OVERLANDTOUR Backpacker Weltreise Blog
Packliste mit Zelt – Langzeitreise
Packliste Langzeitreise | Backpacker Reise | Weltreise | mit Zelt

Packliste mit Zelt, alles was in den Rucksack gehört

Packliste mit Zelt, die Stunde der Wahrheit kommt und ich bin gespannt, ob meine Planung für meine nächste Langzeitreise aufgeht. Als Ausgangspunkt diente mir schon meine erprobte Packliste* meiner Weltreise*. Bis jetzt habe ich meinen neuen 55 Liter Rucksack* nur im Kopf gepackt. Das erste Mal in meinem Leben, dass ich mit einem Zelt* unterwegs sein werde, wobei ich mir das bis dato nie hätte vorstellen können. Eigentlich kann ich es mir immer noch nicht vorstellen, aber wer länger unterwegs sein will muss flexibel sein. In Afrika sind Unterkünfte recht teuer, aber es gibt immer die Möglichkeit auf deren Gelände sein Zelt für wenig Geld aufzustellen. Aus diesem Grund werde ich mein kleines Schneckenhaus mitnehmen.

Es geht los, mein neu renoviertes Esszimmer ist leer und in die Mitte lege ich alle meine Sachen hin, die in den Rucksack reinkommen sollen. Mir erscheint es jetzt schon zu viel und wenn ich alleine das Volumen des Zelts und Schlafsack sehe, denke ich das wird nie was. Es nutzt nicht, jetzt geht s los – es wird ernst für…

Packliste Langzeitreise – AfrikaDer Hauptrucksack

Behälter

  • Rucksack* Exped Backcountry 55l
  • Regenhülle* für den Rucksack
  • Kulturbeutel* (oder neumodischer: Waschsalon)
  • Reiseapotheke* habe ichnoch erweitert, siehe unten (nur einmal bei mehreren Leuten)
  • Schmutzwäschebeutel (Baumwolle)
  • Stabiler, wasserdichter Kompressionssack zum Verpacken der Kleidung im Rucksack
  • 15x ZipLoc-Gefrierbeutel (Melitta Toppits)

Mein kleines Hostel

Kleidung

Schuhe

Waschzeug

Für die Nacht

Werkzeug

Es ist eng, sehr eng aber es passt alles! Ein kleiner Stein fällt mir vom Herzen und auf der Waage bringt der Rucksack dann ganze 11,2 kg. Sehr sportlich denke ich, aber dafür dass wirklich alles im Rucksack ist bin ich damit sehr zufrieden.

Der Backpack ist ja gar nicht so schwer und wahrscheinlich würde ich auch nicht umfallen, aber einen Daypack muss ich auch mitnehmen. Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben, also muss der kleine Laptop mit. Dazu kommt noch die weitere Technik, die leider immer mehr wird. Früher war das schon angenehmer ohne Technik loszuziehen, aber ich will es ja so. Mir macht es spaß Fotos zu machen, dazu kommt jetzt noch meine neue Actioncam für hoffentlich schöne Videos. Ich habe nach meiner Weltreise gemerkt, wie viel Spaß die Besucher meiner Diashows hatten und ich dabei wieder so tief „zurücktauchen“ könnte wenn ich diese Bilder sah. Aus dem Grund habe ich auch in Punkto Digitalkamera und Actioncam aufgerüstet.

In den Daypack kommen natürlich die für mich wichtigsten Sachen, dazu gehören meine Medikamente. Ein Daypack ist auf Reisen immer mit dabei und wird nicht aus der Hand gegeben. Im Daypack habe ich ein PacSafe – ich liebe ihn! Andere Reisende sagen er ist unnütz. Ich fand es immer klasse in einem Bus zu sitzen und zu wissen, dass niemand so einfach mal in das Daypack greifen kann um sich bedienen. Mit dem PacSafe ist das nicht möglich. Also hier ist jetzt die Liste des Daypacks.

Packliste DaypackDas Daypack

Behälter

Technik

Dies + Das

Unterhaltung

Dokumente

  • Reisepass
  • Personalausweis
  • Führerschein
  • internationaler Führerschein
  • Impfausweis
  • DKB Kreditkarte
  • MasterCard Kreditkarte
  • EC Karte
  • Notfall Dollar und Euro

Das Daypack ist richtig voll, aber das kommt nur durch das ganze Zubehör der GoPro. Mit dem Gewicht war ich überrascht, dass er nur 5,5 kg auf die Waage bringt! Ich hatte mit 8 bis 9 kg gerechnet. Ich bin gerüstet und guten Mutes alles mit zuhaben, wenn nicht dann gibt es in Afrika auch noch Geschäfte in denen ich was nachkaufen kann.

 

Packliste ReiseapothekeDie Reiseapotheke

Was noch zusätzlich rein kam und ich in der Apotheke kaufte

  • Hydrosorb comfort
  • Clauden Tupfer
  • Betaisodona
  • Wundsterilverband

Wie sieht deine Packliste zu meiner aus? Hast du für mich noch ein Tipp oder Anregung für mich oder findest du diese Packliste in Ordnung. Ich würde mich freuen über einen kleinen Kommentar von dir.

Merken

über den Autor siehe alle Posts Autor Webseite

Jens

Mein Slogan lautet „Reisen macht süchtig“. In Südafrika infizierte ich mich vor über 10 Jahren mit dem Reise-Virus und seit dem ist das Reisen meine Leidenschaft. Ich bereist gerne unbekannte Länder und schreibe über meine einzigartigen Abenteuer hier im Blog und möchte dich inspirieren selber auf Reise zu gehen.
Ich würde mich freuen, wenn du uns auch bei Facebook, Twitter & Co. verfolgen würdest.

7 KommentareHinterlasse einen Kommentar

  • Hallo Jens, bin über die Google Suche nach “Zelt für Afrika” auf Deiner Packliste gelandet – erst mal vielen Dank dafür und auch für viele interessante Berichte auf Deinem Blog! Und dann hab ich gesehen, dass Du genau das Zelt dabei hattest, das ich im Blick für meine Afrika-Reise habe (und auch den Schlafsack)! Wie warst Du denn letztendlich damit zufrieden? Hast Du es oft genutzt oder doch eher in Hostels etc. geschlafen? Würdest Du es wieder nehmen?

    Viele Grüße, Jule

    • Hallo Jule,
      super, dass dir der Artikel gefällt. Mit MSR Hubba Hubba Zelt* bin ich super zufrieden und nutze es recht oft und es mich nie im Stich gelassen. Was auch super ist, dass es selbstständig steht und man es nicht unbedingt abspannen muss. Was ich jedem empfehlen würde ist die passende Footprint Zeltunterlage*, damit der Boden nochmal extra geschutzt wird, es wiegt auch nicht viel, so dass dies kaum ins Gewicht fällt. Der Deuter Schlafsack exosphere* ist für mich der beste Schlafsack, den ich jemals gekauft habe. Sehr bequem, gerade wenn man gerne die Beine anwinkelt. Daher auch eine Kaufempfehlung und der Preis ist auch OK. Dazu ist es kein Dauenschalafsack, denn einmal finde ich das mit der “Dauenproduktion” nicht gerade Tiergerecht und zweitens kann der Schalfsack auch mal nass werden und wärmt dann immer noch.
      Falls du weitere Fragen hast, immer her und viel Spaß auf deiner Reise.
      Viele Grüße
      Jens

      • Super, vielen Dank für die schnelle Antwort! Dann bleibt es mal weiter auf meiner Wunschliste. ;) Kann gut sein, dass ich dich nochmal wegen der einen oder anderen Frage anspreche – über den Blog oder Facebook oder falls wir mal beide beim Reisestammtisch sind. Bei meinem bisher einzigen Besuch dort vor einem Jahr oder so warst Du glaube ich auch da. :) Und bis zu meiner Afrika-Reise dauert es auch noch eine Weile.

        Bis dahin viele Grüße,
        Jule

        • Hallo Jule,

          klaro kannst jederzeit fragen und ich helfe gerne weiter. Ja manchmal klappt es bei mir leider nicht zum Stammtisch zu kommen, aber wenn du mich siehst, dann sprich mich gerne an.

          Viele Grüße
          Jens

  • Krass das nennst du viel? Aber stimmt eigentlich wenn man tagtäglich damit unterwegs ist, dann ist es schon etwas anderes. Ich finde es so super spannend zu verfolgen, wie du diesen Trip planst :)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Es werden keine IP-Adressen gespeichert. Email Angabe nur auf Wunsch des Kommentators