Backpacker Weltreiseblog OVERLANDTOUR

Drei Tage vor meinem Flug nach Kuala Lumpur [KL] dachte ich mir wieder einmal auf der Couch zu surfen. So schrieb ich gerade mal zwei Anfragen und bekam zwei Zusagen. Da sich Peter, der eine WG mit einem Malaien hat, zuerst meldete sagt ich dort zu und diese Entscheidung war goldrichtig! Sein riesiges Apartment liegt etwas außerhalb, aber gut mit der Metro zu erreichen. Das Haus steht auf einem kleinen Berg, die Wohnung befindet sich im 24 Stock und liegt auf der zugewandten Seite zur Stadt. Vom Wohnzimmer und vom Balkon habe ich somit einen perfekten Blick auf die beiden Petronas Twin Towers genannt KLCC. Besonders abends ist die Aussicht unglaublich!

Die Temperaturen könnten in KL nicht unterschiedlicher sein. Draußen ist es heiß, sehr heiß mit einer netten Luftfeuchtigkeit und wenn ich in den fahrenden Eischrank – ich meine damit die Metro – oder eine Shoppingmall gehe, dann könnte ich mir ein Jäckchen anziehen. Die Klimaanlagen laufen überall auf Hochtouren und dort wo es kalt ist fühlen sich die Malaien richtig wohl.

Nach meiner Ankunft in KL war mein erstes Ziel die thailändische Botschaft um ein Visum zu beantragen. Leider bekommt der Reisende bei der Einreise nach Thailand am Flughafen ein „visa on arrival“  für 30 Tage und wenn er über Lad kommt nur 15 Tage. Ich wollte aber keinen Stress haben mit einer Verlängerung und so suchte ich die Botschaft auf. Antrag ausgefüllt, Passbild und 110 malaysische Ringelt hingelegt und am nächsten Tag abgeholt! So einfach hatte ich es mir nicht vorgestellt. Jetzt darf ich bis zum 28.08.12 in Thailand bleiben und kann mir Zeit nehme.

Als Zweites musste ich meine Weiterfahrt organisieren und da es in den Norden nach Malaysia gehen soll kam da nur der Bus oder die Bahn in Betracht. Die Bahn ist leider für die nächsten Tage ausgebucht und somit ging die Suche los nach dem Busbahnhof und einem Ticket. Nach ein paar Stunden war dies auch erledigt und so beginn der schöne Teil – Sightseeing! Die Petronas-Twin-Towers werden nur KLCC genannt und sind bestimmt auch das meist fotografierte Objekt in KL. Besonders Nachts sehen die Türme einfach wahnsinnig gut aus.

Auf zu den Batu-Cave

Eingang der Batu Caves

Eingang der Batu Caves

Zuerst ging es zu dem Batu-Cave Hindu Tempel. Das perfekte ist, dass dieser Tempel einfach mit der Metro (Port Klang Route / rote Linie) erreicht werden kann. Von der Innenstadt, KL Sentral bis  Endhaltestelle Batu-Caves fahren. Von dort aus sind es nur ein paar Schritte zu dem Eingang mit den 272 Stufen. Auch hier rennen Affen umher und wollen den Touristen ihre Sachen klauen, um an Essen dran zu kommen!!

Zurück ging es wieder mit der Bahn und dann zu dem  KL-Tower (Telekomunikations-Tower). Ich habe beste Sicht auf die Stadt und auf den KLCC. Peter zeichnet mir noch einen Plan auf, so dass ich durch klimatisierte Gänge und Brücken zwischen den einzelnen Shoppingcentern hin und herlaufen kann. Das fand ich schon schräg, aber bei der Hitze und Luftfeuchtigkeit war das auch ganz angenehm. Abend ging ich dann mit Jay noch in Kino, welches auch eher ein Eisschrank war! Lange Hose und geschlossene Schuhe sollte man schon anhaben, damit man nicht friert.

 

Merken

über den Author siehe alle Posts Autor Webseite

Jens

Mein Slogan lautet „Reisen macht süchtig“. In Südafrika infizierte ich mich vor über 10 Jahren mit dem Reise-Virus und seit dem ist das Reisen meine Leidenschaft. Ich bereist gerne unbekannte Länder und schreibe über meine einzigartigen Abenteuer hier im Blog und möchte dich inspirieren selber auf Reise zu gehen.
Ich würde mich freuen, wenn du uns auch bei Face, Twitter & Co. verfolgen würdest.

7 KommentareHinterlasse einen Kommentar

  • Hallo Jens,

    tolle Bilder von den Twin-Towers … für mich …wie Du sie fotografiert …die schönsten
    Hochhäuser der Welt ..-Gruss Wolfgang

  • hallo lieber jens,vielen dank für deine karte aus KL,wir haben uns sehr darüber gefreut.deine berichte und bilder sind einmalig,wir sind jedesmal begeistert.wir waren wieder für 3 wochen in fuerteventura,es hat uns wieder gut gefallen.das kann man natürlich mit deiner weltreise nicht vergleichen.anfang juli werden wir wieder mit unserem anhänger reisen.paß auf dich auf und bis demnächst mal wieder.herzliche grüße inge u.joachim

    • Hallo Inge und Joachim,
      die Karte habt ihr euch doch verdient!! Es freut mich, dass ihr auch sooooo reisefreudig seid! Ich glaube ich muss auch mal mit eurem neuen Anhänger wegfahren 🙂
      Ich wünsche euch viel Spaß und gutes Wetter und freu mich wieder etwas von euch hier zu lesen!
      Liebe Grüße Jens

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

IMMER INFORMIERT WERDEN
Deine Emailadresse und Name werden nicht weitergegeben!
sharing is caring
Weltreiseblog
Immer auf dem Laufenden bleiben!
  Ich hasse Spam, deine Email-Adresse wird niemals weitergegeben.
Kauf mir ein Smoothie
Jetzt dein kostenloses Ebook holen
Deine Emailadresse und Name werden nicht weitergegeben!
8 HOTSPOTS | ARGENTINIEN & CHILE
Wenn du kein Mail bekommen hast,
 dann checke bitte deinen Spamordner.
Mein Reise Sabbatical
Jetzt eine Hanse Merkur Auslandskrankenversicherung online beantragen
Jetzt dein kostenloses Ebook holen
Deine Emailadresse und Name werden nicht weitergegeben!
DER ARCHIPELAGO TRAIL | DAS SCHÄRENMEER
Wenn du kein Mail bekommen hast,
 dann checke bitte deinen Spamordner.