Asien Malaysia Thailand Weltreise 2012

Wer Flexibel ist, der findet auch schnell neue Wege

geschrieben von Jens

In Kuala Lumpur bin ich Nachts aufgebrochen um in Malaysia zur Insel Langkawi zu fahren. Peter und Jay (meine Couchsurfer) sagten mir schon, dass Aufgrund von Ferientagen in Malaysia die Insel überfüllt sei und meinten ohne Unterkunft vorab zu haben sei es sehr schwer und teuer eine Bleibe zu bekommen. Im Internet sah ich noch in einem Hostel freie Betten und meinte kein Problem ich bin ja morgen früh gleich dort und checke ein! Am Busbahnhof wartet ich gute eineinhalb Stunden auf den Bus und kam mit den Anderen ins Gespräch. Alles Schüler die auch nach Langkawi wollten und alle hatten keine Unterkunft – ich war nicht allein mit dem Problem!

Als ich morgens dann zur Fähre gelaufen bin und ich die Schlange von guten 200m zum Ticketschalter sah, hat es keine zwei Minuten gedauert und ich drehte mich um, um zum Busbahnhof zu laufen. Das Thailandvisum in der Tasche dachte ich mir Insel ist Insel und auf geht’s. Leider fuhr kein Bus Richtung Grenze und so musste ich ein Taxi nehmen um dort weg zu kommen. An welcher Grenze ich dann war – keine Ahnung – jedenfalls ging es dann über Hat Yai nach Krabi. Im Minibus habe ich dann wie es der Zufall will neue Reisebegleiter getroffen und somit hat wohl alles seinen Sinn.

Über den Autor

Jens

Hallo ich bin Jens, Weltreisender, Entdecker und auch Blogger. Ich blogge aus Leidenschaft und mein Wunsch ist es dich zu inspirieren auf Reisen zu gehen. Seit 2004 reise ich mit dem Rucksack um die Welt und das wenn möglich im Budget Bereich. Reisen muss nicht teuer sein und Abenteuer erlebt man nicht im Hotel auf der Couch. Meine Blog Artikel entstehen nach einer Reise, ich möchte diese mit meinen Erfahrungen füllen und dir dazu noch viele Tipps und nützliche Informationen dazu geben. Übrigens, kannst du dir vorstellen, dass in einem normalen Blog Artikel bis zu 10 Arbeitsstunden stecken. Authentizität ist mir wichtig und ist der Reise Blog werbefrei und soll auch in Zukunft bleiben.

3 Kommentare

    • Mit 15 Tagen kommt der Überlandreisende hier nicht weit! Da hätte ich schon vor über einer Woche wieder ausreisen müssen! Totaler Quatsch!!! So richtig kann ich aber nicht den Sinn drin sehen, wenn die Thais an jeder Ecke “Visa-Run” anbieten!

Hinterlasse ein Kommentar