Backpacker Weltreise Blog OVERLANDTOUR
Thailand Route
Thailand Route

Du suchst eine Thailand Reiseroute? Freunde fragen mich immer nach Ideen zu einer Thailand Route. Ich habe für dich mal eine paar Anregungen durch den Norden und Westen aufgeschrieben und hoffe, dass sie dir bei der Planung deines Urlaubs hilft.

Wenn jemand eine Reise tut, so kann er was erzählen.“

… das sagte einst schon Matthias Claudius und ich möchte dir hier etwas über eine Route für drei bis fünf Wochen durch den Norden Thailands erzählen.

Reise individuell und nach deinen Vorlieben

Was eine Aussicht über Bangkok

Was eine Aussicht über Bangkok

Jeder hat andere Interessen und daher suche dir deine hier raus und gestalte deine Reise so, wie du es möchtest. Thailand ist perfekt für diese Art von Reisen. 

Werbung

Touren, Ausflüge und Aktivitäten online buchen

Du möchtest die besten Sehenswürdigkeiten nicht verpassen? Dann schau doch mal bei GetYourGuide vorbei.
Vom Hop-On-Hop-Off Bus über eine Fahrradtour bis hin zu einem Kochkurs, entdecke die Vielfalt der Möglichkeiten.

Der perfekte Start und Endpunkt deiner Reise ist Bangkok

Bangkok mit seinem Internationalen Flughafen ist der perfekte Startpunkt deiner Reise. Aus ganz Europa kommst du günstig nach Bangkok und die Stadt hat schon einiges zu bieten.

Wie vom Airport in die Stadt und wieder zurück

Du bist das erste Mal in Bangkok am Flughafen Suvarnabhumi (BKK) angekommen und fragst dich wie du am besten und günstigsten in die Stadt kommst? Die Antwort ist total simpel! Wenn du alleine oder zu zweit bist, dann kannst du günstig mit der Metro in die Stadt fahren. Ab drei Personen ist auch Taxi eine preisgünstige Wahl, da drei Metrofahrkarten das Gleiche kosten dürfte.

Bangkok Sightseeings

Bangkok Grand Palace

Bangkok Grand Palace

Viele finden Bangkok zu groß, zu stickig, zu hektisch und werden nicht warm mit der Stadt. Ich liebe Bangkok, denn es hat einfach viel zu bieten. Ich liebe es durch die Stadt zu laufen und die Menschen zu beobachten. Das Essen an den Straßenständen ist einfach super und wenn du mal Lust auf westliches Essen hast, dann schaust du einfach in einer der vielen Shoppingmalls vorbei.

Hier ein paar Sightseeings kurz und knapp aufgezählt
Etwas außergewöhnlichere Sightseeings in Bangkok
Die McDonnell Douglas MD82 auf dem Flugzeugfriedhof Bangkok

Die McDonnell Douglas MD82 auf dem Flugzeugfriedhof Bangkok

Du möchtest gerne was abseits des touristischen Sightseeings machen? Das kann ich verstehen, mir geht das auch so und das findest du auch in Bangkok.

Wie in Bangkok von A nach B kommen
Bangkok – Die Stadt der Engel

Bangkok – Die Stadt der Engel

Hier findest du eine kleine Übersicht über die Verkehrsmittel von Bangkok

Wie du siehst, kannst du schon einige Tage in Bangkok verbringen und viele interessante Orte besuchen. Du möchtest bestimmt wissen, wieviel Tage du für Bangkok einplanen solltest. Ich denke, dass du zwischen 2-4 Tage einplanen kannst, allerdings würde ich den „Mo Chit Market“ (hat nur Samstag und Sonntag geöffnet) auf die Rückkehr nach Bangkok legen, da du dann super shoppen gehen kannst und deine Mitbringsel nicht lange umherschleppen musst.

Werbung

Mein Langzeit - Reise Tipp für dich: Kostenlos Bargeld weltweit abheben


Mit der kostenlosen Santander VISA Kreditkarte oder der kostenlosen DKB VISA Kreditkarte* (*bei einen monatlichen Geldeingang von mindestens 700 Euro)) kannst du nicht nur in Thailand, Südafrika, Argentinien, China oder Australien kostenlos Bargeld abheben, sondern weltweit. Jetzt online eine Visa Karte beantragen.

Auf geht’s Richtung Norden

Wie reist man in Thailand? In Thailand ist es sehr einfach von A nach B zu kommen. Das öffentliche Verkehrsnetz ist perfekt ausgebaut und du kannst dich fast immer zwischen Minibusse, Bussen oder der Eisenbahn entscheiden. Ich liebe es mit der Eisenbahn durch Thailand zu fahren und die Aussicht dabei zu genießen. Die Route führt dich nach Norden und falls du mit der Eisenbahn fahren möchtest ist hier schon mal der Fahrplan für dich.

Kaufe dir die Fahrkarten ein oder zwei Tage vorher in Bangkok am Bahnhof, aber auch kurzfristig so solltest du immer eine Fahrkarte bekommen.

Fahrplan Bangkok Ayutthaya Chiang Mai

Fahrplan von Bangkok nach Ayutthaya mit Ziel Chiang Mai

 

Erster Halt – Die alte Königsstadt Ayutthaya

Wat Mahatat in Ayuthaya

Wat Mahatat in Ayuthaya

Ayutthaya ist praktisch nur ein Steinwurf von Bangkok entfernt und kann auch als Tagesausflug angesteuert werden. Startest du früh in Bangkok, dann erreichst du Ayutthaya schon vor 10 Uhr morgens. Gib dein Gepäck einfach am Bahnhof oder in einen Restaurant ggü. des Bahnhofs ab und erkunde die alte Königsstadt mit dem Fahrrad, bevor du abends weiter nach Chiang Mai fährst.

Chiang Mai – Die chillige Stadt im Norden

Hier fliegen die Heißluftpapierlaterne „Khom Loi“

Chiang Mai ist sehenswert und ein angenehmer Ausgangspunkt um den Norden Thailands zu erkunden. Chiang Mai´s Altstadt mit seinen Tempeln ist in ein zwei Tagen zu erkunden. Einmal im Jahr, im November, findet hier auch das traditionelle Lichterfest „Loi Krathong“ statt. Falls du in diesem Monat nach Chiang Mai fahren solltest, dann solltest du es besuchen. Ich fand es sehr schön.

Um die Gegend zu erkunden und um den einen oder anderen Wasserfall zu besuchen miete dir einfach einen Roller und los geht´s. Oder du buchst eine Tagestour und fliegst wie ein Affe durch den Dschungel…. Ziplining nennt sich der Spaß oder das Abenteuer.

Des Weiteren ist Chinag Mai der Ausgangspunkt des Mae Hong Son Loop. Durch 1864 Kurven führt dich dieser Trail durch den Norden Thailands und du tauchst in das tailändische Hochland mit seiner Gastfreundschaftlichkeit ein.

Für Chiang Mai benötigst du so 2-4 Tage und kannst ganz entspannt die Stadt erkunden und vielleicht magst du ja noch einen Kochkurs machen. Für das Ziplining musst du einen kompletten Tag mit einberechnen. Den Mae Hong Son Loop kannst du in vier Tagen abfahren, das machte ich einst, da in der Noch Regenzeit es mal vier Tage nicht regnen sollte. Ich würde jedem empfehlen diesen in 6 bis 10 Tagen abzufahren, denn dann ist es wesentlich entspannter. So hast du auch Zeit mal an einem Ort mal die Gegend zu erkunden.

Du hast jetzt Lust bekommen, dann interessieren dich auch diese Artikel:

Weiter nach Südwesten und der ältesten Königsstadt Sukhothai

Das Wat Sa Si liegt schön an einem kleinen See

Mit dem Zug bist du nach Chiang Mai gekommen und so verlässt du diese schöne Stadt wieder. In Phitsanulok steigst du dann in den Bus um und erreichst Sukhothai. Sukhotthai ist die älteste Königstadt in Thailand und hat uns eine schöne Gegend mit vielen alten Tempeln hinterlassen. Diese Tempelanlage nennt sich „Historical Park Sukhothai“ und ist in einem Tag erkundbar. Wenn du Nachmittags aus Chiang Mai ankommst, dann bleibe eine Nacht dort und fahre mit dem Nachtbus weiter in den Südwesten nach Kanchanaburi.

Was dich erwartet und wie du deine Weiterfahrt organisieren kannst findest in diesen Artikel

Im Westen viel Neues – Kanchanaburi und seine Umgebung

Die Fahrt über die Stelzen und somit dem berühmtesten Teil der Death Railway

Jetzt ist erst einmal etwas Ruhe angesagt. Du bist ja im Urlaub und nicht auf der Flucht! Ich mag es, wenn nach Tagen des Reisens der Rucksack ein paar Tage nicht gepackt werden muss. In Kanchanaburi kannst du es langsam angehen lassen.

Der Fluss Kwai liegt gemütlich da und wenn du eine Unterkunft mit dem Blick auf den Kwai hast, dann lass mal die Seele baumeln. Was du alles in Kanchanaburi machen kannst

Drei bis sieben Tage kannst du hier verbringen und Thailand genießen, bevor du mit dem Zug wieder nach Bangkok zurückfährst. Dort kannst du dann noch ein oder zwei Tage entspannt verbringen bevor es schon wieder nach Hause geht.

Hier eine kleine grafische Übersicht über die Route

Route Thailand - Bangkok - Ayutthaya - Chiang Mai - Sukhothai - Kanchanaburi

Route Thailand – Bangkok – Ayutthaya – Chiang Mai – Sukhothai – Kanchanaburi

Ich hoffe, dass dir die kleine Route als Ideenvorlage helfen kann und du einen schönen Urlaub in Thailand verbringst. Du hast noch weitere Ideen zu dieser Route, dann hinterlasse einen Kommentar – wir alle freuen uns darüber.

Kennst du schon unsere weiteren Bangkok Artikel?

Weitere Infos und Links zu einer Reise nach Bangkok:

Dir hat dieser Artikel gefallen? Dann teile ihn, ich freuen mich darüber! Oder möchtest du über neue Blogbeiträge informiert werden? Dann abonniere unseren Newsletter oder die RSS-Feeds.

Merken

Merken

über den Author siehe alle Posts Autor Webseite

Jens

Mein Slogan lautet „Reisen macht süchtig“. In Südafrika infizierte ich mich vor über 10 Jahren mit dem Reise-Virus und seit dem ist das Reisen meine Leidenschaft. Ich bereist gerne unbekannte Länder und schreibe über meine einzigartigen Abenteuer hier im Blog und möchte dich inspirieren selber auf Reise zu gehen.
Ich würde mich freuen, wenn du uns auch bei Face, Twitter & Co. verfolgen würdest.

2 KommentareHinterlasse einen Kommentar

  • Danke für die Anregungen. Sitze gerade an der Planung für meine Thailand Rundreise. Da haben mir deine Tipps wirklich sehr geholfen 🙂

    • Hallo Tobias,

      vielen Dank für das Feedback. es freut mich, dass dir der kleine Artikel inspiriert hat und du eine geile Thailand Rundreise haben wirst. Ich wünsche dir viel Spaß und bin ein wenig neidisch….., denn ich glaube dieses Jahr komme ich dort nicht mehr hin.

      Viele Grüße Jens

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

X
/* ]]> */
IMMER INFORMIERT WERDEN
Deine Emailadresse und Name werden nicht weitergegeben!
sharing is caring
Weltreiseblog
Immer auf dem Laufenden bleiben!
  Ich hasse Spam, deine Email-Adresse wird niemals weitergegeben.
Kauf mir ein Smoothie
Jetzt dein kostenloses Ebook holen
Deine Emailadresse und Name werden nicht weitergegeben!
8 HOTSPOTS | ARGENTINIEN & CHILE
Wenn du kein Mail bekommen hast,
 dann checke bitte deinen Spamordner.
Mein Reise Sabbatical
Jetzt eine Hanse Merkur Auslandskrankenversicherung online beantragen
Jetzt dein kostenloses Ebook holen
Deine Emailadresse und Name werden nicht weitergegeben!
DER ARCHIPELAGO TRAIL | DAS SCHÄRENMEER
Wenn du kein Mail bekommen hast,
 dann checke bitte deinen Spamordner.