OVERLANDTOUR Backpacker Weltreise Blog
Zitronengrasnudeln mit Riesengarnelen/Lachs

Zitronengrasnudeln mit Riesengarnelen/Lachs mal was Neues mit einem super Geschmak! Die Koch- und Zubereitungszeit betrag ca. 70 Minuten. Ich habe dazu selbstgemachte Tomatennudeln gemacht, die nich nur farblich dazu super waren ;-) . Viel spaß beim Nachkochen!

  1. Die Garnelen putzen und in eine kleine Schüssel legen. Falls Lachs ins Spiel kommt diesen dazu legen. Zwiebel und Ingwer putzen, Zwiebeln in Streifen schneiden, den Ingwer grob hacken und zu den Garnelen/Lachs geben. Das Limonen-Ingweroel darüber geben und mit Salz und Pfeffer bestreuen. Alles 30 Min. ziehen lassen. Nun die Zitronengrashalme mit dem Messerrücken etwas anklopfen und jeweils zwei Garnelen/Lachs (oder nach belieben mehr) auf ein Zitronengrashalm aufspießen. Das Oel aus der Schüssel in einer Pfanne heiß werden lassen und die Spieße pro Seite 2 Min. scharf anbraten und in der Pfanne warm halten. Wer möchte kann 4 kleine Cherrytomaten mit in die Pfanne geben und anbraten, passt super.
  2. 300 ml Wasser in eine Kasserolle oder großen Topf füllen und zum köcheln bringen. Das Gemüse (bis auf die Zwiebel) putzen, in kleine Würfel schneiden, drei Zitronengrashalm (bei belieben vier) mit dem Messerrücken anklopfen und alles in das Wasser geben, 30 Min. köcheln lassen. Nun die Kokosmilch hinzufügen und gut einrühren. Die Zwiebel fein hacken und zufügen (Zwiebel für die Bindung), dann alles ca. 30 Min. einkochen lassen. Dann die Soße durch ein Sieb geben, also von dem Gemüse trennen, wieder auf den Herd stellen und weiter reduzieren lassen. Mit Salz, Pfeffer und Currypulver abschmecken. Die Safranfäden zum Schluss hinein geben.
  3. Die Nudeln nach Packungsanleitung kochen. ANRICHTEN…. Zubereitungsschritte zeitlich gut timen!

Zutaten für 4 Personen

Für die Garnelenspieße

  • 16 Stk. Tiger Riesengarnelen
  • 8 Stk. Zitronengras
  • 1 Stk. Zwiebel
  • 2 Stk. Ingwer daumengroß
  • 16 cl Ingwer-Limonen-Oel
  • Salz und Pfeffer

Für die Soße

  • 2 Stk. Ingwer 5x2cm groß
  • 1 Stk. Möhre
  • 2 Stk. Zitronengras
  • 2 Stk. mittelgroße Zwiebel
  • 4 Stk. Knoblauchzehen
  • 2 Messerspitze Currypulver
  • Salz,Pfeffer
  • 400 ml Kokosmilch
  • 1 Teelöffel Safranfäden

500 g Bandnudeln

über den Author siehe alle Posts Autor Webseite

Jens

Mein Slogan lautet „Reisen macht süchtig“. In Südafrika infizierte ich mich vor über 10 Jahren mit dem Reise-Virus und seit dem ist das Reisen meine Leidenschaft. Ich bereist gerne unbekannte Länder und schreibe über meine einzigartigen Abenteuer hier im Blog und möchte dich inspirieren selber auf Reise zu gehen.
Ich würde mich freuen, wenn du uns auch bei Facebook, Twitter & Co. verfolgen würdest.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Es werden keine IP-Adressen gespeichert. Email Angabe nur auf Wunsch des Kommentators

Cookie-Einstellung

Bitte treffen deine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen deiner Auswahl findest du unter Hilfe.

Treffe deine Auswahl um fortzufahren

Deine Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, musst du eine Cookie-Auswahl treffen. Diese Auswahl muss einen Webseitenbesucher ab dem 28.05.2018 gesetzlich angezeigt werden. Nachfolgend erhaltst du eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen
    Mit dieser Auswahl hilfst du uns bei der anonymen Auswertung / Statistik über das Besucherverhalten der Webseite
    Vielen Dank
    :
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies. Mit dieser Angabe können wir feststellen, wieviele Besucher wir auf unseren Blog haben. Diese Angaben werden anonym bei GoogleAnalytics gespeichert. Danke, dass du diese Auswahl wählst, da du uns damit sehr hilfst.
  • Keine Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.

Du kannst deine Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung.

Zurück