Backpacker Weltreise Blog OVERLANDTOUR

So hier ist mal meine Packliste, die ich zur Zeit erstellt habe. Da ich gerne mit „wenig“ reise musste die Reiseroute dementsprechend aussehen!  Beim Probepacken ging auch alles in den Rucksack mit 35 Litern und in der Summe ergab es dann 9,9 KG. Dazu kommt mein kleines Daypack, in dem der Pacsafe (Travelsafe 12l) als Inlett dient und die wertvolle Technik drin habe. Das Daypack wiegt mit Netbook 3,0 KG. Bin zwar recht zufrieden mit dem Ergebnis, jedoch würde ich gerne noch Ballast abwerfen, jedoch welchen??? Na bin mal gespannt, ob es noch Anregungen/Kommentare von euch gibt!

Kleidung

  • Kopfbedeckung (z.B. Baseball-Cap)
  • leichter Fleece-Pullover
  • Fleece-Jacke mit Reißverschluss
  • leichte Regenjacke (Nylon/GoreTex) als Windbreaker
  • 1x Hemd
  • 1x Longshirt (In Salta vergessen)
  • 4x 5x T-Shirt (Seit La Paz gab es Zuwachs, da bei der Death-Road-Tour ein T-Shirt incl. war)
  • Trekking-Hose, Zip-Off
  • Jeanshose
  • 1x 2x Shorts / kurze Hose (1 Badeshorts in Santiago de Chile nachgekauft)
  • 4x 6x Unterhose (2 Unterhosen in Santiago de Chile nachgekauft)
  • lange Unterhose
  • Badehose
  • 3 Paar Trekkingsocken
  • Gürtel

Schuhe

Waschzeug

  • mittleres Handtuch (Travel-Towel)
  • kleines Handtuch (Travel-Towel) (in Papallacta vergessen, oder in Quito nicht mehr aus der Wäsche zurück gekommen)
  • Zahnbürste, Zahncreme, Zahnseide
  • Shampoo
  • Deostift
  • Nagelschere
  • 1/2 Rolle Klopapier
  • Taschenspiegel
  • Kondome
  • Reiseapotheke (nur einmal bei mehreren Leuten)
  • Fieberthermometer
  • Nassrasierer
  • Ersatzklingen (für ein Jahr)
  • Rasierseife

Für die Nacht

  • Schlafsack-Inlett aus Seide oder Seide/Baumwolle
  • Ohrenstöpsel, z.B. Hansaplast Lärmstopp

Unterhaltung

  • Taschenbuch (nach dem Lesen tauschen)
  • MP3-Player

Werkzeug

Technik

  • Digitalkamera mit Tasche
  • Mini-Stativ
  • Ersatzakkus
  • Ladegerät
  • Steckeradapter
  • Dreifachsteckdose (wurde entsorgt in Lima, da ich sie nie gebraucht habe und doch viel Platz ein nimmt)
  • Reise-USB-Stick mit Software
  • MacBook Air 11

Dies + Das

  • Sonnenbrille
  • LED-Kopf-Taschenlampe
  • Feuerzeug
  • Trillerpfeife (aus dem Sportgeschäft)

Behälter

  • Rucksack mit stabiler Regenhülle
  • Daypack klein
  • PacSafe (Travelsafe 12L)
  • Geldkatze
  • Kulturbeutel (oder neumodischer: Waschsalon)
  • Reiseapotheke
  • Schmutzwäschebeutel (Baumwolle)
  • Stabiler, wasserdichter Kompressionssack zum Verpacken der Kleidung im Rucksack
  • 15x ZipLoc-Gefrierbeutel (Melitta Toppits)

über den Author siehe alle Posts Autor Webseite

Jens

Mein Slogan lautet „Reisen macht süchtig“. In Südafrika infizierte ich mich vor über 10 Jahren mit dem Reise-Virus und seit dem ist das Reisen meine Leidenschaft. Ich bereist gerne unbekannte Länder und schreibe über meine einzigartigen Abenteuer hier im Blog und möchte dich inspirieren selber auf Reise zu gehen.
Ich würde mich freuen, wenn du uns auch bei Face, Twitter & Co. verfolgen würdest.

4 KommentareHinterlasse einen Kommentar

  • Finde Hörbücher auch besser weil man dabei besser wandern kann – allerdings verpasst man dabei leider auch alle akustischen Eindrücke.. manchmal ist das dann doch schade

  • Bin seit fast zwei Wochen unterwegs und habe bisher mein Buch noch nicht angefangen. Bin großer Hörbuchfan und hör mich noch einmal durch alle meine Hörbücher. Vorteil: Kann man auch dann super machen, wenn bereits andere im Zimmer schlafen und man kein Licht machen will. Nachteil: Beim Hörbuch hören werd ich schneller müde, als beim Lesen. Außerdem ist Hörbuch nicht für jeden das richtige. Dazu vielleicht noch, dass ich einen MP3-Player mit super Akku habe. Gestern musste ich ihn das erste Mal auf der Reise aufladen. Harry Potter 1 habe ich bereits vollständig durch gehabt. Vermutlich wird es bei mir darauf hinaus laufen, dass ich hauptsächlich Hörbuch höre und mir nur im Urlaub vom Reisen mal ein Buch gönne.

    • Hallo Monika,
      vielen Dnak für deine Erfahrung. Habe auch schon viele Hörbücher hier, die ich noch nicht kenne und werde mir einige auf den MP3-Player laden. Ich denke, dass ich erstmal nur mein Footprint mitnehme und falls ich wirklich „Lesestoff“ brauche, dann kaufe ich mir irgendwo ein Buch.
      Wünsche dir noch viel Spaß auf deiner Reise 😉
      Lg Jens

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

X
IMMER INFORMIERT WERDEN
Deine Emailadresse und Name werden nicht weitergegeben!
sharing is caring
Weltreiseblog
Immer auf dem Laufenden bleiben!
  Ich hasse Spam, deine Email-Adresse wird niemals weitergegeben.
Kauf mir ein Smoothie
Jetzt dein kostenloses Ebook holen
Deine Emailadresse und Name werden nicht weitergegeben!
8 HOTSPOTS | ARGENTINIEN & CHILE
Wenn du kein Mail bekommen hast,
 dann checke bitte deinen Spamordner.
Mein Reise Sabbatical
Jetzt eine Hanse Merkur Auslandskrankenversicherung online beantragen