Zu Hause

Weltreisegrillen 2013

geschrieben von Jens

Nach dem 2011 das erste Weltreisegrillen schon ein schöner Erfolg war und ich 2012 irgendwie nicht in Deutschland war, musste die Wiederholung auf 2013 warten. Bei der Multivisionsshow wurde der Schlachtplan kurz zwischen Janine und Marcel ausgeheckt und als noch Caro und Martin dazukommen wollten, war es klar – Die Wiederholung kann starten.
Das einzige Problem war der Termin, da Caro und Martin leider in drei Wochen Deutschland verlassen müssen, um auf ihre Weltreise zu gehen. So wurde nach Absprache der Termin schnell ausgemacht, damit die Beiden dann eine Woche später losziehen können.

Der Termin wurde standesgemäß bei uns im Forum veröffentlicht und einen Tag vorher konnte ich mich auf ca. 6 Weltreisende freuen. Aber es kam anders, statt Sechs waren wir am Abend dann Zwölf und das Treffen wurde dazu noch feucht-fröhlich. Der weiteste Teilnehmer schlug sich sogar aus dem Raum Stuttgart durch den Freitagsabendverkehrsstau und konnte dann in alter Couchsurfermanier übernachten. Gegen 2 Uhr morgens kegelte ich dann den Letzten raus.

Nach diesem „legendären Weltreisegrillen“ wird es eine Wiederholung sicher geben……. spätestens 2014, aber ich habe da noch eine weitere Idee im Kopf!

Vielen Dank an alle und ein besonderer Dank nochmals an meine Grillmeister und Helferinnen, meine Eltern und Sibel

Über den Autor

Jens

Hallo ich bin Jens, Weltreisender, Entdecker und auch Blogger. Ich blogge aus Leidenschaft und mein Wunsch ist es dich zu inspirieren auf Reisen zu gehen. Seit 2004 reise ich mit dem Rucksack um die Welt und das wenn möglich im Budget Bereich. Reisen muss nicht teuer sein und Abenteuer erlebt man nicht im Hotel auf der Couch. Meine Blog Artikel entstehen nach einer Reise, ich möchte diese mit meinen Erfahrungen füllen und dir dazu noch viele Tipps und nützliche Informationen dazu geben. Übrigens, kannst du dir vorstellen, dass in einem normalen Blog Artikel bis zu 10 Arbeitsstunden stecken. Authentizität ist mir wichtig und ist der Reise Blog werbefrei und soll auch in Zukunft bleiben.

Hinterlasse ein Kommentar