Bolivien Langzeitreisen Südamerika Weltreise 2012

Nach 61 Tagen hat es mich erwischt – Magen versaut

Jens
geschrieben von Jens

Uyuni ist keine schöne Stadt und ich glaube jeder der dort strandet möchte gleich wieder weg. Ich habe mir ein Zugticket nach Oruro gekauft und musste nur noch warten bis der Zug abfährt. Leider fährt er nur zweimal in der Woche nachts und so hatte ich noch einen Tag Zeit. In der Zeit habe ich in einem Restaurant was gegessen und das war schlecht. So lag ich dann noch ein Tag in einem Hotel mit 38.6° Fieber herum, bis endlich der erlösende Zug abfuhr. Bei einer Höhe von 3600m macht das wirklich kein Spaß! Da ich erste Klasse (€ 11,85) gebucht hatte, konnte ich die 7 Stunden Fahrt gut schlafen und als ich in Oruro ankam ging es mir schon viel besser. Hier habe ich mir ein gutes Hotel genommen um mich noch richtig auszuschlafen, endlich wieder mal was nach 36 Stunden gegessen und so hoffe ich, dass morgen der Spuck sein Ende hat. Dann geht es weiter nach La Paz mit dem Bus.

Über den Autor

Jens

Jens

Hallo ich bin Jens, Weltreisender, Entdecker und auch Blogger. Ich blogge aus Leidenschaft und mein Wunsch ist es dich zu inspirieren auf Reisen zu gehen. Seit 2004 reise ich mit dem Rucksack um die Welt und das wenn möglich im Budget Bereich. Reisen muss nicht teuer sein und Abenteuer erlebt man nicht im Hotel auf der Couch. Meine Blog Artikel entstehen nach einer Reise, ich möchte diese mit meinen Erfahrungen füllen und dir dazu noch viele Tipps und nützliche Informationen dazu geben. Übrigens, kannst du dir vorstellen, dass in einem normalen Blog Artikel bis zu 10 Arbeitsstunden stecken. Authentizität ist mir wichtig und daher ist der Reise Blog werbefrei und soll auch in Zukunft bleiben.

7 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar