Langzeitreisen Peru Südamerika Weltreise 2012

Kleiner Einwurf von mir: Die Peruaner

Jens
geschrieben von Jens

Ich möchte gerne mal eine kleine und kurze Anmerkung zu den Peruaner machen. Die Peruaner sind sehr nett, hilfsbereit und gemütlich eingestellt. Bei Verabredungen kommen sie auch gerne mal 1,5 Stunden zu spät und finden das nicht schlimm. Auch nehmen sie das nicht als Desinteresse dem Anderen gegenüber auf, sondern es ist normal. ABER, wird ein Peruaner in ein Auto gesteckt und dann noch hinter das Lenkrad, dann wird er zur Wildsau. Warten gibt es nicht, nur der Frechste kommt weiter und Verkehrsregeln stehen vielleicht irgendwo geschrieben, die Frage ist nur wo. Das lustigste war allerdings als ich in Arequipa meine Busfahrkarte nach Lima kaufen wollte, stieg ich in ein Taxi und was für ein Wunder – eine Frau hinter dem Steuer! Das habe ich bis jetzt in Südamerika noch nicht erlebt, allerdings ging es dann richtig zur Sache. Mit jedem männlichen Taxikollegen wurde ein Rennen ausgetragen und die Kommunikation an der roten Ampel war auch nicht so nett, zu mindestens dem Tonfall nach, den so gut ist mein Spanisch nicht. Also wer ml nach Peru kommt immer schön die Augen aufhalten beim Straße überqueren….. ;-)

Über den Autor

Jens

Jens

Hallo ich bin Jens, Weltreisender, Entdecker und auch Blogger. Ich blogge aus Leidenschaft und mein Wunsch ist es dich zu inspirieren auf Reisen zu gehen. Seit 2004 reise ich mit dem Rucksack um die Welt und das wenn möglich im Budget Bereich. Reisen muss nicht teuer sein und Abenteuer erlebt man nicht im Hotel auf der Couch. Meine Blog Artikel entstehen nach einer Reise, ich möchte diese mit meinen Erfahrungen füllen und dir dazu noch viele Tipps und nützliche Informationen dazu geben. Übrigens, kannst du dir vorstellen, dass in einem normalen Blog Artikel bis zu 10 Arbeitsstunden stecken. Authentizität ist mir wichtig und daher ist der Reise Blog werbefrei und soll auch in Zukunft bleiben.

Hinterlasse ein Kommentar