Europa Italien

Die Wanderung Rocca di Garda zum Aussichtspunkt La Rocca

Die Wanderung Rocca di Garda zum Aussichtspunkt La Rocca: Was für eine Aussicht auf Garda von Aussichtspunkt La Rocca
Was für eine Aussicht auf Garda von Aussichtspunkt La Rocca

Die kleine Gemeinde „Garda“ am Gardasee ist der Startpunkt zur kleinen Wanderung hoch zum „Rocca di Garda“. Der 291 Meter hohe Berg Rocca di Garda bietet seinen Bezwingern einen herrlichen Blick auf Garda und bei klarem Wetter über den Gardasee. Die Wanderung zum Aussichtspunkt La Rocca ist technisch nicht schwer, zwei Kilometer lang [einfache Strecke], kurz mal anstrengen, jedoch für jeden Wanderer und Familien geeignet. Der Start und das Ende sind der Parkplatz „Parcheggio Largo Europa“ in Garda. Wer möchte, kann auch von Garda nach Bardolino wandern oder umgekehrt.

Start der Wanderung zum Aussichtspunkt La Rocca

Die Wanderung Rocca di Garda zum Aussichtspunkt La Rocca: Kirche Parrocchia di Santa Maria Assunta - Start der Wanderung

Kirche Parrocchia di Santa Maria Assunta – Start der Wanderung

Wander Statistik
Rocca di Garda

Strecke: 1,9 Kilometer
Gehzeit: 1 Stunde
Anstieg: 241 Meter
Gefälle: 23 Meter
Ausgangspunkt 1: Parcheggio Largo Europa
Endpunkt: Aussichtspunkt La Rocca
Beste Wanderzeit: Mai bis September
Mögliche Wanderzeit: ganzjährig

Am südlichen Ortsbeginn von Bardolino aus parken wir das Auto auf dem gebührenpflichtigen „Parcheggio Largo Europa“ in Garda. Ich tausche die Flipflops gegen meine Wanderschuhe ein und es geht Richtung Kirche „Parrocchia di Santa Maria Assunta“. Links neben der Kirche geht es in die Via S. Bernardo. Hier komme ich an einem weiteren Parkplatz (Parcheggio Via S. Bernardo Garda) vorbei, an dem 90 Minuten mit Parkscheibe kostenfrei sind. Wer also nur kurz mal zum Aussichtspunkt La Rocca möchte, kann auch diesen nehmen, ich kannte ihn bis dahin noch nicht. Weiter geht es leicht bergauf auf der Straße und du hältst dich immer rechts, dabei kommst du automatisch auf die Via degli Alpini, die dich aus dem Ort führt. Die Beschilderung ist bereits seit dem zweiten Parkplatz vorhanden und am Ende der Straße geht es in den Wald rein.

Das steile Waldstück vor dem Rocca di Garda

Die Wanderung Rocca di Garda zum Aussichtspunkt La Rocca: Es geht jetzt die meiste Zeit diese Art von Stufen hoch

Es geht jetzt die meiste Zeit diese Art von Stufen hoch

Der Wanderweg verläuft schön im Wald, ist mal schmal und einmal breit, aber geht immer stetig hinauf. Zum Glück spenden die Bäume Schatten, wenn ich die eine oder andere Verschnaufpause einlege. Nach einiger Zeit kommt eine größere Kreuzung und leider ist hier die Beschilderung nicht gut. Du musst hier einfach nur eine Art „U-Kurve“ rechts und weiter bergauf laufen. Nach einiger Zeit öffnet sich der Wald und eine große Wiese liegt vor dir. Das ist der Park „Rocca di Garda“ und wer seine Picknickdecke mitgenommen hat, kann sich hier oben in Ruhe sonnen. Von hieraus sind es nur noch einige Meter bis zum Aussichtspunkt La Rocca.

Der Aussichtspunkt La Rocca – Aber Achtung es geht steil bergab

Die Wanderung Rocca di Garda zum Aussichtspunkt La Rocca: Das ist der Aussichtspunkt La Rocca. Das Hinweisschild weist auf die Gefahr des Abrutschen hin

Das ist der Aussichtspunkt La Rocca. Das Hinweisschild weist auf die Gefahr des Abrutschen hin


Der Aussichtspunkt La Rocca ist erreicht und als Erstes fällt mir die Beschilderung mit den Warnhinweisen auf. Hier ist Vorsicht geboten, denn die Abbruchkante ist nicht gesichert und ein Schritt zu viel kann der Letzte sein! Daher pass beim Fotografieren auf, damit du die Aussicht auf das Örtchen Garda mit dem gleichnamigen See genießen kannst. Das T-Shirt ist durchgeschwitzt, aber glücklich genieße ich den Ausblick und ziehe meine Wasserflasche und meine kleine Jause aus dem Rucksack. Nach einiger Zeit packe ich alles wieder ein und laufe auf demselben Weg wieder zurück nach Garda, denn heute warten noch weitere Sehenswürdigkeiten in Bardolino und Garda auf mich.

Die Wanderung Rocca di Garda zum Aussichtspunkt La Rocca in der Karte

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden


Die Bilder der Wanderung Rocca di Garda

 

 

Planst du eine Reise an den Gardasee? Was möchtest du wissen?
Hinterlasse einen netten Kommentar und teile den Beitrag oder abonniere doch unsere RSS-Feeds

Über den Autor

Jens

Hallo ich bin Jens, Weltreisender, Entdecker und auch Blogger. Ich blogge aus Leidenschaft und mein Wunsch ist es dich zu inspirieren auf Reisen zu gehen. Seit 2004 reise ich mit dem Rucksack um die Welt und das wenn möglich im Budget Bereich. Reisen muss nicht teuer sein und Abenteuer erlebt man nicht im Hotel auf der Couch. Meine Blog Artikel entstehen nach einer Reise, ich möchte diese mit meinen Erfahrungen füllen und dir dazu noch viele Tipps und nützliche Informationen dazu geben. Übrigens, kannst du dir vorstellen, dass in einem normalen Blog Artikel bis zu 10 Arbeitsstunden stecken. Authentizität ist mir wichtig und ist der Reise Blog werbefrei und soll auch in Zukunft bleiben.

Hinterlasse ein Kommentar