Asien Thailand

Bang Krachao: Die Grüne Oase in Bangkok per Fahrrad entdecken

Mit dem Fahrrad durch den Bang Krachao - Bangkoks grüne Lunge - Si Nakhon Khuean Khan Park
Mit dem Fahrrad durch den Bang Krachao - Bangkoks grüne Lunge - Si Nakhon Khuean Khan Park

Der Si Nakhon Khuean Khan Park und der Botanische Garten sind etwas wie die grüne Lunge Bangkoks. Viele Touristen verirren sich nicht in den Botanical Garden Bangkok, denn viele meiden die Anfahrt mit dem öffentlichen Bus, obwohl diese sehr einfach ist. Besuche den Si Nakhon Khuean Khan Park, miete dir ein Fahrrad, bestaune die Mangroven Apfelbäume und erkunde währenddessen noch den Bang Nam Phueng Floating Market. Alles zum Park und der Anfahrt findest du in dem Artikel.

Der Si Nakhon Khuean Khan Park

Stopp 3: Das Leben am Teich - Si Nakhon Khuean Khan Park (Bang Krachao)

Stopp 3: Das Leben am Teich

Sightseeings-Zusatztipp
zur Halbinsel Bang Krachao
-Grüne Lunge Bangkok-
Besuche den Bang Nam Phueng
Floating Market
Hier geht es zum ausführlichen Blog Post!
Der Si Nakhon Khuean Khan Park wurde als öffentlicher Park mit dem Ziel angelegt den Bangkoker einen Ort mit reiner, sauberer Luft und zum Ausspannen zu geben. Der Si Nakhon Khuean Khan Park und botanische Garten sind auch als Bang Krachao „The Best Urban Oasis of Asia“ bekannt. Der botanische Garten hat einen natürlichen Wald mit einem einzigartigen Ökosystem und besitzt eine große Vielfalt an Pflanzen und mehrere interessante Orte, die du innerhalb als auch außerhalb des Parks erkunden kannst. Die Erkundung des 23 Hektar großen Park inklusive des 6 Hektar großen Botanischen Garten mit den Mangroven-Apfelbäumen geht am besten per Fahrrad, das du leicht nach der Ankunft am Bang Krachao Pier mieten kannst.

Fahre auf dem Biking Trail im Si Nakhon Khuean Khan Park

Der Fahrradweg am Si Nakhon Khuean Khan Park

Der Fahrradweg am Si Nakhon Khuean Khan Park


Der zwei Kilometer lange Radweg „Pa Sam Yuk“ oder „Three eras of Forest“ führt dich über Asphalt- und Erdweg, auf denen du wunderbare Pflanzen erleben kannst. Bewundere Suicide Tree Scrub, Nipa Palm Jungle, Mangrove Apple Tree, Big Ironwood Tree, einen alten Kokosnussgarten. Für die 2 Kilometer mit den Erkundungen kannst du 45 Minuten bis zu 1 Stunde einplanen. Folgende 8 interessante Punkte sind auf dem Biking Trail zu besichtigen.

Stopp 1: Nipa Palm Grove

Der Nipa Palm Grove ist Teil eines Mündungsökosystems (Fließgewässer) Chao Phraya Fluss. Pflanzen, die normalerweise in einem Mündungsökosystem vorkommen, sind zum Beispiel Mangrove Apple Trees und Nipa-Palmen. Früher pflanzten die Dorfbewohner Nipa-Palmen, um natürliche Windbarrieren zu schaffen. Seine Stängel wurden als Brennholz, neue Blätter zum Drehen von Zigaretten verwendet, alte Blätter waren früher eine Verpackung für traditionelle thailändische Süßigkeiten.

Stopp 2: Die Renaturierung des Ökosystem von Bang Kachao

Eine Fläche von 6 Hektar des Sri Nakhon Khuean Khan Park ist für Renaturierung und zur ökologischen Wiederherstellung reserviert. Hier im Botanischen Garten wird auch geforscht und gelehrt. Der Wald bildet das gesamte Ökosystem von Bang Kachao perfekt nach und umfasst drei Arten von Wäldern:

  • Sumpfwald im Sumpfgebiet durch Regen verursacht
  • Mangrovenwald im Bereich der Flussmündung, der von den Gezeiten beeinflusst wird
  • Immergrüner Tieflandwald auf dem Hochlandgebiet

Stopp 3: Das Leben am Teich

Der Brackwasserteich ist das ganze Jahr über überflutet, sodass sich Bäume und Wasserpflanzen an die Umgebung angepasst haben. Darüber hinaus ist dieser Teich auch ein wichtiger Lebensraum für Tiere.

Stopp 4: Die Vögel sind die fleißigen Wächter des Waldes

Der Wald des Sri Nakhon Khuean Khan Park ist die Heimat von fast 100 Vogelarten. Das ist immerhin ein Zehntel aller Vogelarten die in Thailand vorkommen. Bestaune die Vielfaltigkeit der Federkleider der hier lebenden und der auf durchreisenden Vögeln.

Stopp 5: Der Mangroven-Apfelbaum: Das Zuhause der Glühwürmchen

Die Mangroven-Apfelbäume wachsen auf sumpfigem Land und sind leicht an den „atmenden Wurzeln“ zu erkennen, die oberhalb der Erde wachsen. Die Glühwürmchen versammeln sich in Mangroven-Apfelbäumen, die Männchen nutzen das Laub, damit ihre Licht-Blitze heller erscheinen um die Weibchen aus größerer Entfernung anzulocken.

Stopp 6: Der Sumpfwald

Der Sumpfwald ist ein mit Süßwasser überflutetes Gebiet das sich entlang des Flussufers befindet. Während der Regenzeit wird dieses Gebiet überflutet, während es in der Trockenzeit austrocknet. Der Sumpfwald beherbergt 26 Pflanzenarten und wird als Forschungsgebiet genutzt. Die wichtigsten Pflanzen im Sumpfwald ist der Rote Sandelholzbaum, der Weiße Käsebaum, Jambolische Pflaume, der Mangroven-Trompetenbaum, die Luna-Nuss und der Ficus.

Stopp 7: Der Mangrovenwald im Brackwassergebiet

Die Besonderheit des Mangrovenwaldes im Brackwassergebiet an der Flussmündung ist, dass der Salzgehalt des Wassers nicht ganzjährig stabil ist. Daher müssen sich die Pflanzen, die dort wachsen, an Gezeiten und unterschiedliche Salzgehalte anpassen. Die hier vorkommenden Pflanzenarten sind Mangroven-Apfelbäume, Nipa-Palmen, Königin-Sago-Palmen und Flagellaria indica, während Rhizophora sp. die dominierende Pflanze im Mangrovenwald ist.

Stopp 8: Der immergrüner Tieflandwald

Der immergrüne Tieflandwald befindet sich jedoch oberhalb gelegen, wo er nur in der Regenzeit überflutet wird. Die ursprünglich angebauten Pflanzen gehören zur Familie der Dipterocarpus, wie Ironwood-Bäume, White Meranti und Yang. Zusätzlich wurden 15 weitere Arten ausgewählter Pflanzen angebaut, darunter ist der Eisenholzbaum, der weiße Meranti, Yang, der weißer Käsebaum, der Ebenholzbaum, die Jambolan-Pflaume, Kan krao, Mango, Sesban, Mansonia gagei, Champa, Bo-Baum, Zimt, der rote Sandelholzbaum und Knema erratica.

Wo das Fahrrad ausleihen?

Ankunft am Bang Krachao Pier. Die kleine Fähre setzt über den Chao Phraya Fluss über zum Si Nakhon Khuean Khan Park. Hier kannst du dir auch ein Fahrrad ausleihen

Ankunft am Bang Krachao Pier. Die kleine Fähre setzt über den Chao Phraya Fluss über zum Si Nakhon Khuean Khan Park. Hier kannst du dir auch ein Fahrrad ausleihen

Dein fahrbaren Untersatz bekommst du direkt bei Ankunft am Si Nakhon Khuean Khan Park am Bang Krachao Pier oder am จักรยาน แพเจี๊ยบ Pier, die du beide vom Pier Wat Klong Toei Nok Pier erreichst. Daher ist es egal mit welchem Boot du übersetzt.
Direkt an den Pieren sind jeweils Radverleiher, die dir für 80 THB [€ 2,17 | Stand 2023] ein Fahrrad vermieten. Mit dem Fahrrad kann es dann los gehen, genieße die Radwege, das cruisen unter schattigen Bäumen und besuche auch die weiteren Sehenswürdigkeiten, die du mit dem Fahrrad ohne Probleme erreichen kannst!

Das Museum der siamesischen Kampffische

Das Museum der siamesischen Kampffische

Das Museum der siamesischen Kampffische


Das Museum der siamesischen Kampffische wurde 2009 gegründet und zeigt eine große Vielfalt der Spezies. Diese siamesischen Kampffische sind im nahe gelegenen Fluss Chao Phraya zu finden. Der Siamesische Kampffisch (Betta splendens) ist eine beliebte Süßwasser-Aquarienfischart und wird aufgrund ihrer Schönheit und der großen Farbvielheit oft gezüchtet. Interessant fand ich auch, dass wilde Fische nur bei Bewegung ihre kräftigen Farben zeigen. Jedoch haben es Züchter hinbekommen, dass die Farben dauerhaft vorhanden sind. Dazu kommen noch, dass durch die Züchtung viele Farbtöne und verschiedene Schwanzformen dazu kamen. Leider sind die Behältnisse und auch das Wasser nicht gerade optimal um die Fische anzusehen. Es ist nett, aber kein riesiges Highlight für mich am Tag gewesen. Eintritt habe ich nicht gezahlt, ich konnte einfach reinlaufen in das Museum.

Eine Pause im „Deep in Bang Krachao“ Café ist perfekt

Pause im „Deep in Bang Krachao“ Café

Pause im „Deep in Bang Krachao“ Café


Das „Deep in Bang Krachao“ liegt direkt am kleinen See, scheinbar etwas außerhalb des Parkgeländes. Besser kann ich es nicht beschreiben, jedoch konnte man es sehr leicht erkennen. Von hieraus kannst du die Gegend auf den kleinen Pfaden weitererkunden. Bevor es weitergeht leg doch hier eine Pause ein, die Thai-Ice-Tea oder auch der Lemon-Ice-Tea war sehr lecker und falls du eine Stärkung brauchst, die bekommst du auch im Café „Deep in Bang Krachao“. Genieße die Zeit in der grünen Lunge Bangkoks.

Das Bangkok Tree House

Das Bangkok Tree House

Das Bangkok Tree House

Das Bangkok Tree House ist eine 4-Sterne-Unterkunft mit Restaurant. Die ganze Anlage ist wunderschön dekoriert und strahlt eine besondere Atmosphäre aus. Das Restaurant und Café ist täglich von 9.00 Uhr bis 18.00 Uhr geöffnet. Die Preise sind gehoben und die Unterkünfte sehr teuer. Wer einmal dem Beton-Dschungel entfliehen möchte, der ist auf der Halbinsel Bang Krachao im Baumhaus herzlich willkommen.

Der Bird Watching Tower

Der Bird Watching Tower im Bang Krachao

Der Bird Watching Tower im Bang Krachao

Der Vogelbeobachtungsturm ist ein eigens errichteter Turm in der Mitte des am stärksten bewachsenen Teils des Parks. Von hier oben hast du einen guten Überblick über die Umgebung. Der Ort ist also perfekt um die Vögel zu beobachten. Die beste Zeit, um vom Turm aus Vögel zu beobachten, ist am frühen Morgen, wenn die Sonne aufgeht. Dann sitzen viele Vögel in den Baumwipfeln und Greifvögel machen sich auf zum täglichen Beutezug. Stell dein Fahrrad ab und erklimm den Bird Watching Tower, bevor es weiter geht mit dem Rad.

Der Bang Nam Phueng Floating Market

Jetzt gehts zum Bang Nam Phueng Floating Market

Jetzt gehts zum Bang Nam Phueng Floating Market

Der Bang Nam Phueng Floating Market ist nur am Wochenende geöffnet jedoch definitiv ein Besuch wert. Erkunde den Markt, der überwiegend von den Einwohner Bangkoks besucht wird und pprobiere das leckere Essen aus. Hier geht es zu einem ausführlicheren Bericht über den Bang Nam Phueng Floating Market.

Das Wat Klong Toei Nok – Besichtigung am Pier auf dem Rückweg

Das Wat Klong Toei Nok

Das Wat Klong Toei Nok


Nach meinem Besuch der Halbinsel Bang Krachao geht es wieder mit dem Boot zurück an das Pier Wat Klong Toei Nok. Hier steht das gleichnamige Wat und warum sollte ich ihm jetzt keinen Besuch abstatten?
Im innersten des heiligen Gebäudes, dem Ubosot, des Wat Klong Toei Nok gibt es besonders farbenfroh Wandmalereien Sie zeigen das Leben des Buddhas und einige klassische Szenen aus der buddhistischen Kosmologie.

So kommst du zur grünen Lunge in Bangkok (Si Nakhon Khuean Khan Park)

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Google Maps. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Nach meinen ersten Recherchen „wie komme ich zum Si Nakhon Khuean Khan Park“ wollte ich schon fast aufgeben. Aber dann fand ich heraus, dass meine „Lieblings-Bus-Linie 47“ mich fast an das Pier Wat Klong Toei Nok Pier, von wo ich einfach mit der kleinen Fähre den Chao Phraya Fluss, zum Si Nakhon Khuean Khan Park (Bang Krachao Pier), übersetzen kann.
Ich habe dir eine GoogleMaps Karte mit dem Linienverlauf der Bus Linie 47 erstellt und die auch die Khoasan Road eingetragen, da ich denke, dass du von der Gegend starten würdest. Von dort aus geht es mit dem Fahrrad weiter, das ich direkt am Pier ausleihen kann.

Mit dem Bus 47 von der Khaosan Road zur grünen Lunge Bangkok

Der Bus 47 an der Endhaltestelle Port Authority of Thailand (Engineering Department)

Der Bus 47 an der Endhaltestelle Port Authority of Thailand (Engineering Department)


Die Bushaltestelle Kong Salak oder Democracy Monument (Suksapan) liegt gerade einmal ein paar Minuten von der Khaosan Road entfernt. Der Bus kommt aus Richtung des Chao Phraya Fluss und du steigst in den Bus 47 ein. Mit diesem Bus fährst du bis zur Endhaltestelle Port Authority of Thailand (Engineering Department). Das praktische ist, dass du nicht verkehrt fahren kannst, denn die Endhaltestelle wirst du leicht erkennen. Von hier geht es zu Fuß weiter zum Wat Klong Toei Nok Pier und für die 350 Meter wirst du nicht lange brauchen. Jetzt nur noch mit der Fähre über den Chao Phraya übersetzen und du bist da. Einfacher geht es nicht!

Mit der MRT-Blue Line zum Si Nakhon Khuean Khan Park

Bangkok hat auch einige Metros und Skytrains, die sich immer wieder mal kreuzen. Mit der MRT-Blue Line kannst du bis zur Station Khlong Toei fahren. Von hieraus kannst du einfach in die Buslinie 47 umsteigen und noch ein paar Stationen bis zur Endhaltestelle fahren. Von hieraus ist es ein Katzensprung bis zum Pier. Wer von der Metrostation zu Fuß bis zum Pier Wat Klong Toei Nok Pier laufen möchte, der hat einen Weg von 2,5 Kilometer vor sich. Wer möchte, der kann natürlich auch für ein paar Bath mit dem Taxi die Strecke überwinden.

Mit der BTS Sukhumvit Line zur grünen Lunge Bangkok

Mit der grünen BTS Sukhumvit Line geht es bis zur Haltestelle Bang Na und laufe bis Wat Bang Na Nok Pier, das 2,7 Kilometer entfernt ist. Du kannst natürlich von hier ein Motorradtaxi nehmen, dass dich recht schnell zum Pier von Wat Bang Na Nok bringt.
Nachdem du mit dem Boot den Chao Praya Fluss überquert hast kannst du direkt am Pier Tree ein Fahrrad mieten und den Si Nakhon Khuean Khan Park erkunden.

Hier sind alle Bilder vom Bang Krachao, der grünen Lunge in Bangkok


 

 

Planst du eine Reise nach Thailand? Was möchtest du wissen?
Hinterlasse einen netten Kommentar und teile den Beitrag oder abonniere doch unsere RSS-Feeds

Über den Autor

Jens

Hallo ich bin Jens, Weltreisender, Entdecker und auch Blogger. Ich blogge aus Leidenschaft und mein Wunsch ist es dich zu inspirieren auf Reisen zu gehen. Seit 2004 reise ich mit dem Rucksack um die Welt und das wenn möglich im Budget Bereich. Reisen muss nicht teuer sein und Abenteuer erlebt man nicht im Hotel auf der Couch. Meine Blog Artikel entstehen nach einer Reise, ich möchte diese mit meinen Erfahrungen füllen und dir dazu noch viele Tipps und nützliche Informationen dazu geben. Übrigens, kannst du dir vorstellen, dass in einem normalen Blog Artikel bis zu 10 Arbeitsstunden stecken. Authentizität ist mir wichtig und ist der Reise Blog werbefrei und soll auch in Zukunft bleiben.

Freue mich über ein Kommentar von dir