Asien Thailand

Roadtrip North Thailand – Was geht ab im Oktober…

Weltreiseblog Overlandtour
Jens
geschrieben von Jens

Nach meinen Trip durch Afrika wechsle ich den Kontinent noch einmal zum Ende meines Sabbat(halb)jahres. Es geht im Oktober nach Thailand und da möchte ich den Norden von Thailand bereisen.

Von Bangkok geht es mit dem Nachtzug nach Chaing Mai um von dort aus mit dem Scooter eine schöne Runde zu fahren. Die meisten Backpacker fahren den „Mae Hong Son Loop“ in ca. vier bis fünf Tagen. Ich möchte aber noch etwas weiter in den Osten und daher habe ich den Loop etwas erweitert und mir folgende Runde zusammengestellt:

  • Chiang Mai
  • Amphoe Mae Chaem
  • Mae Hong Son
  • Amphoe Pai Mae Hong Son
  • Chiang Dao
  • Phayao
  • Phulangka
  • Nan
  • Phrae
  • Lampang
  • Chiang Mai

Ich hoffe, dass ich diese Strecke ganz in Ruhe und gechillt in 12-14 Tagen fahren kann, denn es gibt nichts Schlimmeres als gestresst durch die wohl so schöne Landschaft zu fahren. Die restlichen Tage werde ich dann in Chaing Mai und in Bangkok verbringen. Also freu dich auf eine schöne Tour im Oktober.

Hier die Route

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

 

Planst du eine Reise nach Thailand? Was möchtest du wissen?
Hinterlasse einen netten Kommentar und teile den Beitrag oder abonniere doch unsere RSS-Feeds

Über den Autor

Jens

Jens

Hallo ich bin Jens, Weltreisender, Entdecker und auch Blogger. Ich blogge aus Leidenschaft und mein Wunsch ist es dich zu inspirieren auf Reisen zu gehen. Seit 2004 reise ich mit dem Rucksack um die Welt und das wenn möglich im Budget Bereich. Reisen muss nicht teuer sein und Abenteuer erlebt man nicht im Hotel auf der Couch. Meine Blog Artikel entstehen nach einer Reise, ich möchte diese mit meinen Erfahrungen füllen und dir dazu noch viele Tipps und nützliche Informationen dazu geben. Übrigens, kannst du dir vorstellen, dass in einem normalen Blog Artikel bis zu 10 Arbeitsstunden stecken. Authentizität ist mir wichtig und daher ist der Reise Blog werbefrei und soll auch in Zukunft bleiben.

2 Kommentare

  • Hallo Jörg,

    vielen Dank für das Lob und herzlich Willkommen. Bin gerade in Chang Mai und habe mir eine fette Klimaanlagenerkältung eingefangen, wahrscheinlich aus dem Zug. Naja, dazu ist das Wetter gerade schlecht, aber ab morgen soll es für ein paar Tage besser werden. Somit werde ich zu mindestens den „Mae Hong Son Loop“ schaffen. Hoffe ich mal. Wie es so oft ist auf Reisen, es ändert sich immer etwas….

    Grüße Jens

  • Hey Jens,
    hier Jörg neuer mitleser deiner Reiseberichte. Bin durch recherchen im Internet auf deine seite gestoßen. Echt super,kompliment.
    Plane derzeit auch ein Sabbatical Jahr aber komischer ausdruck Sabbatical Jahr.
    Wenn ich so nachdenke hat ich bereits fünf oder sechs solcher Sabbatical zeit.
    Aber egal jetzt. Wunderschöne Route die du geplant hast, hab ich letztes Jahr so ähnlich gemacht. Bin aber von chiang Mai noch weiter hoch in den Norde bis zur Burmesichen
    Grenze dafür aber nicht so weit in den Osten.
    Hab das mit einer 125 Honda enduro gemacht. Ist locker zu schaffen und zwischendurch auch mal die seele baumeln zu lassen. Wenn du am stadtgraben bist in Chiang Mai und am gate stehst, zwischen inner town and outer chiang Mai haste gute Moped vermieter. Gibt soviel ich weiß nur zwei gates die in das inner chiang Mai gehen.
    Wunderschöne Route die du geplant hast. Wirst dich wohl fühlen.
    Goldene dreieck habe ich mir gespart, da es touristisch sehr überlaufen ist, obwohl ich auch ein tourist bin.
    Aber anders.
    Viel viel spaß noch
    gruß
    a new visitor at your site

    Jörg

Hinterlasse ein Kommentar