Backpacker Weltreise Blog OVERLANDTOUR

Warum die Stadt der schönen Gärten?? Ganz einfach! In Suzhou gibt es mindestens 13 große chinesischen Gärten und darunter sind mit die schönsten in ganz China. Da Suzhou nur einen Katzensprung von Shanghai entfernt ist, schau ich mir doch diese Kleinstadt mit 4 Millionen Einwohnern mal an. Nach Shanghai werde ich Übermorgen zurückfahren und mich mit einem Freund treffen.

Besuch eines chinesischen Gartens

Humble Administrator´s Garden in Suzhou

Humble Administrator´s Garden in Suzhou

Ich habe den „Humble Administrator´s Garden“ besucht, der 1997 von der UNESCO als Weltkulturerbe erfasst wurde. Es soll der viert schönste in China sein. Vor dem Garten spricht mich jemand an, ob ich einen Guide möchte, der englisch kann, da die kostenlosen Guides nur Mandarin sprechen. Ich lehne ab, da mir das Angebot viel zu teuer war. Im Garten sprach mich dann eine junge Frau an und fragte mich, ob sie mir den Garten erklären könne, da sie ihr englisch verbessern möchte und noch lernt. Sie möchte statt Geld lieber ein Feedback haben, ob ich sie verstehe! Na klar, kein Problem und weiter ging es dann mit ihr. Sie erzählt mir etwas über die Gebäude, deren Namen und der Entstehung. Der Garten in seiner jetzigen Form entstand aus vier Gärten, dadurch sind die Gärten auch etwas verschieden. Die Steine wurden damals von weiter her gebracht und dies war sehr kostspielig. Es dauerte so um die 16 Jahre, bis der Garten dann fertig war. Der Bonsai Garten hat mir gut gefallen. Der Gärten bietet aus verschieden Sichtpositionen immer wieder etwas Neues, jedoch hat es knapp eine Stunde gedauert, bis mein „Auge“ so manche Kleinigkeit erkannt hat. Schade war, dass durch die Ferienwoche hier dermaßen viele chinesische Touristen da waren und dadurch die Ruhe genommen wurde.
Nach guten drei Stunden Garten besichtigen, wollte ich nicht noch zu einem weiteren Garten und so lief ich durch die Altstadt.

Eine schöne Altstadt

Die kleinen Kanäle in der Altstadt von Suzhou

Die kleinen Kanäle in der Altstadt von Suzhou

Es gibt eine „Promenade“ an einem kleinem Kanal, den ich ablief und dann noch eine große Shoppingstraße. Beides wurde mir von der Touristen-Information empfohlen. Ich ließ mich dann an der Promenade nieder und trank mein ersten Grünen Tee und beobachte die Chinesen, die an mir vorbei liefen. Die Promenade ist wirklich schön, es gibt ab und an eine Art Flohmarkt, Süßigkeiten oder etwas Kleinkunst und macht diese dadurch sehr sympathisch.
Übrigens fahren hier nur Elektroroller durch die Gegend und diese kosten um die 300 Euro neu im Einkaufszentrum, warum gibt diese nicht bei uns zu Hause!

 

Kennst du schon unsere weiteren China Artikel?

Weitere Infos und Links zu einer Reise nach China

über den Author siehe alle Posts Autor Webseite

Jens

Mein Slogan lautet „Reisen macht süchtig“. In Südafrika infizierte ich mich vor über 10 Jahren mit dem Reise-Virus und seit dem ist das Reisen meine Leidenschaft. Ich bereist gerne unbekannte Länder und schreibe über meine einzigartigen Abenteuer hier im Blog und möchte dich inspirieren selber auf Reise zu gehen.
Ich würde mich freuen, wenn du uns auch bei Face, Twitter & Co. verfolgen würdest.

8 KommentareHinterlasse einen Kommentar

  • Du kannst dich wohl glücklich schätzen! Wir hatten zu unserer Zeit in Suzhou 45 °C im Schatten und das bereits um 10 Uhr morgens.
    Enjoy das Crazy Land! Und nicht vergessen die 1000 jährigen Eier zu probieren! 😉

    Grüße aus Kambodscha

    • Hey ihr Zwei,
      ja diese Temperaturen kenne ich aus Myanmar! Dort war es aber leider nicht so schön flach wie in Suzhou, aber diese Temperraturen sind einfach sehr anstrengend beim Reisen!
      Grüße und bleibt gesund! 😎

        • Ach übrigens, mir schmecken die 100 jährigen Eier! Habe heute auchmal ein Foto davon gemacht und wird unter Peking dann online gestellt!!!
          Bis die Tage….

    • Hallo Yvonne,
      vielen Dank für deine lieben Grüße. Es freut mich, dass nicht alle vom FCB mich vergessen haben ;-). China ist bis jetzt sehr interessant und ich hoffe, dass es noch weiterhin so bleibt.
      Öiebe Grüße nach Nieder Erlenbach und auch an deine zwei Männer zu Hause!

    • Ach wie schön ist es so positive Kritik zu lesen 🙂 Vielen Dank dafür und versprochen, bis Ende des Jahres geht es noch weiter!!!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

X
/* ]]> */
IMMER INFORMIERT WERDEN
Deine Emailadresse und Name werden nicht weitergegeben!
sharing is caring
Weltreiseblog
Immer auf dem Laufenden bleiben!
  Ich hasse Spam, deine Email-Adresse wird niemals weitergegeben.
Kauf mir ein Smoothie
Jetzt dein kostenloses Ebook holen
Deine Emailadresse und Name werden nicht weitergegeben!
8 HOTSPOTS | ARGENTINIEN & CHILE
Wenn du kein Mail bekommen hast,
 dann checke bitte deinen Spamordner.
Mein Reise Sabbatical
Jetzt eine Hanse Merkur Auslandskrankenversicherung online beantragen
Jetzt dein kostenloses Ebook holen
Deine Emailadresse und Name werden nicht weitergegeben!
DER ARCHIPELAGO TRAIL | DAS SCHÄRENMEER
Wenn du kein Mail bekommen hast,
 dann checke bitte deinen Spamordner.