Europa Italien

Die Sehenswürdigkeiten von Gardone Riviera am Gardasee

Die Sehenswürdigkeiten von Gardone Riviera am Gardasee: Willkommen in Gardone Riviera
Willkommen in Gardone Riviera

Am Westufer des Gardasees liegt Gardone Riviera mit seinen Sehenswürdigkeiten. Ich finde, dass das Sprichwort „Klein aber fein“ den zweieinhalbtausend Einwohnern großen Ort kurz und bündig beschreibt. Gardone Riviera gehört mit seinen historischen Villen und Hotels zu den elegantesten Orten am Gardasee und versetzen dich zurück in eine längst vergangene Zeit. Vielleicht liegt es genau an diesem Charme, das Gardone Riviera kein Ort des Massentourismus am Gardasee ist, jedoch einen Campari-Spritz an der Promenade sollte sich niemand entgehen lassen.

Die Promenade Gardone Riviera

Die Sehenswürdigkeiten von Gardone Riviera am Gardasee: Die Promenade Gardone Riviera

Die Promenade Gardone Riviera


Die Promenade von Gardone Riviera zeigt heute noch, warum die Gegend vom 14. bis Ende des 18. Jahrhundert den Namen „Magnifica Patria“ (Prachtvolle Heimat) trug. Im 19. Jahrhundert wurde Gardone Riviera zum Kurort und wurde schnell zu dem Treffpunkt der internationalen High-Society am Gardasee. Die einstigen Nobelhotels an der Promenade sind die Zeugnisse dieser Zeit, die wohl auch für die Anfänge des Tourismus am Gardasee stehen.
Flaniere ohne Stress über die Promenade von Gardone Riviera mit seinen Orangenbäumen und Oleandern. Genieße die Ruhe in einen der vielen Cafés und Restaurants und fühle dich in die vergangene Dolce Vita Zeit zurück.

Botanischer Garten – Heller Garden von Gardone Riviera

Die Sehenswürdigkeiten & Tipps
Gardone Riviera

Tipp 1: Promenade Gardone Riviera
Tipp 2: Botanischer Garten
Tipp 3: Vittoriale degli italiani
Tipp 4: Chiesa di San Nicola da Bari di
Tipp 5: Villa Alba
Tipp 6: La Torre di San Marco
Tipp 7: Beach & Baden
Der Botanische Garten von Gardone Riviera ist auch unter dem Namen „Heller Garden“ bekannt und liegt im alten Stadtteil Gardone di Sopra. Den Anfang des heutigen Botanischen Gartens machte ein Naturforscher und Botaniker namens „Arthur Hruska“, der dazu noch der Zahnarzt für die italienische Königsfamilie, der Päpste Pius XII. und Johannes XXIII., russische Zaren und von König Albert von Belgien war. 1901 startete er mit dem Botanischen Garten, als er 15.000 Quadratmetern in Gardone Riviera kaufte. Diese Terrassen waren zwar für den Weinanbau vorbereitet und sollten der Grundstein seines Parks, der in den 1920ern seinen damaligen Höhepunkt erreichte. Seit 1989 gehört der Botanische Garten zur „André-Heller-Stiftung“ und der österreichische Aktionskünstler Andre Heller hat hier auch eine Villa, in der er lebt. Heute beeindruckt der Botanische Garten seine Gäste auf über 10.000 Quadratmetern mit exotischen Pflanzenarten aus der ganzen Welt.
Der Botanische Garten von Gardone Riviera ist von März bis Oktober täglich von 9.00 bis 19.00 Uhr geöffnet.

Vittoriale degli italiani – Das Museumsanwesen von Gabriele D’Annunzio

Die Sehenswürdigkeiten von Gardone Riviera am Gardasee: Vittoriale degli italiani - Das Museumsanwesen von Gabriele D’Annunzio

Vittoriale degli italiani – Das Museumsanwesen von Gabriele D’Annunzio


Vittoriale degli italiani“ bedeutet ins Deutsch übersetzt so viel wie „Siegesdenkmal der Italiener“ und es ist wahrscheinlich der skurrilste Ort am Gardasee. Gabriele D’Annunzio war ein Schriftsteller, Dichter jedoch auch der Ideengeber für den italienischen Faschismus im 20. Jahrhundert. Bis zum Jahre 1922 war er ein Konkurrent von Benito Mussolinis, der allerdings in diesem Jahr zur Bildung einer Regierung vom König beauftragt wurde. Fortan zog er sich auf seine Villa bei Gardone Riviera zurück die er später „Il Vittoriale degli italiani“ nannte und dem italienischen Volk vermachte. Bevor D’Annunzio am 1. März 1938 in seiner Villa starb, wurde das Anwesen bereits zur nationalen Gedenkstätte von der damaligen Regierung erklärt.
Das heutige Museumsanwesen ist ein skurriler Ort am Gardasee. In den Gärten findest du „interessante Skulpturen“ und wunderschöne Parkanlagen. Bei der Besichtigung seines Hauses ändert sich nichts und auch dieses ist ein „buntes Sammelsurium“ seines Lebens. Über Gabriele D’Annunzio und seine Einstellung zum Faschismus wird heute bestimmt anders geurteilt, jedoch ist das Anwesen ein Ort, den es so nicht noch einmal gibt.

Chiesa di San Nicola da Bari di – Gardone Riviera

Die Sehenswürdigkeiten von Gardone Riviera am Gardasee: Chiesa di San Nicola da Bari di - Gardone Riviera Gardone Riviera

Chiesa di San Nicola da Bari di – Gardone Riviera Gardone Riviera

Die Barockkirche „di San Nicola da Bari di Gardone Riviera“ entstand, nach dem am Anfang des 18. Jahrhunderts im Einvernehmen der Einwohner der Mittelbau der alten Kirche abgerissen wurde, um eine Neue zu bauen. Die neue Kirche sollte größer, geräumiger und nach Süden ausgerichtet sein. Fertig wurde die Kirche gute 50 Jahre später. Die Kirche hat verschiedene Fresken und das Fresko über dem Hauptaltar stellt Jungfrau Maria dar, die in den Himmel aufgenommene wird.

Die Villa Alba & La Torre di San Marco


Ich möchte hier beides erwähnen, da beide Orte in Gardone Riviera immer als Sehenswürdigkeit genannt werden. Ja es stimmt, eine Sehenswürdigkeit sind sie bestimmt, jedoch ist der Besuch der Ort eher suboptimal! Warum ist dies so? Beide Orte liegen direkt nebeneinander und es trennt sie die dicke Strada Statale (SS45). Es gibt zwar ein paar Parkplätze direkt dort, aber diese sind oft belegt. Beide Orte sind Veranstaltungsorte und daher ist ein Besuch nicht möglich. Der Torre di San Marco kann zumindest vom Garten aus angesehen werden und die Villa Alba von der Straße aus. Zu Fuß ist der Ort sehr schlecht zu erreichen, da sie nicht mehr an der Promenade liegen.
Vom Grand Hotel an der Promenade ist die Villa Alba und der Torre San Marco zu Fuß 650 Meter entfernt.

Die Villa Alba

Die Villa Alba ist schon eine Besonderheit. Sie entstand im neoklassizistischen Stil in den Jahren 1901 bis 1910 und soll eine originalgetreue Reproduktion der Karyatiden des Erechtheions sein, die eine mythologische Szenen darstellt, die im Parthenon in Athen zu sehen ist. Damals trug sie noch den Namen „Ruhland-Villa“, da der Erbauer der deutsche Industrielle Richard Langensiepen war. Hört sich auf jeden Fall schon mal umwerfend an, allerdings ist die Villa Alba seit dem Erwerb durch die Gemeinde nicht zu besichtigen, da sie Kongress und Tagungszentrum genutzt wird.

La Torre di San Marco

Zeitgleich zur Villa Alba baute Herr Langensiepen direkt am Gardasee den „Ruhland Turm“, der 1950 von dem berühmten Dichter Gabriele d’Annunzio gekauft und in „La Torre di San Marco“ umbenannt wurde. Er änderte den Stil von der Neugotik zu einem venezianischen Turm. Ein interessanter Punkt in der Geschichte des Turms war, dass der Torre San Marco der geheime Ort von Benito Mussolini war, um seine Geliebte Claretta Petacci zu treffen.
Heute beherbergt der Torre San Marco eine Pianobar, eine große und überdachte Fläche im Erdgeschoss, ein elegantes Restaurant im ersten Stock und ist ein Veranstaltungsort für öffentliche, private und geschäftliche Veranstaltungen.

Beach & Baden in Gardone Riviera

Gardone Riviera ist nicht gerade der Urlaubsort am Gardasee, der für Strandurlaub bekannt ist. Jedoch gibt es zwei Möglichkeiten, die nicht unterschiedlicher sein könnten, dort im Gardasee zu planschen!

Spiaggia Rimbalzello – Der gepflegte und teure Strand

Weißer feiner Sand, trifft auf die Blautöne des Gardasees, so beschreibt sich der private Spiaggia Rimbalzello und bietet auf seinem Areal Liegestühlen, Sonnenschirmen und ein Swimmingpool an. Von der Promenade sind es zu Fuß 350 Meter Richtung Süden (Salò). Stolze Preise, wie ich finde, werden für zwei Strandliegen aufgerufen und diese variieren dazu noch, wo die Liege steht. Das Anwesen sieht sehr gepflegt aus und wer einen angenehmen Strandtag verbringen möchte, der wird sich dies auch mal gönnen. Mehr zur Liegestuhlreservierung findest du auf der Webseite des Spiaggia Rimbalzello.
https://rimbalzellovillage.it/

Der kleine kostenlose Strand hinter dem Casino

Vom Luxusstrand zur kostenlosen Strand-Variante in Gardone Riviera. Den kostenlosen Strand findest du im GoogleMaps unter dem Namen „Beach free“, der gute 950 Meter zu Fuß vom Grand Hotel an der Promenade entfernt hinter dem Casino liegt. Der Strand ist sehr klein und ist ein Feinkiesstrand. Ein kleiner Hinweis für Hundebesitzer: Hunde sind hier am Strand nicht erlaubt.

Die Bilder aus Gardone Riviera

 

 

Planst du eine Reise an den Gardasee? Was möchtest du wissen?
Hinterlasse einen netten Kommentar und teile den Beitrag oder abonniere doch unsere RSS-Feeds

Über den Autor

Jens

Hallo ich bin Jens, Weltreisender, Entdecker und auch Blogger. Ich blogge aus Leidenschaft und mein Wunsch ist es dich zu inspirieren auf Reisen zu gehen. Seit 2004 reise ich mit dem Rucksack um die Welt und das wenn möglich im Budget Bereich. Reisen muss nicht teuer sein und Abenteuer erlebt man nicht im Hotel auf der Couch. Meine Blog Artikel entstehen nach einer Reise, ich möchte diese mit meinen Erfahrungen füllen und dir dazu noch viele Tipps und nützliche Informationen dazu geben. Übrigens, kannst du dir vorstellen, dass in einem normalen Blog Artikel bis zu 10 Arbeitsstunden stecken. Authentizität ist mir wichtig und ist der Reise Blog werbefrei und soll auch in Zukunft bleiben.

Hinterlasse ein Kommentar