Afrika Südafrika

Paragliding Kapstadt… mit dem Gleitschirm vom Signal Hill

5/518 Bewertungen von Lesern

Paragliding über Kapstadt ist eine von vielen Aktivitäten die man am Kap machen kann. Bei meinen letzten Besuchen sah ich immer wieder Leute mit dem Gleitschirm vom Signal Hill nach Sea Point herunterfliegen und dies wollte ich schon bei meinem letzten Besuch mal ausprobieren. Also war ich gespannt was mich erwarten wird, denn mit einem Gleitschirm bin ich noch nie geflogen und somit war ich gespannt was mich am Signal Hill erwarten würde.

Wo kann ich in Kapstadt mit dem Gleitschirm fliegen?

Paragliding über Kapstadt – Mit dem Gleitschirm vom Signal Hill

Am Paragliding Startplatz auf dem Signal Hill

In Kapstadt gibt es zwei Plätze wo du zum Gleitschirmfliegen gehen kannst und diese liegen recht nah zusammen. Der Hauptstartpunkt zum Paragliding ist der Signal Hill, denn hier herrschen noch die besten Windverhätnisse zum Gleitschirmfliegen über Kapstadt. Wenn die Windverhältnisse wirklich super sind, was leider sehr selten ist, dann kann es auch schon mal unterhalb des Lions Head losgehen. Jedoch wirst du zu 99% deinen Gleitschirmflug vom Signal Hill aus machen und dann Richtung Sea Point fliegen.

Wie lange wird mein Tandem-Gleitschirmflug in etwa dauern?

Paragliding über Kapstadt – Mit dem Gleitschirm vom Signal Hill

Schwebend über Kapstadt und Sea Point, der Lions Head und das Green Point Stadium immer wieder im Hintergrund

Alle Anbieter sagen dir vorher es sei „alles zwischen 5 und 30 Minuten“ drin, aber ein Flug vom Gleitschirmflug vom Signal Hill nach Sea Point dauert zwischen 5 bis 10 Minuten. Meine Flugzeit betrug 6 Minuten. Viele sagen dass 5 bis 10 Minuten sehr kurz sei, gerade bei einem Paragliding Flug und ich war auch etwas enttäuscht, dass ich nicht länger in der Luft war. Ich habe danach einen anderen Gleitschirmpiloten einer anderen Firma ausgefragt, warum dies so sei und bekam eine sehr ausführliche Antwort. Er meinte, dass die Windbedingungen hier in Kapstadt sehr anspruchsvoll seien und wenn sie nicht aufpassen plötzlich in der Stadt landen müssten. Daher wäre es dann nur noch möglich weiter auf das offene Meer zu fliegen um dort die verfügbare Höhe zu erreichen, allerdings gäbe es nicht immer den gewünschten Auftrieb und das könne dann auch nicht angenehm sein. Daher wird sich der Pilot immer für die sicherste Flugvariante entscheiden und der Gleitschirmflug endet nach etwa 5 bis 10 Minuten in Sea Point. Er meinte zu mir, dass im südafrikanischen Winter die Windverhältnisse etwas besser seien, so dass man auch mal bis zu 30 Minuten fliegen könne. Daher gehe ich von aus, dass alle Anbieter mit der Dauer von 5 bis 30 Minuten werben, aber tatsächlich die Flugzeit zwischen 5 und 10 Minuten ist.

Warum gibt es keine Gleitschirmsprünge vom Table Mountain?

Die Verwaltung des Table Mountain National Parks (TMNP) gestattet grundsätzlich keine Gleitschirm-Tandemflüge vom Tafelberg aus. Aus diesem Grund ist es leider nicht möglich von dort aus zu starten und einen langen Gleitschirmflug über Kapstadt und den Lions Head zu absolvieren.

Du brauchst keine Gleitschirmerfahrungen haben

Paragliding über Kapstadt – Mit dem Gleitschirm vom Signal Hill

Der Start der Tandem-Gleitschirmflieger

Da ich noch nie einen Tandem-Paragliding-Flug in meinem Leben vorher gemacht hatte, wusste ich nicht was auf mich zukommen würde und ob ich irgendwelche Erfahrungen in Irgendswas haben müsste. Aber als Tandem-Gleitschirmflieger benötigst du keinerlei Vorkenntnisse im Gleitschirmfliegen. Vorort erklärt dir dein Pilot den Ablauf des Paragliding Flugs und was du wann machen sollst. Der Start ist einfach und mit ein paar schnellen Schritten den Berg abwärts ist es im Allgemeinen schon getan. Ich glaube bei mir waren es 5 bis 7 Schritte und los ging es. Die Landung war dann butterweich, ganze zwei Schritte bin ich gelaufen und wir standen auf der Grasfläche an der Sea Point Promenade. Dass die Landung so einfach und ruhig werden würde dachte ich nicht und es überraschte mich schon.

Mein erster Tandem Paragliding Flug und wie ich das Gleitschirmfliegen über Kapstadt fand

Als blutiger Anfänger fahre ich mit meinem Uber hoch zum Signal Hill morgens und bin gespannt was mich erwarten wird. Ich komme das erste Mal überhaupt zum Parkplatz des Signal Hills und sehe gleich die vielen Gleitschirmpiloten unter den drei oder vier Bäumen sitzen um der Sonne zu entgehen. Morgens um 10 Uhr ist am Himmel kein Wölkchen zu sehen und es wird wieder ein heißer Tag. Ich laufe zu den kleinen Tischen und frage mich durch, wo meine Gleitschirmfirma ist, die ich über das Internet gebucht habe. Alle sind super nett und jemand sagt zu mir „Your looking for Greg! He is over there at the table!“ Am Tisch sage ich Hallo und zeige Greg meinen Voucher. Dann geht alles sehr schnell, ich fülle schnell ein kleines Formular aus, Greg fragt mich ob ich irgendwelche Krankheiten habe und meint meine Herzerkrankung sei kein Problem. Wir laufen schon zum Startplatz und ich erhalte meinen Helm und werde meinen Piloten vorgestellt. Er ist nett und hat ein paar coole Witze auf Lager. Er erklärt mir, den Start und dass wir zusammen ein paar Schritte rennen müssten bevor wir in die Luft treten und bei der Landung wir auch unter Umständen ein paar Schritte schneller laufen müssten. Im Großen und Ganzen soll ich einfach nur meinen Flug genießen. Meine kleinen Osmo Pocket kann ich zum Filmen und Photos machen nicht nutzen, da ich keine Handschlaufe zum Festmachen dran habe und er irgendwas meinte, dass das Ding nicht von der südafrikanischen Flugbehörde genehmigt sei. Ich denke mir ja ist klar, ihr wollt mir nur die Bilder extra verkaufen, die er mit der GoPro macht. Klar sage ich, die Bilder möchte ich haben und nehme das Zusatzangebot an, denn die Bilder und Videos interessieren mich.

Take Off – und hoffentlich sitzen alle Gurte am Gleitschirm!

Ich stehe mit dieser Gleitschirm-Sessel-Gürtel-Hose vor meinem Piloten, der noch den Gleitschirm richtete und warte, dass er mich bei sich ankoppelt. Jetzt warten wir bis der Wind nicht von hinten über den Signal Hill kommt, sondern von vorne. Kurz darauf geht es los, er und ich plus zwei Helfer die uns ziehen rennen los die Startrampe bergab und nach vielleicht fünf Schritten ist der Boden unter meinen Füßen nicht mehr zu spüren. Ich fliege! Die komische Sessel-Gürtel-Hose ist total bequem und ich sitze wie im Sessel und spüre die Freiheit des Fliegens.

Ich genieße meinen Gleitschirm über Kapstadts Sea Point

Paragliding über Kapstadt – Mit dem Gleitschirm vom Signal Hill

Landung in Sea Point an der Promenade

Wie heißt es schon im Song „Über den Wolken… muss die Freiheit wohl grenzenlos sein… Alle Ängste, alle Sorgen… Sagt man… Blieben darunter verborgen… Und dann…“ ja Und dann, bin ich begeistert, irgendwelche Glückshormone schüttet mein Körper aus und ich bin in einem Gleitschirm-Rausch. Zum Glück macht mein Pilot Fotos, denn ich bin mit meiner Umwelt beschäftig. Im Rücken verschwindet der Signal Hill und Lion´s Head, unter meinen Füßen sind die Häuser von Sea Point und am Horizont sehe ich den Atlantischen Ozean verschwinden. Robben Island mit ein paar Hochhäusern von Kapstadts Innenstadt sehe ich rechts bevor wir leider schon an Höhe verlieren.
Wir ziehen unsere Kurven über Sea Point und fliegen noch ein Stück auf das Meer hinaus um noch einmal etwas an Höhe zu gewinnen. Mein Pilot zieht hier noch mal alle Register und möchte mich mit ein paar tollen Kurven noch beglücken und das schafft er auch. Die Promenade von Sea Point liegt unter uns und ich kann sehen wie die Blicke der Menschen unten auf uns gerichtet sind. Wir drehen noch zwei Kurven bevor es jetzt recht schnell nach unten zum Landeplatz geht. Jetzt stelle ich mich drauf ein mit dieser komischen Gleitschirm-Sessel-Gürtel-Hosen Kombination rennend zum Deppen zu machen aber es kommt ganz anders. Mein Pilot zieht kurz bevor wir den Boden mit den Füßen berühren den Gleitschirm zweimal kurz wieder hoch und bremst damit total ab, so dass wir nach ein paar kleinen Schritten schon an der Promenade stehen und der Gleitschirm hinter uns zusammenfällt. Das hätte ich nicht gedacht, dass die Landung so „smooth“ sein wird. Er schnallt mich ab, ich lege meinen Gurt und Helm ab und sehe ihm noch beim zusammenlegen des Gleitschirm zu, bevor es mit den Jungs im Auto wieder hoch zum Signal Hill geht wo ich meinen Rucksack gelassen habe.

Mein Fazit zum Tandem Paragliding – Gleitschirm fliegen über Kapstadt

Ich war mir nicht sicher, ob ich mit dem Gleitschirmflug vom Signal Hill zufrieden sein werde, denn für die 10 Minuten Spaß musste ich auch schon etwas in die Tasche greifen und das Gleitschirmfliegen ist nicht die günstigste Aktivität in Kapstadt. Mich überraschte die Gelassenheit, die während des Gleitschirmfluges aufkam. Das ist der ausschlaggebende Punkt warum ich mich in das Tandemgleitschirmfliegen verliebt habe. Auch wenn der Flug nicht lange war, hat er mir gezeigt, dass ich nicht das letzte Mal in meinen Leben einen Tandem Paragliding Flug gemacht habe. Es hat mir so gut gefallen, dass ich sogar am liebsten das Gleitschirmfliegen selber lernen würde.

Gibt es Unterschiede bei den Paragliding Anbietern?

Bei meinen Recherchen habe ich vier oder fünf Gleitschirm-Firmen in Kapstadt gefunden. Die Preise und die Leistungen sind bei allen identisch und geben sich nichts. Auch als ich am Signal Hill ankam konnte ich keine Unterschiede bei deren Ausrüstungen oder sonstigen Flugkünsten sehen. Alle sind professionell und haben mit demselben Wind zu kämpfen, denn der kommt oft aus der falschen Richtung. Daher kann ich dir keine Empfehlung für genau einen Paragliding Anbieter geben.

Wo buche ich mein Paragliding Flug vom Signal Hill in Kapstadt?

Paragliding über Kapstadt – Mit dem Gleitschirm vom Signal Hill

Kurz vor der Landung an der Promenade in Sea Point

Da es für mich keine Unterschiede bei den Gleitschirm Fluganbietern gibt würde ich auf den zurückgreifen, den ich einfach zu meinem Wunschdatum buchen kann. Im Internet kann ich leicht die Verfügbarkeit für mein Wunschdatum abfragen und gleich online sicher buchen und auch dort wieder kostenfrei stornieren, wenn etwas dazwischenkommt. Leider kann es immer vorkommen, dass die Winde in Kapstadt verrückt spielen und entweder zu stark, zu schwach oder einfach nur aus der falschen Richtung kommen. Dann kann es sein, dass ein seriöser Anbieter den Flug absagt, denn Sicherheit geht vor. Falls der Wind aus der falschen Richtung kommt, dann kann es auch mal eine Stunde dauern bis es los geht. Daher plane ruhig ein wenig Luft nach hinten ein. Ich selber habe einfach und problemlos online meinen Flug gebucht und bin mit dem Voucher hoch zum Signal Hill gefahren.

Wie ist das mit den Fotos oder Videos

Ich habe ja oben schon kurz angeschnitten, wie das mit den Fotos und Videos ist. Alle Anbieter haben sich auf das Thema eingestellt und der Pilot macht während des Fluges mit einer GoPro und einer Stativstange Bilder und Videos von dir und der Umgebung.
Wer möchte nicht ein paar verrückte Videos und Fotos von seinem Tandem-Gleitschirmflug haben und falls du nicht das passende Equipment zu deiner Kamera hast, dann machen sie die Bilder und Videos. Wenn du das Angebot annimmst, dann bekommst du die kleine SD-Karte samt den Bildern und Videos nach dem Flug überreicht und kannst diese dann zu Hause in Ruhe ansehen. Ein Kleiner Tipp von mir zu den SD-Karten, die in einer GoPro formatiert wurden. Wenn du die SD-Karte in deinen PC steckst, dann nutze den kleinen „Schreibschutz“ an deinem SD-Card-Adapter, denn die GoPro Karten möchte der PC gerne gleich neu formatieren und wenn das passiert sin deine Bilder gelöscht, bevor du sie sichern kannst. Ich habe 350 Rand [€ 21,57 Stand Februar 2019] für die SD-Karte mit den Bildern bezahlt.

Ist der Transfer zurück zum Signal Hill im Preis enthalten?

Wer mit dem Mietwagen unterwegs ist, der möchte natürlich nach seinem Gleitschirm-Flug wieder hoch zu seinem Auto, was er am Signal Hill geparkt hat. Alle Anbieter fahren ihre Piloten und die Ausrüstung wieder hoch zum nächsten Flug und nehmen dich gerne im Auto wieder mit. Einfach Bescheid sagen vor dem Flug.

Hier ein kleiner Tipp zum Sparen, wenn du mit einem Uber oder Taxi zum Signal Hill fährst

Wenn du morgens nicht der Erste bist, dann kannst du auch einige Zeit vor deinem Flug in Sea Point an der Promenade sein und die Fahrer der Firmen fragen, ob sie dich zu deinem Flug nach oben mitnehmen. Wenn du ihnen sagst, dass du einen Flug gebucht hast, dann sollte das eigentlich kein Problem sein. Ich habe es leider nicht gemacht, da ich das erst später mitbekommen habe. Nach meinem Flug bin ich wieder mit meiner Firma hoch zum Signal Hill, da dort mein Rucksack mit meiner Kamera noch stand und ich oben noch ein paar Fotos machen wollte. Als ich oben damit fertig war, fragte ich wieder, ob mich jemand mit runter nach Sea Point nimmt, damit ich nicht ein Uber bestellen muss und ich mir diese Fahrt sparen konnte.
Falls du morgens oder vor deinem Flug keine ein bis zwei Stunden einplanen kannst und vorher nach Sea Point zu gehen um mit denen hochzufahren, dann solltest du dir ein Uber / Taxi zum Signal Hill nehmen um pünktlich dort zu sein.

Weitere oft gestellte Fragen zum Paragliding in Kapstadt

Hin und wieder gibt es noch ein paar Fragen zu einem Tandem-Gleitschirmflug und hier sind die Antworten dazu.

Was soll ich anziehen zum Paragliding?

  • Geschlossene Schuhe, vorzugsweise Schnürschuhe wie Sportschuhe (erforderlich)
  • Lange Hosen (empfohlen)
  • Leichte Jacke oder Windjacke (empfohlen)
  • Sonnencreme, Hut und Sonnenbrille (empfohlen)

Wer kann Gleitschirmfliegen

Jeder kann fliegen! Es können auch Menschen mit Behinderungen fliegen! Wenn du eine Behinderung hast, dann solltest du vorab per Email bei dem Gleitschirm-Anbieter nachfragen, ob dies möglich ist. Kinder unter 18 Jahren müssen von einem Elternteil oder Erziehungsberechtigten angemeldet werden und sollten auch Vorort sein um die Einverständniserklärung zu unterschreiben. Den Ausweis nicht vergessen. Leider können Personen die mehr als 120 kg wiegen nicht mitgenommen werden.

Hier noch ein paar Bilder von meinem Gleitschirm Flug in Kapstadt

 

 

Dir hat dieser Artikel mit den Tipps gefallen? Dann teile ihn, ich freue mich darüber! Oder möchtest du über neue Blogbeiträge informiert werden? Dann abonniere doch unsere RSS-Feeds.

Heute schon gepinnt? Pin it!

Gib uns dein Feedback
5/518 Bewertungen von Lesern

Über den Autor

Jens

Mein Slogan lautet „Reisen macht süchtig“. In Südafrika infizierte ich mich vor über 10 Jahren mit dem Reise-Virus und seit dem ist das Reisen meine Leidenschaft. Ich bereist gerne unbekannte Länder und schreibe über meine einzigartigen Abenteuer hier im Blog und möchte dich inspirieren selber auf Reise zu gehen.
Ich würde mich freuen, wenn du uns auch bei Facebook, Twitter & Co. verfolgen würdest.

Hinterlasse ein Kommentar