Afrika Uganda

Das Video – Rafting auf dem weißen Nil in Jinga

Es ist jetzt ja schon gute drei Wochen her, dass ich beim Rafting in Jinga Uganda war. Ich denke, dass ihr den Blogartikel „Jinga ein Platz zum relaxen mit viel Adrenalin“ und die vielen Bilder dazu schon gesehen und gelesen habt. Endlich hat die Bandbreite des Internet heute Nacht ausgereicht und ich konnte das Video hochladen.

Jetzt schnallt euch auf euren Sesseln fest und haltet die Luft an! Ich wünsche euch viel Spaß bei drei Stromschnellen auf dem weißen Nil, der einer mit der besten Sptots zum Rafting ist. Ich würde mich freuen, wenn ihr einen Kommentar danach hinterlasst wie euch das Video gefallen hat.

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

 

Planst du eine Reise nach Uganda? Was möchtest du wissen?
Hinterlasse einen netten Kommentar und teile den Beitrag oder abonniere doch unsere RSS-Feeds

Über den Autor

Jens

Hallo ich bin Jens, Weltreisender, Entdecker und auch Blogger. Ich blogge aus Leidenschaft und mein Wunsch ist es dich zu inspirieren auf Reisen zu gehen. Seit 2004 reise ich mit dem Rucksack um die Welt und das wenn möglich im Budget Bereich. Reisen muss nicht teuer sein und Abenteuer erlebt man nicht im Hotel auf der Couch. Meine Blog Artikel entstehen nach einer Reise, ich möchte diese mit meinen Erfahrungen füllen und dir dazu noch viele Tipps und nützliche Informationen dazu geben. Übrigens, kannst du dir vorstellen, dass in einem normalen Blog Artikel bis zu 10 Arbeitsstunden stecken. Authentizität ist mir wichtig und ist der Reise Blog werbefrei und soll auch in Zukunft bleiben.

4 Kommentare

  • Cool Luder.
    Bei den Temperaturen macht das rein fallen doch bestimmt Spaß und ihr habt es zu den Stromschnellen noch mal extra drauf angelegt ;-)

    • Hallo Oli,

      Ja die Temperaturen waren angenehm und das Wasser auch nicht sehr kalt. Jedoch wenn du mal so richtig unters Wasser kommst, dann wirst du richtig hinundher geschleudert und musst die Luft anhalten. BEim letzten Raft kannst du das gut sehen…. da hat das Wasser mit mir PingPong gespielt!

      Grüße and die Familie!! 8)

  • Hi Jens,
    das ist ja der Hammer!!!
    Hat man da eigentlich noch Zeit sich auf das Erlebnis selbst zu konzentrieren, wenn man gedanklich damit beschäftigt ist zu filmen?
    Take care
    Alex

    • Hallo Alex,

      ja das ist kein Problem gewesen. Die GoPro war direkt auf dem Helm befestigt und ich musste sie nur anschalten vor den Stromschnellen! Ansonsten ist das Rafting der Hammer und ich würde es sofort wieder machen!

      Grüße Jens

Schreibe einen Kommentar zu Oliver Seufert X