OVERLANDTOUR Backpacker Weltreise Blog
Was mache ich mit meiner deutschen privaten Krankenversicherung?

So langsam geht es wieder daran die Vorbereitungen für meine Weltreise voranzutreiben. Das Thema Krankenversicherung ist ein zweigeteiltes Thema, da es einmal um meine deutsche privaten KV geht und dann noch einmal das Thema einer Auslandskrankenversicherung. Heute geht es um meine deutschen KV. Da ich leider seit meiner Geburt einen Herzfehler habe und privat versichert bin, durfte ich bis heute eine Art „Wagniszuschlag“ von schmalen 100 % zahlen.

Nun ist es so, dass bei einer privaten KV auch das Risiko bestehen kann, nach der Kündigung oder Umstellung des Vertrages eine Gesundheitsprüfung ansteht. Nun habe ich keine große Angst vor der Gesundheitsprüfung, aber so ein Ergebnis kann auch ins Auge gehen! Wie, ganz einfach in dem ich dann z.B. einen Wagniszuschlag von 100 + X % zahlen darf, oder noch schlimmer sie mich nicht mehr versichern! Nach dem ich mich über die Möglichkeiten informierte, gibt es bei meiner KV (FAMK) eine kleine Anwartschaft und große Anwartschaft. Nach einem kurzen Telefonat vor zwei Wochen habe ich gestern einen Termin bei der KV war genommen. Frau Schulz von der FAMK hat mich sehr gut beraten und mir mitgeteilt, dass die kleine Anwartschaft für € 4,28 reicht. Die große Anwartschaft kostet gut das 10 fache!

Die kleine Anwartschaft kann ich für einen festgelegten Zeitraum beantragen und was super ist, dass ich bei einer vorzeitigen Rückkehr mich einfach bei der KV melden muss und mein „normaler“ KV-Vertrag sofort wieder in Kraft tritt. Eine Gesundheitsprüfung wird es nicht geben. Was für mich noch wichtig ist, ist wenn mir etwas auf meiner Reise passiert und nach der Rückkehr die Folgenkosten übernimmt. Zum Beispiel: Ich habe einen Bänderriss und komme nach Deutschland zurück. Bis zur Genesung brauche ich noch einen zusätzlichen OP, Gips, Verband, Krankengenastik oder sonstiges. Alle diese Kosten werden dann von meiner normeln Krankenversicherung bezahlt. Wichtig ist nur, dass ich mich sofort nach meiner Rückkehr bei der FAMK melde. Auch wenn nichts passiert ist, muss die Rückmeldung innerhalb von 2 Monaten geschehen, sonst habe ich ein Problem!

Aber das Beste kommt zum Schluss! Frau Schulz fragt mich, warum ist 100% Wagniszuschlag bezahle, da das eigentlich nicht möglich sei. Denn wenn jemand 100% mehr zahlt, wird der Versicherungsvertrag vorher abgelehnt. Vor ca. 3 Jahren hatte ich deshalb mal angefragt und wurde von einem Mitarbeiter am Telefon abgewimmelt mit der Aussage – „Es sei so richtig und normal“. Frau Schulz teilte mir mit, dass es höchstens 50% sein sollte, aber dazu benötige ich ein Artest des Kardiologen. Kein Problem, habe sofort für heute einen Termin beim Kardiologen ausgemacht: Ergebnis – Alles super! Artest bekommen und sofort bei Frau Schulz abgeben und zum Geburtstag sagt sie mir heute: Rückwirkend zum 01.11.2010 muss ich nur noch 15% Wagniszuschlag zahlen! Vielen Dank dafür, jetzt spare ich einiges an Beitrag!!!

So jetzt bin ich ziemlich glücklich, wie alles mit der KV gelaufen ist!

über den Author siehe alle Posts Autor Webseite

Jens

Mein Slogan lautet „Reisen macht süchtig“. In Südafrika infizierte ich mich vor über 10 Jahren mit dem Reise-Virus und seit dem ist das Reisen meine Leidenschaft. Ich bereist gerne unbekannte Länder und schreibe über meine einzigartigen Abenteuer hier im Blog und möchte dich inspirieren selber auf Reise zu gehen.
Ich würde mich freuen, wenn du uns auch bei Facebook, Twitter & Co. verfolgen würdest.

2 KommentareHinterlasse einen Kommentar

    • Hallo Ralf,
      ja ich habe es fast selber zwei Tage nicht dran geglaubt, aber ich habe es bereits schriftlich und das ist klasse! Hochgerechnet bis zum Tod habe ich praktisch damit meine Reise zweimal mit dem Ersparten bezahlt! Also, klasse!

      Hoffe es klappt mit dem 19.12. in Köln!
      Bis dann
      Jens

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Es werden keine IP-Adressen gespeichert. Email Angabe nur auf Wunsch des Kommentators

Cookie-Einstellung

Bitte treffen deine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen deiner Auswahl findest du unter Hilfe.

Treffe deine Auswahl um fortzufahren

Deine Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, musst du eine Cookie-Auswahl treffen. Diese Auswahl muss einen Webseitenbesucher ab dem 28.05.2018 gesetzlich angezeigt werden. Nachfolgend erhaltst du eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen
    Mit dieser Auswahl hilfst du uns bei der anonymen Auswertung / Statistik über das Besucherverhalten der Webseite
    Vielen Dank
    :
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies. Mit dieser Angabe können wir feststellen, wieviele Besucher wir auf unseren Blog haben. Diese Angaben werden anonym bei GoogleAnalytics gespeichert. Danke, dass du diese Auswahl wählst, da du uns damit sehr hilfst.
  • Keine Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.

Du kannst deine Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung.

Zurück