Personal, damit meine ich nun die Stewardessen und Stewards sind eher nicht besonders besorgt um ihre Gäste. Das beziehe ich nun mal auf meine Erfahrung mit der Wasserbestellung. Allerdings haben sie es auch mit ihren chinesischen Gästen nicht leicht, was mich zu dem Punkt bringt nicht mehr mit China Southern zu fliegen. Die Airline selbst und auch der ungewollte Stopover sind keine Gründe nicht nochmal dort zu buchen, sondern die chinesischen Reisegruppen. Die chinesischen Reisegruppen machen das Fliegen eher zur Qual, denn sie sind laut, unhöflich und drängeln. Das zusammen macht es einfach zu anstrengend um eine Reise anzugehen und daher würde ich lieber etwas mehr Geld ausgeben für einen Flug.
Hast du schon mal deine eigenen Erfahrungen mit China Southern gemacht, oder mit chinesischen Reisegruppen? Es würde mich interessieren, wie diese waren und vielleicht schreibst du einen Kommentar dazu.

Folge mir bei Facebook

 

Kennst du schon unsere weiteren China Artikel?

Weitere Infos und Links zu einer Reise nach China

Merken

über den Author siehe alle Posts Autor Webseite

Jens

Mein Slogan lautet „Reisen macht süchtig“. In Südafrika infizierte ich mich vor über 10 Jahren mit dem Reise-Virus und seit dem ist das Reisen meine Leidenschaft. Ich bereist gerne unbekannte Länder und schreibe über meine einzigartigen Abenteuer hier im Blog und möchte dich inspirieren selber auf Reise zu gehen.
Ich würde mich freuen, wenn du uns auch bei Face, Twitter & Co. verfolgen würdest.

39 KommentareHinterlasse einen Kommentar

  • Hi, wir sind im August 2017 von FRA nach BKK und zurück mit China Southern geflogen. Wir wollten Business Class wegen dem Platz, da meine Tochter erst 1,5 Jahre alt ist und wir den Stress der Economy vermeiden wollten. In FRA hat die Lady beim Check in für 9 Leute eine ganze Stunde benötigt… in dieser Zeit wurde die komplette Economy Class abgefertigt… soviel zum Thema Priority und man muss nicht lange warten….
    Der Hinflug ging noch. Hier hatten wir auch Probleme in Changsha. Wir mussten das Flugzeug verlassen (obwohl auf der Homepage der Airline steht, dass man im Flieger sitzenbleiben muss) und ich hatte bei der Immigration (24 Std visum beantragen) Probleme, so dass wir fast unser Flugzeug verpasst hätten.
    Der Rückflug war dagegen eine einzige Katastrophe. Wir wollten von BKK über Guangzhou nach FRA. So war es gebucht. Leider hat dieser Flug wieder einen Zwischenstop in Changsha. Und hier liegt das Problem. Der Flug gilt als Innlandsflug und man muss ein 24 Std Visum beantragen. Nach 4 Std. Wartezeit bei der Immigration in Guangzhou war unser Flieger weg und wir bekamen auch kein Visum (pure Willkür). Die Airline buchte uns dann auf einen Flug nach Paris um und von Paris dann nach FRA. (8 Std Verspätung, keine Entschädigung) Nach Paris war kein Problem bei der Immigration, da wir den Transit-Bereich nicht verlassen mussten und demzufolge kein Visum brauchten. Also IMMER einen Fllug von FRA über Paris/London/ Amsterdam nach Guangzhou buchen, da man sonst Probleme bei der Ein- bzw Ausreise bekommt !!!
    Zur Fluggesellschaft an sich:
    wir hatten Business Class gebucht, die Sitze waren schon recht alt und unbequem (Hinflug ging, Rückflug war shit)… (aber immer noch besser als Economy, die würde ich mit China Southern auf keinen Fall buchen – mega kalt, kein Platz), das Essen war gut (sofern man eines bekommen hat – Hinflug war das Essen und der Service gut, Rückflug gab es kein Essen und kein Service), die Flugbegleiter waren neutral (da Sie uns nicht beachtet haben, sondern nur den Chinessen in den „Arsch“ gegrochen sind… sofern Sitze in der Business und First frei sind, werden Chinessen von der Economy dorthin gesetzt, damit auch alles schön voll ist… Es geht zu wie auf einem Bahnhof (ein kommen und gehen… man hat einfach keine Ruhe), die Business Class Loungen in China sind einfach nur schlecht, dreckig und essen mag man hier auch nichts (es gibt Hähnchen Füsse… ihhhh), die Business Class in Bangkok (wird von Air France betrieben) ist einfach super… und die in Paris ist auch sehr gut… ach ja, und auf keinen Fall die Reihe 4 als Sitzplatz auswählen… hier hat meinen keinen Platz, es sei denn man ist nur ca. 1,5 m groß… das Entertaimentprogramm hatte auf dem Rückflug auch nicht funktioniert, mein Sitz war auf dem Hinflug kaputt, funktionierte aber nach einem Neustart…. der einzige Flug der wirklich super war, war der von Guangzhou nach BKK und zurück… mega netter Flugbegleiter, super Essen, sehr Aufmerksam, viel Platz… richtig schön… den Rest kann man sich schenken… besser Business mit Air France / KLM / oder Emirates buchen

    • Hallo Melanie,

      wow das ist ja eine Geschichte, die bis jetzt jede in den Schatten stellt. Echt krass was ihr da erlebt habt und ein Dank an dich, dass du so ausführlich darüber geschrieben hast. Nur so können Andere, die daran denken mit China Southern buchen wollen, sich ein Bild machen was auf sie zu kommen kann.

      Zu deiner Entschädigung, die würde ich einklagen, das bedeutet, dass du 600 Euro pro Person bekommen kannst. Hartnäckig zeichnet sich hier aus, ich hatte mal mit IBERIA so ein Problem und es eingeklagt. Hat zwar etwas gedauert, aber schlussendlich haben sie bezahlt.

      Ich hoffe, dass euer Urlaub in Thailand schön war und die Erholung nicht ganz nach dem Flug weg war.

      Viele Grüße
      Jens

      • Hi Jens, wir werden das glaub sowieso mit allem vor Gericht gehen müssen, da unser Kinderwagen auch verschollen ist und wir diesen erstattet haben möchten…
        Und da denkt man, dass man für viel Geld Business bucht (die Tickets waren ja nicht gerade günstig), damit das Kind nicht so einen stress hat und dann hat man mehr Stress als wenn man Economy mit Thai geflogen wäre 😉

        Ach ja, die haben in China gesagt, dass seit 10. August die Einreisebestimmungen verschärft wurden und es dadurch nochmal länger dauert… das hat uns aber die Airline auch nicht gesagt und auf der Homepage ist auch nichts zu finden….

        • Hallo Melanie,

          es wird ja immer besser. Ich hoffe, dass ihr die Entschädigung und den Kinderwagen ersetzt bekommt. Ja diese Airline ist glaube ich nur für chinesische Pauschaltouristen, die nach Europa bekommen.

          Vielen Dank für den Hinweis mit den Einreisebestimmungen! Das hatte ich auch noch nicht gehört.

          Viele Grüße

  • [MODERATORENMODUS AN]ACHTUNG! DIESER KOMMENTAR BETRIFFT EINE ANDERE FLUGGESELLSCHAFT*![MODERATORENMODUS AUS]

    So etwas habe ich in all meinen Jahren als noch nie erlebet. Was China Eastern (* = ist nicht wie die Airline, über die hier geschrieben wurde) sich auf diesem Flug geleistet hat, war schon abenteuerlich. Der Abflug aus Peking verzögerte sich um Stunden (ab 3h kann man auf Schadensersatz klagen), wobei nur Flughafenmitarbeiter vor Ort waren, die ebenfalls wie wir Passagiere keine Informationen über den Flugverlauf hatten.

    Personal von China Eastern hat sich die vollen drei Stunden nicht am Gate blicken lassen und die wenigen Informationen die es gab, wurden nur auf Chinesisch weitergegeben. Der restliche Flug war ebenfalls furchtbar. Service ist an Bord (außer eines Gebetes beim einsteigen) nicht vorhanden und die vollen 10 Stunden Flugzeit wurden die Passagiere mit Werbung belästigt, welche in Dauerschleife mit Ton auf den Monitoren lief.
    Service 0/5
    Flugzeug 1/5
    Essen 1/5
    Abwicklung 0/5
    Boarding 1/5
    Unterhaltung -1/5
    Die Koffer wurden alle Zerstört!
    Das Flugzeug hat gerochen nach einer Küche oder nach einem Stall.
    Das Essen nennen wir es mal ..Kotzvorlage
    NIE Wieder China Eastern, ich werde diesen Bericht auch auf allen Portalen Posten wenn ihr ihn löscht!..was ihr sowie so machen werdet
    Alles in allem war der Flug ekelhaft.
    FLUGNUMMER MU727 Peking-Sydney (16.12.2016)
    Rückflug wurde mir dann verweigert MU728 (05.01.2017) Diesbezüglich werde ich Rechtliche Schritte noch einleiten gegen die Airline.

    • Hallo Chris,

      hört sich ja auch an, dass es ein „super Flug“ war. JA diese Airline ist wirklich speziell! Deine Erfahrungen decken sich ja auch mit den der Anderen.
      Was ich nicht verstehe ist, warum ich deinen Kommentar löschen sollte? Ersten bin ich kein Sprachrohr dieser Airline und zweitens vertrete ich immer den Standpunkt die Meinung der Anderen zu respektieren und gebe auch klar meine Meinung zu Reisen usw. ab.
      Danke für deinen Kommentar und die ausführlichen Beschreibungen deiner Reise.

      Grüße Jens

      • Hallo Lutz,

        Danke für den Hinweis. Ich hatte den Kommentar von Chris am Smartphone gelesen und dabei ist mir das gar nicht aufgelallen, dass es eine ganz andere Airline ist! Ich werde dies jetzt deutlich kennzeichnen, denn löschen möchte ich den Kommentar nicht, sonst sagen wieder andere hier wird zensiert!

        Nochmals Danke Lutz

  • Ich hatte mir gedacht, das man ja gut mit China Southern fliegen kann. Ein 15 stündiger Aufenthalt in Changsa mit anschauen der Stadt, oder noch nem hotel obendrauf eventuell, das passte mir. Also buchte ich. Das geld wurde von paypal abgebucht, aber ich bekam keine Reservierungsbestätigung. Die forderte ich dann an und wurde davon in Kenntnis gesetzt, dass China Southern meine Daten aufgrund eines technischen Problems verloren hatte und ich diese Daten erneut innerhalb von drei Tagen geben sollte. Der Flug sei aber bestätigt. Jetzt gestern bekam ich dann eine erneute Antwort, dass der Flug für morgen, der allerdings bestätigt war nun in der Economy vollständig ausgebucht sein und sie mir das Geld rückerstatten würden. Ich hatte jedoch schon Anschlußverbindungen zum Flughafen und einen Weiterflug gebucht. Auf den Kosten sollte ich dann einfach sitzen bleiben und jetzt einen Tag vor dem Abflug in der Hochsaison einen vernünftigen anderen Flug finden. Das nehme ich so nicht hin. Mal sehen, was weiter passiert. Hier füge ich auch noch den Schriftwechsel mit China Southern ein:

    Dear Sir/Madam,
    Thank you for writing to us.
    So sorry that,as we check the flight CZ8401 CHANGSHA-KUALA LUMPUR,all the economy class have been sell out,so we can issued the ticket for you,we suggest you full refund the booking and rebokk by another flight.We are sorry for any inconvenience caused and thank you for your understanding.

    Thank you for selecting China Southern Airlines.
    If you have any questions, please write back or call our customer service hotline at 020-95539?Domestic?or 8620 86682000(International?.
    Tips:
    Thank you for choosing China Southern Airlines. Tips: If you still have any other questions, please directly reply the original email, without need of deleting its content, or call our service hotline-95539 for domestic; 86-4008695539 for overseas; we hope to have more opportunities to serve you. Thank you!
    4845 Customer Service Department
    Tel: 40066 95539
    Fax: +86 4006695539-1-3
    Email:tkt@csair.com

    ???2016-07-19 19:05

    ????Thomas Heinle

    ????

    ???Re: your reservation Y2XP7Z was successfully paid but failed to be issued

    Surname: Heinle
    Given Name: Thomas
    Gender: male

    2016-07-19 13:04 GMT+02:00 :
    Dear Sir/Madam,
    Thank you for writing to us.
    If you want to issue the ticket,could you please provide the passenger’s name separately as below?
    Surname:
    First name:
    Middle name(if have):
    And could you please also provide the passenger’s gender for us?Thanks for your cooperation.
    Thank you for selecting China Southern Airlines.
    If you have any questions, please write back or call our customer service hotline at 020-95539?Domestic?or 8620 86682000(International?.
    Tips:
    Thank you for choosing China Southern Airlines. Tips: If you still have any other questions, please directly reply the original email, without need of deleting its content, or call our service hotline-95539 for domestic; 86-4008695539 for overseas; we hope to have more opportunities to serve you. Thank you!
    Mumu Lam(4884)

    Customer Service Department

    Tel: 40066 95539
    Fax: +86 4006695539-1-3
    Email:tkt@csair.com

    ???2016-07-19 15:18

    ????Thomas Heinle

    ????

    ???Re: your reservation Y2XP7Z was successfully paid but failed to be issued

    Dear Fred 6887,

    yes I want to use the reservation Y2XP7Z. Please issue the ticket for me. The Name Thomas Heinle is correct. Birthdate: 21.09.1962,German nationality, Passport Number: CF6H1L132, issued in Garmisch-Partenkirchen, Germany, expire: 24.09.2019.

    Please send me the eticket to my email adress: heinlethomas@gmail.com

    Best regards

    Thomas Heinle

    2016-07-17 15:07 GMT+02:00 :
    Dear Sir/Madam,
    We regret to inform you that your reservation Y2XP7Z was successfully paid but failed to be issued due to the system problem.
    If you want to refund, we will return the total amount to your original account.
    If you want to reissue the ticket, your are kindly request to provide the passenger’s given name (and middle name if have), surname, gender?date of birth, passport number , Issuing country?Expiration date, nationality and flight information for us.
    Please let us know within 3 days, otherwise we will return the payment to your original account.
    We are sorry for any inconvenience caused and thank you for your understanding.
    Passenger:HEINLE/THOMAS MR
    (please check the name carefully, make sure the name’s spell and order which should be SURNAME/GIVEN NAME MIDDLE NAME is exactly the same with passport)
    Schedule:
    CZ332 T TH21JUL FRACSX FRANKFURT- CHANGSHA 1415 0645+1 E 2 —
    CZ8401 E FR22JUL CSXKUL CHANGSHA-KUALA LUMPUR 2120 0155+1/6 E
    CZ8402 V WE24AUG KULCSX KUALA LUMPUR-CHANGSHA 0735 1210 E
    CZ331 T TH25AUG CSXFRA CHANGSHA-FRANKFURT 0005 0610 E –2
    Payment: 590.50(EUR)

    Thank you for selecting China Southern Airlines.
    If you have any questions, please write back or call our customer service hotline at 020-95539?Domestic?or 8620 86682000(International?.

    Tips:
    Thank you for choosing China Southern Airlines. Tips: If you still have any other questions, please directly reply the original email, without need of deleting its content, or call our service hotline-95539 for domestic; 86-4008695539 for overseas; we hope to have more opportunities to serve you. Thank you!
    FRED 6887

    Customer Service Department

    Tel: 40066 95539
    Fax: +86 4006695539-1-#
    Email:tkt@csair.com


    Thomas Heinle

    Indonesia:

    Ecovillage Silimalombu
    Yayasan Pencinta Danau Toba Samosir ((YPDT)

    22094 Onan Runggu
    Samosir
    Sumatera Utara
    Indonesia
    Tel: +62 8126 0858 209 (Telkomsel)

    Germany:

    c/o Dirk van Haag
    Maternusstrasse 19
    50996 Köln
    Tel.: +49 1577 0509 791

    Skype lebensunternehmer
    Facebook: Facebook.com/ecovillagesamosir
    Website: Laketoba.net
    Email heinlethomas@gmail.com

    • Hallo Thomas,

      booaarrr das ist ja wirklich die absolute Frechheit von denen. Ich hoffe du hälst uns hier auf dem Laufenden, denn jeden Tag rufen diesen Beitrag mindestens 15 Leute auf. So können wir sie besser informieren was mit dieser Flugverbindung abgeht.
      Ich hoffe, dass du dennoch in deinen Urlaub kommst und wünsche dir viel Spaß.

      Grüße aus Finnland

      • Gerne halte ich Euch hier auf dem Laufenden. Es bleibt weiter spannend.

        1. Ich bekam dann einen Tag vor dem Abflug eine Mail, dass meine Beschwerde nun an das Beschwerdemanagement weiter geleitet wird und diese sich mit mir telefonisch in Verbindung setzen würden.
        2. Das taten sie dann auch. Am Abflugtag um 5.23 Uhr (!) morgens rief dann jemand von China Southern bei mir am Handy an. Sie boten mir an, dass ich den Flug wie gepant durchführen könne. Jetzt also doch. Ich war damit einverstanden. Ich hatte ja schon die Anschlußverbindungen gebucht und alle anderen Flüge waren jetzt wesentlich teurer und ich hatte auch bereits Termine vereinbart. Verschieben war schwer. Das hieß dann für mich, innerhalb von zwei Stunden los in Richtung Flughafen.
        3. in Frankfurt beim Einchecken war es dann nicht möglich das aufgegebene Gepäck direkt bis Medan durchzuchecken. Ich hatte einen Anschlußflug mit Malaysian Airlines, einer IATA Airline gebucht und normalerweise geht das mit allen Airlines so. Aber das Gepäck sollte wenigstens bis Kuala Lumpur durchgecheckt werden.
        4. Beim ersten Flugabschnitt nun von Frankfurt nach Changsa bekam ich einen Platz in Economy Premium, also ein kleiner Upgrade. Das war ok. Danke dafür! Der Flug selbst war ok, das Essen auch, da hat nichts gefehlt.
        5. In Changsa wurde ich bereits am Flieger abgefangen von einer netten Dame, die mir sagte, dass ich mein Gepäck abholen müsse und am Abend wieder neu einchecken muss. Aber sie stellen mir für die Zeit ein Hotel zur Verfügung. Dort hat mich dann auch ein Bus gebracht. Das war ganz ok, und auch nur 10 Minuten zum Laufen vom Flughafen. Jetzt mal sehen, wie es heute weiter geht.

  • Wir sind mitte Jan bis anf Feb mit China Southern geflogen. FRA->Changsha->CAN->Manila, dann weiter mit lokaler nach Davao. Vielleicht sind wir wegen den Anschlussflügen nicht umgebucht worden. Aber der Stop in Changsha war das nervigste was ich je auf Asienflügen hatte. Sicherheitschecks wie Terroristen… vielleicht hatten wir ja Drogen oder Maschinengewehre im Flugzeug-Verkauf erworben? Dann die unfreundlichsten Zollbeamten die ich je gesehen habe… dazu noch so dermaßen Sinnlos? Man konnte den Warteknast eh nicht verlassen: Die Türen waren mit Fahrradschlössern abgesichert. Nachdem alle durch die Einlasskontrolle waren betraf dies ALLE Türen! Feuer? Ich bin mir sicher das sich niemand die Mühe gemacht hätte noch schnell eine Fluchttüre zu öffnen. Kein Internet, keine Steckdose. Ein Fingerhut-Wasserspender, dem ich nicht getraut habe. Doch halt! Es war nicht alles schlecht! Für die Nichtraucher gab es kostenlose Lungenteerungen aus dem offenen und unbelüfteten Raucherraum. Beim Rausgehen hat man dann seine beim Reinkommen verteilte Boardkarte wieder abgegeben… diese wurden panisch überwacht! Und das bei null Fluchtmöglichkeiten. Zu Zweit haben wir bei dem Flug über 900 Euro gespart. Alleine würde ich niemals wieder diesen Flug buchen, das ist das Geld nicht wert. Zu Zweit kann man wenigstens über die Zustände lästern. Im Flugzeug waren 2 von 3 Touchscreens defekt, in einter Toilette gab es kein Wasser (nein, auch nicht für die Schüssel!), sauber gemacht wurde während des ganzen Fluges nicht. Die Englischen Durchsagen waren schlechter zu verstehen als die Chinesischen (nein, ich spreche kein Chinesisch!). Aber wir haben genug zu trinken und zu essen bekommen, das war schon OK.

    • Hallo René,

      das hört sich ja richtig mies an! Wie lange hattet ihr den Aufenthalt in Changsha?? Auf meinem Hinflug waren es damals nur so 2 Stunden in der komischen Wartehalle. Auf dem Rückflug waren es ja gute 12 Stunden und wir kamen auch raus (wie oben beschrieben).
      Die Kontrolle warendamals auch total dumm. Mich haben sie damals halb abgeführt und ich musste im Hinterzimmer meinen Rucksack öffnen, da dort ein Feuerzeug drin war. Das musste ich dort lassen, obwohl der Rucksack kein Handgepäck war! sehr komisch und unfreundlich waren sie auch.
      Danke, dass du deine Erfahrungen hier gepostet hast, denn nur so können sich die Leute informieren wie der Flug ist.
      Viel spaß auf eurer Reise 😉
      Grüße Jens

  • @Fliip

    Etihad kannst du nehmen, achte aber darauf, dass der Flug keine vierstellige Flugnummer hat. Ist dies aber der Fall, dann wird der Flug von Air Berlin durchgeführt. Für mein empfinden einfach schlecht und würde ich mir nicht antun!

    Achte auf die Zwischenstopzeiten, alles über 3 Stunden würde ich mir nur bei einem richtig guten Preis (deutlich unter 500Euro) antun. Bin im Oktober/November mit Qatar geflogen. Preis lag bei 500Euro mit max. 2,5 Stunden Zwischenstop. Über 4 Stunden würde ich mir niemals antun, da das sinnlose rumsitzen am Flughafen den Preisvorteil niemals ausgleichen würde.

    Ich würde mir auch erst die Erstattung/Stornierung schriftlich geben lassen, sonst hast am Ende zwei Flüge 😉

  • Auch ich bin einer von den Einzelfällen, natürlich gleich im Doppelpack, übernächste Woche geht’s los.
    Zunächst wurde 2 Wochen nach der Buchung der Rückflug BKK-CSX wie hier üblich auf 6:25am vorverlegt und 2 weitere Wochen später der Flug CSX-BKK um 10h nach hinten geschoben. Kann jemand bitte sagen wie es mit den Kosten für das Hotel aussieht, und kommt man ggfls. ohne chinesisches Bargeld aus? Gibt es (nutzbare) Steckdosen im Airport (Laptop)?

    • Guten Abend,

      bei mir wurde ja auch der Rückflug verschoben, dann konnte ich diesen zum Glück auf ne Alternative verschieben. Diese war zwar lange nicht so gut wie gehabt aber ganz okay. Heute dann der nächste Schock, nun wurde der Hinflug so negativ verändert, sodass ich über 9 Stunden später in BKK sein sollte, diese zusätzlichen 9 Stunden sollte ich nun in China verbringen. Hab so einen extremen Hass bekommen und hab alles storniert!!

      Leute, lasst die Finger von China Southern!! Nie, nie, nie, nie wieder diese Airline!

      • Hallo Eric,

        das ist jetzt ja wirklich die größte Frechheit, die bis jetzt hier beschrieben wurde! Ja ich würde auch keiner Person mehr empfehlen mit „China Southern“ zu fliegen! Auch wenn der Preis recht günstig nach Bangkok ist, gibt es Alternativen! Ich fliege nächste Woche wieder nach Bangkok und habe bei „Oman Air“ einen genauso günstigen Flug gefunden mit noch viel besseren Flugzeiten! Ich bin gespannt, wie es wird!

        Wünsche dir viel Spaß in Asien 🙂

        • Mein Ranking bei den Airlines ist ganz klar:
          1. Oman Air
          2. Qatar Airways
          3. Etihad

          Hab jetzt mit Qatar gebucht, darf den neuen A350 genießen!!

          Oman Air ist einfach top aber manchmal nur mit langer Umstiegsdauer bei normalen Preisen, will ja auch keine 650-750€ bezahlen. Hab jetzt eben Qatar für 500€ mit sehr angenehmen Umstiegszeiten, 1,5 Stunden und 1 Stunde und 10 Minuten.

          Leute, lasst einfach die Finger von China Southern, außer ihr wollt euch ständig ärgern!! Das Ticket mit Qatar Airways kostet mich jetzt grad 90€ mehr und ich weiß was ich erwarten kann!!

          In diesem Sinne, an alle viel Spaß in Asien!

      • Hallo Eric,

        ich habe jetzt das gleiche Problem mit der Verschiebung und denke über die Stornierung nach. Wie lief das bei dir ab? Wurde das Ganze schnell abgewickelt? Hast du den gesamten Preis erstattet bekommen (Flugpreis und Steuer)? Musstest du auf etwas Besonderes bei der Mail zur Erstattung achten? Bevor das Geld erstattet wurde, möchte ich nicht bei einer anderen Airline buchen.

        Vielen Dank schon einmal im Voraus.

        • Hallo,

          hast du bei der Airline direkt gebucht oder über einen Dienstleister wie Flüge.de?
          Ich Hatte nicht direkt bei der Airline gebucht und nur Probleme mit ab-in-den-urlaub.de. Die fühlten sich nicht wirklich verantwortlich und haben meine Stornierung „hingenommen“ und wollten diese an die Airline weiterleiten. Erst nach Bestätigung von dort sollte ich meine Kohle zurückbekommen. Da diese Geschäftspartner aber untereinander sehr schlechten Kontakt haben, könnte es Wochen dauern. Hab dann direkt bei China Southern in Frankfurt angerufen und meine Situation geschildert. Die nette Dame von dort stimmte einer kostenfreien Stornierung zu und ich durfte ihren Namen und die Durchwahl an ab-in-den-Urlaub.de weitergeben. 10 Minuten später hatte ich dann endlich die Erstattung.

          Erstattet wurde der komplette Ticketpreis außer mögliche Bezahlgebühren.

          • bzw. die schriftliche Erstattungszusage. Bei der Kreditkartenrückbuchung dauert es natürlich noch ein paar Tage.

            Hier die Daten der netten Dame bei China Southern:

            China Southern Airlines

            Sarah Leibfacher
            Sales Executive

            Frankfurt Airport
            Cargo City Süd, Geb. 533
            60549 Frankfurt am Main, Germany
            Tel: (+49) 69 6959 703-40 Fax: (+49) 69 6959703-99
            http://www.csair.com http://www.flychinasouthern.com

          • Danke für die Antwort.
            Ich habe direkt bei der Airline gebucht. Ich habe denen heute auch eine Storno-Mail geschrieben und dann ging es ersteinmal hin und her mit den Mails. Sie reagieren sehr schnell (ca. 12 min). Jetzt habe ich eine Vorgangsnummer und meine Daten wurden der zuständigen Stelle zur Genehmigung übergeben. Ich denke jetzt wird es nur noch eine Frage der Zeit sein. In den jetzigen Mails stand auch schon, dass der volle Betrag erstattet wird.
            Wenn ich die endgültige Bestätigung habe, dann werde ich über Etihad buchen. Mit denen hattest du doch gute Erfahrungen gemacht, oder? Die sind auch recht günstig und man muss ebenfalls nur einmal umsteigen.

    • Hallo Christian,

      wie oben im Text schon beschrieben:

      An der Immigration traf ich wiedermal ein deutsches Pärchen, die auf dem Hinflug in Guangzhou schon 12 Stunden Aufenthalt hatten. Dort wartete schon jemand von China Southern und fuhr sie in ein 5 Sterne Hotel. Ein Hotel wollten wir jetzt auch gerne und somit beschlossen wir bei der Airline nachzufragen. Das Nachfragen dauerte dann eine gute Stunde, aber ein Bus sollte uns zu einem Hotel bringen, damit wir nicht solange am Flughafen verbringen mussten. Drei weitere Deutsche trafen wir noch, die dann auch mit uns kamen.

      Gehe hin und nerve sie und du wirst bestimmt auch in das eigene Hotel gebracht. Das Internet ist in China sehr oft zensiert, so dass du Seiten wie Facebook,Twitter & Co. nicht besuchen kannst. Mit einer VPN-Software oder anderen Tricks klappt es aber öfters mal. Am Flughafen gab es in der Transitzone nur in der Lounge WIFI, aber sie haben mir auf nachfrage den Code gegeben. Bedenke aber, dass der Flughafen nichts besonderes ist, kein Comfort. Ich meine, dass unsere Stecker in die Steckdosen passten…bin aber nicht mehr ganz so sicher, da ich auch immer einen Adapter dabei habe.
      Ich wünsche dir einen guten Flug und einen interessanten Aufenthalt in China.

  • Hallo Eric,
    Einem bekannten und mir erging es genauso haben vor 3 Wochen gebucht und vor 2 Wochen das Ticket erhalten. Dann nun gestern die gleiche Verschiebung. Muss wohl System sein um die Leute auf die Route zu locken mit guten Flugzeiten um dann auf den im Blog genannten Flug umgebucht zu werden. Das dreiste dabei ist ja wohl das diese ursprüngliche Route nach wie vor angeboten wird und die neue nicht. Werde darauf bestehen den „Fehler“ zu korrigieren bzw. notfalls auf ein besseres Routing mit Rückflug BKK 14:35 und 6h Zwischenstopp. Wenn Sie das überhaupt machen. Falls man sich über das Thema austauschen will gerne hier.

  • Hallo,

    habe auch mit China Southern gebucht. 2 Wochen nach Buchung erhielt ich eine Mail, dass mein Rückflug von BKK um ganze 13 Stunden nach vorne verschoben wird. Ein ursprünglicher Rückflug von 18:35 auf 05:25 am Morgen ist definitiv nicht akzeptabel. Wie ich nun hier lesen kann, kommt das nicht selten vor, folglich steht dort zu 100% System dahinter! Habe Termine und werde mich nicht durch die Airline verschaukeln lassen, genauso wenig wie ich mich 12-14 Stunden irgendwo in China an einen Flughafen setzte oder mich auf Citytour begebe. Warum ich das nicht mache, liegt daran, dass ich zum Einen terminlich nicht so früh zurückfliegen will und kann und zum Anderen weil ich mich nicht über den Tisch ziehen lassen werden. Ich habe einen Vertrag mit der Airline und diesen gilt es nun von Seiten der Airline zu erfüllen, mein Teil wurde längst zu 100% erbracht. Eine Verschiebung von 2-4 Stunden ist immer möglich und vertretbar aber garantiert nicht 13 Stunden. Sofern die Airline mir da keine anständige vertretbare Alternative anbietet kann sie den Vertrag stornieren, da sie schließlich den Vertrag deutlich geändert hat und man sich dies garantiert nicht gefallen lassen muss!

    • Hallo Eric,

      es ist schon interessant, dass dieser Post hier sehr oft besucht und gegooglet wird. Ich hatte damals auch den Flug wegen der guten Flugzeiten gebucht und der Preis war super. Damals hatte ich schon das Gefühl, dass System dahinter steckt! Ich denke, dass das System ist, denn alleine schon auf meinem Blog die Kommentare sprechen für sich! So viele „Umbuchungen“ und dann immer auf die selbe Zeit spricht schon Wände!
      Wir hatten damals das Beste draus gemacht und es war lustig, aber nochmal machen würde ich es nicht!

      Ich würde mich freuen, wenn du hier schreiben würdest, was aus deiner Buchung geworden ist! Oder ob du dein Flug kostenfrei stornieren konntest! Das wären tolle Nwes für alle Blog-Leser!

      Vielen Dank für dein Kommentar und ein schönes Wochenende noch 🙂
      Jens

      • Hallo Jens,

        es ist schon sehr auffällig daher kann man gerne von System und eigentlich auch von Betrug sprechen.

        Werde mich gerne melden, sobald ich was neues dazu weiß. Dies sollte wohl ca. mitte kommender Woche sein.

        Naja wenn die Airline eben nix anständiges anbieten kann, dann muss sie eben mein Ticket stornieren. Hierfür werde ich definitiv keinen Cent bezahlen ansonsten zieh ich eben meinen bezahlten Ticketpreis zurück. Die Airline ist mit mir einen rechtskräftigen Vertrag eingegangen und den kann sie nicht so einfach nach ihrem Gusto ändern, das funktioniert vielleicht in China aber nicht in Europa………..

  • Hallo Jens,

    das mit der Vorverlegung des Flugs ist natürlich ärgerlich. Tatsächlich passiert das in China relativ häufig, da der Flugraum ziemlich stark ausgelastet ist. Oft hängt das auch mit Militärübungen und solchem Unsinn zusammen, weswegen Flüge verlegt werden. Normalerweise sind sie ja einfach zu spät oder können wegen schlechter SIcht nicht landen.

    Mit China Southern bin ich schon oft geflogen, allerdings noch nie Langstrecke. Generell fand ich aber den Service in chinesischen Airlines sehr gut und auf deutlich höheren Niveau als etwas bei vielen europäischen Fluglinien.

    Der Stempel, den ihr bekommen habt, ist das gewöhnliche 72 Stunden „Visa“. Bei mir sah im Pass sieht es genau gleich aus. Interessanterweise steht handschriftlich, dass du dich in ganz China damit aufhalten darfst. Normalerweise gilt das nur die für Stadt. Bei mir heissts Beijing. Aber mit diesem Stempel kannst du problemlos in die Stadt fahren und in dieser Zeit Changsha anschauen.

    Allerdings lohnt sich meiner Meinung nach ein Besuch von Changsha nicht sonderlich. Neben Wuhan ist Changsha die wohl ödeste chinesischen Provinzhauptstadt überhaupt.

    Das mit den chinesischen Tourgruppen kann ich aber gut verstehen. Als ich vor ein paar Tagen von Korea nach Peking geflogen bin, konnte man die schreienden und drängelnden Chinesen auf Anhieb von den Koreanern unterscheiden. Aber mich stört das nicht mehr. Falls dich übrigens meine Erfahrungen zu chinesischen Tourgruppen interessieren, solltest du einen Blick auf meinen jüngsten Blogartikel werfen. Darin schildere ich meine viertägige Tour als einzige Langnase mit 40 Chinesen in einem Reisebus in Westchina.

    • Hallo Oli,

      ja interessant, aber ich denke, dass hinter der Flugverlegung System steckt. Denn für den Preis sind die Flugverbindungen so gut und daher buchen viele diesen. Danach gibt es ja kein Zurück mehr wenn sie diesen ändern. Es trifft ja sehr viele…. Sieht man ja schon an den Kommentaren hier.
      Ja es ist lustig mit Chinesen zu reisen, war mal auf dem Jangtse auf einem Touriboot für Chinesen mit dabei!!

      Grüße Jens

      • Was genau hinter der Vorverlegung steckt, wissen wir natürlich beide nicht und wir können daher nur mutmassen. Aber ich denke nicht, dass das System ist. Die Fluglinie hat ja nichts davon, wenn sie einen günstigen Flug absichtlich nach der Buchung verschlechtert – nur um die Kunden zu ärgern.

        Dein Vorwurf würde eigentlich nur dann Sinn ergeben, wenn die Airline systematisch einen Flugplan publiziert, von dem sie weiss, dass sie ihn gar nicht einhalten kann oder will. In diesem Fall müssten aber restlos alle Flüge auf der Strecke „spontan“ vorverlegt werden.

        So Flugpläne sind recht komplexe Gebilde, da die Flugzeuge ja so kurz wie möglich auf dem Boden bleiben sollen. Wenn du da an einem Ende was änderst, passt schnell mal alles nicht mehr so ganz zusammen. Ich denke, das ist das, was hier passiert ist.

  • Hallo! Ich kann hier auch mein Leid teilen. Ich fleige Ende Januar von FRA nach BKK und Ende Februar dann zurück. Mein Rückgflug wurde auch geändert-auf den früh um 06:25AM. Ich muss jetzt auch sehen, was ich in Changsha mache. Eigentlich hatte ich die Umbuchung als Change gesehen, um China kennen zu lernen. Aber dem scheint es nicht so. Da es wohl Gang und Gebe ist, dass dieser Flug umgebucht wird, würde ich nicht mehr mit dieser Airline fliegen. Ich habe das Gefühl, man wird „angelockt“ und dann über den Tisch gezogen.

    • Hallo Franzi,

      es ist nicht schön, wenn man ein guter Flug mit super Umsteigezeiten so geändert wird. Aber mache das beste draus und du hast jetzt schon mehr Informationen als ich damals! Ich würde mir heute ein Taxi nehemen und in die Stadt fahren. Also, nimm es wie es ist und erkunde Changsha! Ich wünsche dir einen guten Flug und viel Spaß in Thailand!

      Liebe Grüße
      Jens

    • Hallo Jay,

      Danke, dass dir der Beitrag gefällt! Ich habe ca. drei, vier Wochen vor dem Flug und ca. eine Woche nach der Buchung die Mitteilung über die Flugplanänderung bekommen. Aber das kann auch mal ganz kurzfristig passieren, jedoch ist das nicht so oft – zum Glück!

      Viele Grüße Jens

      • Dann bin ich mal gespannt mein Rückflug würde auch um 6:35pm gehen ab bkk mit china southern. Echt ein toller Blog bin da auch nur drauf gestoßen weil ich Infos zu changsha für meinen längeren stopover beim hinflug gesucht habe.

        • Hallo Jay,

          ja der Flug um 6:35 pm am Abend ist ja auch perfekt, dann hast du in Changsha nur ca. 90 Minuten Aufenthalt. Das war auch der Grund, warum ich diesen gebucht hatte zu dem guten Preis!
          Sollte dein Flug doch noch umgebucht werden, so gehe in Changsha an den Counter Nr. 10, dort sitzt ein Supervisor und sag, dass du ein Hotelzimmer haben möchtest. Leider ist der Flughafen weit von der Innenstadt entfernt und ob ein Bus dorthin fährt habe ich nicht herausbekommen. Ein Taxi wird schon etwas kosten, obwohl in China es nicht so teuer ist…..
          Wünsche dir eine schöne Zeit in Thailand und einen guten Flug! 😉

          • Ja, es fährt ein Bus. Ich bin damals mit dem Bus zum Flughafen rausgefahren. Dauert etwa eine Stunde ins Zentrum. So weit ich weiss, ist eine U-Bahn geplant. Vielleicht ist die schon offen. Halte da mal die Augen auf!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

X
/* ]]> */
IMMER INFORMIERT WERDEN
Deine Emailadresse und Name werden nicht weitergegeben!
sharing is caring
Weltreiseblog
Immer auf dem Laufenden bleiben!
  Ich hasse Spam, deine Email-Adresse wird niemals weitergegeben.
Kauf mir ein Smoothie
Jetzt dein kostenloses Ebook holen
Deine Emailadresse und Name werden nicht weitergegeben!
8 HOTSPOTS | ARGENTINIEN & CHILE
Wenn du kein Mail bekommen hast,
 dann checke bitte deinen Spamordner.
Mein Reise Sabbatical
Jetzt eine Hanse Merkur Auslandskrankenversicherung online beantragen
Jetzt dein kostenloses Ebook holen
Deine Emailadresse und Name werden nicht weitergegeben!
DER ARCHIPELAGO TRAIL | DAS SCHÄRENMEER
Wenn du kein Mail bekommen hast,
 dann checke bitte deinen Spamordner.