Asien Langzeitreisen Myanmar Weltreise 2012

Yangon – Ausgangs- und Endpunkt eines Kurzbesuchs

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Die Ankunft hatte ich bereits beschrieben und die Rückkehr sah zu mindestens wettertechnisch anders aus. Zur Zeit ist hier Monsunzeit und es ist verwunderlich, dass das Wetter so gut war in den letzten zwei Wochen. Zum Glück war es nicht mehr so heiß hier und die Temperaturen waren erträglich „kühl“. Nach einer harten 14 stündigen Nachtfahrt erreichten wir unser Guesthouse morgens um 7 Uhr und legten uns erst einmal ins Bett. Am Nachmittag stand Fußball an und da noch kurz Zeit war wurden die zu viel getauschten Kyats in ein paar Souvenirs verwandelt. Was ich nicht alles für „Mutti“ zu Hause mache!

Das Fußballspiel war dann kein Bundesligaersatz und maximal vierte bis dritte Liga. Egal Yagon gewann mit 2:1. Die Shwedagon Pagode kostet 5 US-Dollar Eintritt, welche ich nicht bezahlen wollte für das Regime und somit sah ich sie mir nur von außen etwas an. Des weiteren begann es zu regnen und so trat ich dann den Rückzug an. Nach so vielen Pagoden, Klöstern usw. bin ich nicht mehr ganz so interessiert, denn es könnte auch der Spruch gelten „Hast ein Buddha gesehen, kennst du Alle“.

 

Über den Autor

Jens

Jens

Hallo ich bin Jens, Weltreisender, Entdecker und auch Blogger. Ich blogge aus Leidenschaft und mein Wunsch ist es dich zu inspirieren auf Reisen zu gehen. Seit 2004 reise ich mit dem Rucksack um die Welt und das wenn möglich im Budget Bereich. Reisen muss nicht teuer sein und Abenteuer erlebt man nicht im Hotel auf der Couch. Meine Blog Artikel entstehen nach einer Reise, ich möchte diese mit meinen Erfahrungen füllen und dir dazu noch viele Tipps und nützliche Informationen dazu geben. Übrigens, kannst du dir vorstellen, dass in einem normalen Blog Artikel bis zu 10 Arbeitsstunden stecken. Authentizität ist mir wichtig und ist der Reise Blog werbefrei und soll auch in Zukunft bleiben.

2 Kommentare

    • Halllo Melitta,

      vielen Dank für dein Feedback. Ich hoffe, dass ich dir ein paar Inserationen für Myanmar geben konnte! Ich hoffe, dass du eine wunderbare Zeit in Myanmar haben wirst und wir sehen uns hoffentlich beim OTA dieses Jahr in Österreich.

      Viele Grüße
      Jens

Hinterlasse ein Kommentar