Backpacker Weltreise Blog OVERLANDTOUR

Auf nach Ollantaytambo und vorher noch die Karten kaufen

In Cusco habe ich mir als erstes die Eintrittkarte für Machu Picchu und die Bahnfahrkarte besorgt, was recht einfach war. Da ich nicht soviel Geld ausgeben wollte, ging die Fahrt von Ollantaytambo nach Aguas Calientes (Machu Picchu Stadt). Also bin ich mit einem Minibus nach Ollantaytambo und von dort aus weiter mit dem Zug. Der Zug ist die einzige Verbindung zu Aguas Calientes und die 44km haben ihren eigenen Reiz. Der Zug windet sich an einem reisenden Fluss entlang und kommt dabei in Dschungel hinein.

Aguas Calientes – Der Ausgangspunkt zur Besichtigung von Machu Picchu

Aguas Calientes liegt auf ca. 2700m und hier ist es auch recht warm. Am nächsten Morgen ging es dann mit den ersten Bus um 5.30 Uhr hoch zum Machu Pichu. Das Wetter war leider nicht so gut, aber gegen Mittag klärte sich der Himmel auf. Da ich leider keine Karte mehr für den Wyna Pich bekommen hatte besuchte ich die Inka-Bridge (nicht so berauschend) und das „Gate of Sun“, was noch einen Anstieg von 200m bedeutet. Der Anstieg und die 30 Minuten laufen lohnten sich und der Ausblick ist sehr schön, aber auch hier hatte ich noch ein paar Wolken vor mir :-). Gegen 13.30 Uhr trat ich den Rückweg an, da mein Zug um 16.40 Uhr mich wieder zurückbringen sollte. Leider gab es dann Probleme bei der Bahn, da der Regen einige Felsbrocken ausgespült hatte und diese auf dem Gleis lagen und die Schäden beseitigt werden mussten. Nach über 3 Stunden ging es dann endlich los und Nachts um 0.00 Uhr erreichte ich dann endlich mein Hostel.
Machu Pichu hat seinen eigenen Reiz.

Für mich ist diese riesige, alte und gut erhaltene Inkastädte so schön, weil die Berge und der Flus sie umgibt und dabei auch noch so frei auf dem Berg steht. Wahrscheinlich waren diese Gründe ausschlaggebend, warum sie sich die Inkas damals dort niedergelassen hatten. Ein Besuch ist Machu Pichu wert – mir hat es gefallen!

über den Author siehe alle Posts Autor Webseite

Jens

Mein Slogan lautet „Reisen macht süchtig“. In Südafrika infizierte ich mich vor über 10 Jahren mit dem Reise-Virus und seit dem ist das Reisen meine Leidenschaft. Ich bereist gerne unbekannte Länder und schreibe über meine einzigartigen Abenteuer hier im Blog und möchte dich inspirieren selber auf Reise zu gehen.
Ich würde mich freuen, wenn du uns auch bei Face, Twitter & Co. verfolgen würdest.

6 KommentareHinterlasse einen Kommentar

  • Wunderbar Jens, deine Geschichte und sehr schöne Bilder sind für mich ekstra interessant, weil ich 1n 1983 in Cusco und Macchu Pichu war. Ich kann mir also vorstellen wie du dort geniessen konntest. Und die passende Musik macht es noch schöner.
    Mach weiter so!! Herzlich gegrüsst, Elleke

    • Ich denke, dass sich in den letzten 30 Jahren einiges bei der Anreise und dem Besichtigen geändert hat – Zumindesten die Preise sind um 1000fache gestiegen 😉

  • Hallo Jens,
    ein toller Film – aber einmalig schöne Bilder!! Absolute Spitzenklasse!
    Du solltest aber mehr essen, wenn die Proportionen der Bilder stimmen.
    Weiterhin alles Gute auf Deiner wundervollen Reise!
    Herzliche Grüße,
    Thomas

    • Hallo Thomas,

      die Proportionen auf den Bildern stimmen schon, aber es macht nichts, dass die Hosen rutschen, den Essen tue ich schon immer gut! Etwas abnehmen mit Essen und Spaß…wenn es so einfach immer gehen würde 🙂
      Schön dass dir die Bilder, Videos und Berichte gefallen! Es freut mich immer Feedback zu erhalten!
      Grüße ins Büro…

  • Hi Jens,

    die Bilder sind wirklich wunderschön! Ich freu mich, dass Dir Deine Reise so gut gefällt, und bin schon gespannt auf Deine Live-Berichte nach Deiner Rückkehr! 🙂

    Viele liebe Grüße und weiterhin erfüllende Erlebnisse!

    Nora

    • Hallo Nora,
      wenn ich zurück komme, dann treffen wir uns alle wieder zum Brunchen in Köln – versprochen, aber dann bist du vielleicht schon unterwegs…..
      Grüße aus Cusco 🙂

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

X
/* ]]> */
IMMER INFORMIERT WERDEN
Deine Emailadresse und Name werden nicht weitergegeben!
sharing is caring
Weltreiseblog
Immer auf dem Laufenden bleiben!
  Ich hasse Spam, deine Email-Adresse wird niemals weitergegeben.
Kauf mir ein Smoothie
Jetzt dein kostenloses Ebook holen
Deine Emailadresse und Name werden nicht weitergegeben!
8 HOTSPOTS | ARGENTINIEN & CHILE
Wenn du kein Mail bekommen hast,
 dann checke bitte deinen Spamordner.
Mein Reise Sabbatical
Jetzt eine Hanse Merkur Auslandskrankenversicherung online beantragen
Jetzt dein kostenloses Ebook holen
Deine Emailadresse und Name werden nicht weitergegeben!
DER ARCHIPELAGO TRAIL | DAS SCHÄRENMEER
Wenn du kein Mail bekommen hast,
 dann checke bitte deinen Spamordner.