OVERLANDTOUR Backpacker Weltreise Blog
La Paz Sehenswürdigkeiten – Sightseeing in der Seilbahn und der Besuch auf dem Mond
Der Mirador Killi Killi - Ein Aussichtspunkt in La Paz

La Paz die Hauptstadt Perus mit seinen Sehenswürdigkeiten

La Paz Sehenswürdigkeiten in Bolivien ist das schweben mit der Gondel über der Stadt, ein Besuch auf dem Mond, der Aussichtspunkt Killi Killi und eine Fahrradtour auf der Death Road. La Paz liegt auf mehr als 3.500 Metern, ist der höchstgelegene Regierungssitz weltweit, befindet sich in der Hochebene des Altiplano und erstreckt sich bis zur Stadt El Alto auf 4.150 Metern. La Paz und El Alto verbindet seit März 2017 die Seilbahn Mi Teleférico, aber dazu später mehr. Erkunde die Stadt auf deiner Reise durch Bolivien und verbringe zwei oder drei Tage in La Paz. Mein absolutes Sightseeing Highlight in La Paz ist die Fahrt und das Schweben mit einer der Gondeln über die Stadt.

Über La Paz mit der Gondel schweben – Das Sightseeing Mi Teleférico

La Paz - Bolivien

Mit der Línea Azul über die Dächer von La Paz

La Paz hat eine echte Attraktion mit seinen Seilbahnen dazu bekommen. Als ich das letzte Mal während meiner Weltreise hier war, gab es dieses moderne Nahverkehrsmittel noch nicht. Seit 2013 wächst das Seilbahnnetz von Jahr zu Jahr weiter und als die ersten drei Linien 2014 fertiggestellt wurden, wurden weitere noch sechs Linien in Planung gegeben. Alle neun Linien sind schon fast komplett fertig und wenn 2019 die letzte Linie in Betrieb geht, dann besitzt La Paz das größte urbane Seilbahnnetz der Welt.

Warum ich diese Sightseeing nur empfehlen kann

Eine Stadt per Fuß zu erkunden ist bei mir der normal Fall. Hier kann ich das erste Mal von oben eine Stadt erkunden und vieles sehen, was mir sonst verborgen bleibt. Ich schwebe über die Stadt, genieße dieses leichte fortbewegen in dieser Höhe und dabei meine ich nicht nur die Höhe der Seilbahn. Aus den Gondeln heraus habe ich einen wunderbaren Überblick über die Stadt und die umliegenden Berge. Des Weiteren kann ich von meinem Logenplatz von oben in die Höfe der Häuser einen Blick erhaschen, denn das ist meistens von der Straße nicht möglich. Ein Blick auf Dachterrassen ist natürlich auch inklusive, denn wir schweben über die Häuser und diese Einblicke hatte ich noch nie. Die Leichtigkeit und das sonst verborgene machen diese Seilbahnfahrten aus, denn wo schwebt man schon über Straßen, Häuser, Kasernen und sogar Friedhöfen. Auf meinen Reisen ist dies bis jetzt einmalig. Für mich ein echtes Must See in La Paz und ganz klar eine Empfehlung für dich.

Was kostet eine Fahrt mit der Mi Teleférico Seilbahn

Bolivien ist schon ein wirklich günstiges Reiseland und eine Fahrt mit der Seilbahn Mi Teleférico kostet nur 3 Bolivianos (€ 0,37 Stand 2018). Für deine 40 Eurocent bekommst du viel geboten, denn du kannst von der ersten bis zur letzten Seilbahnstation fahren. Die längste Seilbahn geht hoch auf das Altiplano nach El Alto und hat eine Gesamtstrecke von 4,7 Kilometern. Die Fahrt der „Blaue Linie“ dauert ganze 17 Minuten und es geht hoch hinauf. Bei jedem Umsteigen musst du ein neues Ticket kaufen, aber das ist nicht schwer. Ich habe mir einfach an der ersten Station die Routen angesehen und dann ausgerechnet wie viele Fahrten ich benötige. Für diese Anzahl der Fahrten habe ich mir dort die Tickets geholt. Dabei spielt es keine Rolle, ob du jetzt 10 Tickets der Roten Linie hast, denn du kannst die Tickets an jeder Station auf jeder Linie benutzen. Somit konnte ich immer einfach vom Ausgang zum Eingang der Gondel laufen und weiter bzw. zurück fahren. Am Fahrkartenschalter sind sie auch sehr behilflich, wenn dein spanisch etwas „eingerostet“ ist. Ich hatte immer viel Spaß mit den Kassierern und die bestimmt auch mit dem Gringo.

Nach El Alto für nur 6 Bolivianos mit der Mi Teleférico Seilbahn

Von La Paz geht es mit der Roten Linie, die praktisch die „Talstation Estación Central“ auf 3.708 Metern liegt, hoch auf 4.051 Metern mit der „Bergstation Estación Extranca Rio Seco/Waña Jawira“ der Blauen Linie. Einmal musst du nur umsteigen von der Roten in die Blau Linie, aber das ist ganz einfach. Während der Fahrt wirst du die Höhe merken, denn diese Seilbahn hat es von den Höhenmetern in sich. Ich habe es jedenfalls gemerkt und mein Höhenkranker Kumpel ist praktisch in Minuten K.O. gewesen und eingeschlafen.
Die Aussicht bis zum Plateauanfang von El Alto auf La Paz ist gigantisch und ich ärgere mich wirklich, dass ich diese Fahrt nicht noch einmal bei Dunkelheit gemacht habe. Daher mein Tipp, genieße die Seilbahnfahrten auch noch einmal am Abend.

Welche Seilbahn Linien gibt es

Das Seilbahnnetz von La Paz - Bolivien

Das Seilbahnnetz von La Paz – Bolivien

Bis Ende des Jahres 2018 wird es neuen Seilbahnlinien in La Paz geben und bis in Jahr 2020 steigt die Gesamtzahl auf elf Seilbahnen. Jetzt hat La Paz bereits schon das größte Nahverkehrs-Seilbahnsystem der Welt und was für eins. Hier eine hast du eine Übersicht der ganzen Seilbahnlinien:

Seilbahn-LinieStart- und EndstationenLänge der Seilbahnmax. FahrzeitStationenGeschwindigkeitEröffnungsdatum
Rote Linie16 de Julio/Jach'a Qhathu – Estación Central/Taypi Uta2.4 km10 Minuten35 m/s30. Mai 2014
Gelbe LinieMirador/Qhana Pata – Chuqui Apu/Libertador3.9 km14 Minuten45 m/s15. September 2014
Grüne LinieChuqui Apu/Libertador – Irpawi/Irpavi3.7 km17 Minuten45 m/s4. Dezember 2014
Blaue LinieRio Seco/Waña Jawira – 16 de Julio/Jach'a Qhathu4.7 km17 Minuten55 m/s3. März 2017
Orange LinieEstación Central/Taypi Uta – Héroes de la Revolución/Villarroel2.6 km10 Minuten45 m/s29. September 2017
Weiße LiniePlaza Villarroel – San Jorge2.9 km13 Minuten45 m/s24. März 2018
Linie CelesteEl Prado – Chuqui Apu/Libertador2.6 km12 Minuten46 m/sErster Teil: 24.03.2018
Komplette Linie: 14.07.2018
Linie Morada6 de Marzo – San Jose4.3 km16 Minuten36 m/s26. September 2018
Linie CaféMonumento Busch – Las Villas0.7 km4 minuten25 m/sDezember 2018
Linie Plateada16 de Julio/Jach'a Qhathu – Mirador/Qhana Pata[13]2.6 km12 Minuten35 m/sMärz 2019
Linie DoradaIrpawi/Irpavi – Cota Cota2.2 km8 Minuten35 m/s2020

Alle Stationen in der Übersicht bei Google Maps

Eine Tabelle mit allen Seilbahnlinien ist das eine, jedoch interessant wird es doch erst, wenn ich auf der Karte die Strecken sehen kann und dann dementsprechend meine Sightseeings Seilbahn Tour in la Paz zusammenstellen kann. Deshalb habe ich mir die Mühe gemacht, um dir bei der Planung etwas behilflich zu sein. Für mich war die Seilbahn ein Highlight und ein ungewohnt hohes Sightseeing.

 

Valle de la Luna – Das Mondtal bei La Paz

La Paz - Bolivien

Der Eingang der Mondlandschaft Valle de la Luna in Mallasa bei La Paz

Das Valle de la Luna liegt etwa 12 Kilometer vom Stadtzentrum entfernt und ist recht einfach zu erreichen. In den letzten paar Millionen von Jahren ist hier eine Mondlandschaft entstanden. Was mir auffällt ist, dass das Tal des Mondes nicht aus Felsspalten wie ich oft gelesen habe besteht, sondern vielmehr aus Lehm. Im Laufe der Zeit ist hier durch Erosion und dem Klima diese Mondlandschaft entstanden. Der Lehm wurde praktisch ausgewaschen und jetzt sehen die kraterähnlichen Formationen aus, als wenn es tausenden rotbraunen Felsen, Felsspalten und Erdhügeln. Ich bin gespannt was mich bei dieser Sehenswürdigkeit bei la Paz erwarten wird.

Wie komme ich zum Valle de la Luna

Wie komme ich zum Valle de la Luna Wie komme ich nur von der Innenstadt zum Valle de la Luna, fragte ich mich bei meiner Planung. Mit dem Taxi geht das immer, es kostet halt nur dementsprechend viel, ca. 50 Bolivianos (€ 6,17 Stand 2018). Das schöne ist ja, dass es immer eine Möglichkeit gibt, man muss sie nur herausfinden und zum Valle de la Luna kommt man sehr einfach und kostengünstig von der Stadtmitte mit dem Bus.

Mit dem gelben Bus Nummer 43 zum Valle de la Luna

La Paz - Bolivien

Mit dem Bus 43 vom Zentrum La Paz zum Valle de la Luna in Mallasa | Hier an der Haltestelle bei der Rückfahrt vom Valle de la Luna

Der coole alte gelbe Bus mit der Nummer 43 fährt direkt zum Valle de la Luna von der Stadtmitte. Los geht es eigentlich auf der gesamten Straße „Avenida Mariscal Santa Cruz“ denn diese Straße fährt der gelbe Bus 43 entlang. Wichtig ist nur, dass du darauf achtest, dass er das Schild „Mallasa“ in der Scheibe hat. Ich bin beim San Francisco Plaza vor der Basílica de San Francisco in den gelben Bus Nummer 43 eingestiegen. Kleiner Tipp noch, die Fahrrichtung des Bus 43 nach Mallasa ist auf der Seite der Basílica de San Francisco (Den Haltepunkt habe ich oben in die Übersichtskarte der Seilbahnen mit eingetragen). Von hier aus fährt der Bus gemütlich 30 bis 40 Minuten durch La Paz bist du an der Haltestelle zum Valle de la Luna ankommst. Beim Einsteigen und bezahlen des Tickets einfach kurz beim Fahrer sagen wo du hin möchtest und er wird dir sagen wo du aussteigen musst. Das Ticket kostet 2,40 Bolivianos (€ 0,30 Stand 2018) und ist die günstigste Variante um zum Valle de la Luna zu kommen.

Mit der Seilbahn und dem Bus #43 zum Valle de la Luna

Mit der Sehenswürdigkeit Seilbahn kannst du auch zum Mondtal Valle de la Luna fahren, oder auch zurück. Vielleicht möchtest du auch das Mondtal mit einer Seilbahnfahrt verbinden. Mit der Grünen Seilbahnlinie musst du bis zur Endhaltestelle „IRPAVI“ fahren. Dort musst du auf die gegenüberliegende Straßenseite vor der Station gehen und auch wieder auf den gelben Bus #43 nach „Mallasa“ nehmen. Mit dem gelben Bus sind es dann noch ca. 10 bis 15 Minuten und du bist beim Valle de la Luna.

Öffnungszeiten & Eintritt Valle de la Luna

La Paz - Bolivien

Die Eintrittskarte Valle de la Luna in Mallasa

Wie sind denn die Öffnungszeiten des Valle de la Luna? Umsonst muss man nicht zur Mondlandschaft fahren und daher hier mal die Öffnungszeiten des Valle de la Luna (Stand 2018).

Montag 08:00 – 17:00 Uhr             Dienstag 08:00 – 17:00 Uhr
Mittwoch 08:00 – 17:00 Uhr          Donnerstag 08:00 – 17:00 Uhr
Freitag 08:00 – 17:00 Uhr              Samstag 08:00 – 17:00 Uhr
Sonntag 08:00 – 17:00 Uhr

Der Eintritt zum Valle de la Luna ist mit 15 Bolivianos (€ 1,85 Stand 2018) nicht teuer. Für das kleine Geld bekommt man einen eineinhalb Stunden langen Sparziergang über den Mond. Also ein echtes Sightseeing Schnäpchen.

Der Rundweg durchs Valle de la Luna

La Paz - Bolivien

Die Mondlandschaft Valle de la Luna in Mallasa bei La Paz

Vom Eingang geht es erst einmal an einem kleinen Geschäft vorbei, bevor du am Start- und Endpunkt des Rundweges stehst. Gegen den Uhrzeigersinn geht es los und die kleinen Pfade bringen dich durch eine rot braune, trockene und surreale Landschaft. Es sieht aus, als ob du durch ein Mondtal bestehend aus tausenden Felsen, Felsspalten, Erdhügeln und kraterähnlichen Formationen läufst. Ab und an gibt es ein paar Bänke zum Rasten oder an dem einen oder anderen Aussichtsplatz gibt es sogar einen schattenspendenden Unterstand. Ich bin gemütlich durch das Mondtal gelaufen und habe dafür eine gute Stunde gebraucht.
Mein Fazit zum Valle de la Luna: Ein Ausflug in eine absolute bizarre Landschaft, der sich gelohnt hat.

Mirador Killi Killi

La Paz - Bolivien

Der Mirador Killi Killi – Ein Aussichtspunkt in La Paz

Es gibt einen Ort in La Paz namens Mirador Killi Killi. Mirador bedeutet auf Deutsch „Aussichtspunkt“ und der Killi Killi bietet einen atemberaubenden 360-Grad-Blick auf La Paz und ist ein beliebter Treffpunkt für Liebespärchen. Da der Mirador mit seiner kleinen Plattform inmitten der Stadt liegt kannst du auch hinauflaufen, was allerdings etwas anstrengend bei der Höhe sein kann. Oben kannst du aber dann auf den Bänken durchschnaufen und die Aussicht genießen. Mirador Killi Killi liegt an der Av. La Bandera und wer nicht hochlaufen möchte kann für ein paar Bolivianos mit dem Taxi hochfahren. Runter geht es dann einfach per Fuß zur Plaza Murillo.

Plaza Murillo mit dem Regierungssitz Boliviens

La Paz - Bolivien

Der Regierungssitz am Plaza Murillo

Die Plaza Murillo ist der Hauptplatz in La Paz mit dem Regierungssitz Boliviens. Benannt ist sie nach dem Unabhängigkeitskämpfer Pedro Domingo Murillo. Auf der einen Seite des Platzes erhebt sich die beeindruckende Kathedrale aus dem Jahr 1835. Neben der Kathedrale befindet sich der koloniale Regierungspalast, offizielle Residenz des Präsidenten von Bolivien. Der Kathedrale gegenüber befindet sich der Palacio de los Condes de Arana, ein prachtvolles Gebäude aus dem 18. Jahrhundert, das heute das Nationalmuseum für Kunst von La Paz beherbergt.
Gegenüber dem Regierungspalast befindet sich der Nationalkongress von Bolivien, das früher als Gefängnis, Universität und Kloster genutzt wurde. Im Jahr 1904 wurde das Gebäude renoviert, und beherbergt seitdem Boliviens Kongress.

Der Hexenmarkt – Mercado de las Brujas – ist eine Enttäuschung

La Paz - Bolivien

Für mich eine Enttäuschung der Hexenmarkt in La Paz

Klar hast du schon mal was vom Hexenmarkt in La Paz gehört. Jeder erzählt von dem berühmten Mercado de las Brujas und sagt es ist ein „Must see“! Ich wurde leider enttäuscht, denn aus meiner Sicht handelt es sich nur um Nippes, was überall an Touristen verkauft wird. Klar siehst du mal ein Lama Fötus, aber meistens liegen Alpacca Pullis zu überhöhten Preisen in den kleinen Läden. Die Verkäuferinnen unterhalten sich lieber zusammen, anstatt deren Besucher zu beraten. Für mich ist der Hexenmarkt nicht authentisch und ich fühle mich deplatziert oder als ob ich abgezockt werden soll.

Wo übernachten in La Paz – Das Hostel Wild Rover La Paz

Das Wild Rover hat eine Art Kultstatus unter den Backpackern auf der Route Peru nach Bolivien oder anderes herum. Jeder Backpacker wird einmal den Namen Wild Rover auf seiner Reise hören. Während meiner Weltreise vor einigen Jahren stiegt ich schon im Wild Rover ab, denn hier bleibt man in der Regel nicht lange alleine.

Die Lage des Hostel Wild Rover La Paz

Das Wild Rover liegt recht zentral in La Paz (ich habe es oben in der Seilbahnkarte mit eingezeichnet). Von hieraus kommst du ohne Probleme und auch zu Fuß zu allen Sehenswürdigkeiten in der Stadt. Vom Busbahnhof nimmst du am besten ein Taxi, ich habe für die Fahrt 20 Bolivianos (€ 2,46 Stand 2018) bezahlt.

Das Party-Hostel Wild Rover La Paz

Das Wild Rover ist ein Party Hostel durch und durch. Hier bleibt praktisch kein Auge trocken und jeden Tag steigt eine andere Motto-Party in der Bar. Meistens fängt es sogar noch früher an und dann wird einmal für dein Flagge getrunken oder Beer-Ping-Pong gespielt. Wer Hunger bekommt muss das Hostel auch nicht verlassen, die Küche ist gut, jedoch kostet es etwas mehr als vor der Tür. Die Küche bietet auch Abwechslung zu Pollo con Arroz und das fand ich sehr angenehm.

Welches Dorm im Wild Rover La Paz nehmen

Welches Dorm sollte ich im Wild Rover buchen. Grundsätzlich gilt, um so günstiger und größer das Dorm ist, um so näher schläfst du an der Bar und somit an der Party Zone. Party ist jeden Tag bis spät in die Nacht und daher solltest du dann gute Ohropax besitzen. Ich habe immer versucht im Vierer-Dorm oder Sechser-Dorm geschlafen und damit bin ich immer gut gefahren.

Wann das Bett im Wild Rover La Paz buchen

Das Wild Rover gibt es in La Paz, Arequipa und Cusco und immer waren die Hostels voll. Du kannst einfach vorfahren und an der Rezeption nach einem Bett fragen. Sehr wahrscheinlich wirst du auch immer ein Bett in einem Mamut-Dorm bekommen, aber wenn du lieber in einem Vier- oder Sechser-Dorm ein Bett haben möchtest, dann solltest du vorher online dein Bett reservieren.
Hier kannst du dein Bett einfach online buchen:

Buche hier dein Dorm im Wild Rover La Paz
Buche hier dein Dorm im Wild Rover Cusco
Buche hier dein Dorm im Wild Rover Areqipa

Sauberkeit im Wild Rover La Paz nehmen

Meine Ansprüche an eine Unterkunft sind nicht so hoch, aber eine gewisse Sauberkeit sollte vorhanden sein. Ich war wirklich total überrascht, als ich die Duschen und Toiletten gesehen habe. Die Sanitäranlagen waren wirklich pikobello sauber und den ganzen Tag war eine Reinigungsfrau vor Ort, selbst nachts um 1 Uhr wurde hier sauber gemacht. Daher gibt es von mir fünf Sterne für die Sauberkeit. Die Bettwäsche war auch sehr sauber und die Betten waren jedes Mal schon „bezugsfertig“. In Punkto Sauberkeit haben mich die Wild Rovers völlig überzeugt.
Deine Schmutzwäsche kannst du an der Rezeption zum Waschen abgeben, aber günstiger ist es direkt vor der Tür des Wild Rovers, denn dort gibt es eine Landry und die macht es für eine Bolivianos weniger.

Wo Touren buchen? Im Wild Rover oder woanders

In jedem Wild Rover ist ein Büro eines Tourenanbieters vorhanden. Da es so schon einfach ist im Wild Rover eine Tour, wie zum Beispiel eine „Death Road Bike Tour“, zu buchen, desto teurer ist es. In der Straße des Wild Rovers gibt es mindestens vier oder fünf Touranbieter, die dir genau dieselben Touren anbieten, nur für einen wesentlich günstigeren Preis. Hier kannst du bestimmt gut ein Drittel sparen.

The Death Road Tages Tour

Wer in La Paz vorbei kommt, der wird auch eine Tages Tour zur Death Road machen wollen. Mit dem Mountain Bike von 4.700 Metern runter auf 1.700 Meter zu fahren ist ja auch schon ein Ereignis. Ich bin schon zweimal die Death Road runtergefahren und da mir diese Tour immer gut gefallen hat, werde ich dir meine Erlebnisse im nächsten Blog-Artikel erzählen.

Und jetzt noch viele Bilder von den Sehenswürdigkeiten in La Paz

 

Dir hat dieser Artikel mit den Tipps gefallen? Dann teile ihn, ich freue mich darüber! Oder möchtest du über neue Blogbeiträge informiert werden? Dann abonniere doch unsere RSS-Feeds.

über den Autor siehe alle Posts Autor Webseite

Jens

Mein Slogan lautet „Reisen macht süchtig“. In Südafrika infizierte ich mich vor über 10 Jahren mit dem Reise-Virus und seit dem ist das Reisen meine Leidenschaft. Ich bereist gerne unbekannte Länder und schreibe über meine einzigartigen Abenteuer hier im Blog und möchte dich inspirieren selber auf Reise zu gehen.
Ich würde mich freuen, wenn du uns auch bei Facebook, Twitter & Co. verfolgen würdest.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Es werden keine IP-Adressen gespeichert. Email Angabe nur auf Wunsch des Kommentators