Zu Hause

Zitronengrasnudeln mit Riesengarnelen/Lachs

Jens
geschrieben von Jens

Zitronengrasnudeln mit Riesengarnelen/Lachs mal was Neues mit einem super Geschmak! Die Koch- und Zubereitungszeit betrag ca. 70 Minuten. Ich habe dazu selbstgemachte Tomatennudeln gemacht, die nicht nur farblich dazu super waren ;-) . Viel spaß beim Nachkochen!

  1. Die Garnelen putzen und in eine kleine Schüssel legen. Falls Lachs ins Spiel kommt diesen dazu legen. Zwiebel und Ingwer putzen, Zwiebeln in Streifen schneiden, den Ingwer grob hacken und zu den Garnelen/Lachs geben. Das Limonen-Ingweroel darüber geben und mit Salz und Pfeffer bestreuen. Alles 30 Min. ziehen lassen. Nun die Zitronengrashalme mit dem Messerrücken etwas anklopfen und jeweils zwei Garnelen/Lachs (oder nach belieben mehr) auf ein Zitronengrashalm aufspießen. Das Oel aus der Schüssel in einer Pfanne heiß werden lassen und die Spieße pro Seite 2 Min. scharf anbraten und in der Pfanne warm halten. Wer möchte kann 4 kleine Cherrytomaten mit in die Pfanne geben und anbraten, passt super.
  2. 300 ml Wasser in eine Kasserolle oder großen Topf füllen und zum köcheln bringen. Das Gemüse (bis auf die Zwiebel) putzen, in kleine Würfel schneiden, drei Zitronengrashalm (bei belieben vier) mit dem Messerrücken anklopfen und alles in das Wasser geben, 30 Min. köcheln lassen. Nun die Kokosmilch hinzufügen und gut einrühren. Die Zwiebel fein hacken und zufügen (Zwiebel für die Bindung), dann alles ca. 30 Min. einkochen lassen. Dann die Soße durch ein Sieb geben, also von dem Gemüse trennen, wieder auf den Herd stellen und weiter reduzieren lassen. Mit Salz, Pfeffer und Currypulver abschmecken. Die Safranfäden zum Schluss hinein geben.
  3. Die Nudeln nach Packungsanleitung kochen. ANRICHTEN…. Zubereitungsschritte zeitlich gut timen!

Zutaten für 4 Personen

Für die Garnelenspieße

  • 16 Stk. Tiger Riesengarnelen
  • 8 Stk. Zitronengras
  • 1 Stk. Zwiebel
  • 2 Stk. Ingwer daumengroß
  • 16 cl Ingwer-Limonen-Oel
  • Salz und Pfeffer

Für die Soße

  • 2 Stk. Ingwer 5x2cm groß
  • 1 Stk. Möhre
  • 2 Stk. Zitronengras
  • 2 Stk. mittelgroße Zwiebel
  • 4 Stk. Knoblauchzehen
  • 2 Messerspitze Currypulver
  • Salz,Pfeffer
  • 400 ml Kokosmilch
  • 1 Teelöffel Safranfäden

500 g Bandnudeln

Über den Autor

Jens

Jens

Hallo ich bin Jens, Weltreisender, Entdecker und auch Blogger. Ich blogge aus Leidenschaft und mein Wunsch ist es dich zu inspirieren auf Reisen zu gehen. Seit 2004 reise ich mit dem Rucksack um die Welt und das wenn möglich im Budget Bereich. Reisen muss nicht teuer sein und Abenteuer erlebt man nicht im Hotel auf der Couch. Meine Blog Artikel entstehen nach einer Reise, ich möchte diese mit meinen Erfahrungen füllen und dir dazu noch viele Tipps und nützliche Informationen dazu geben. Übrigens, kannst du dir vorstellen, dass in einem normalen Blog Artikel bis zu 10 Arbeitsstunden stecken. Authentizität ist mir wichtig und daher ist der Reise Blog werbefrei und soll auch in Zukunft bleiben.

Hinterlasse ein Kommentar