Backpacker Weltreise Blog OVERLANDTOUR
Vorbereitung & Planung Weltreise
Vorbereitung & Planung Weltreise

Eine Weltreise zu planen ist gar nicht so schwer! Als erstes ist der Wille das Wichtigste! Warum fragst du dich jetzt bestimmt, aber es ist schnell erklärt. Eine Weltreise macht man nicht so nebenbei, sondern es ist ein Wunsch mal aus dem Hamsterrad auszusteigen und seinen Horizont zu erweitern. Das Verlassen der Komfortzone ist für viele dann das größte Hindernis, aber das Verlassen wird belohnt mit der Zeit deines Lebens.

Als zweites ist es wichtig zu wissen wie deine Reiseroute sein soll. Es muss ja nicht immer eine Weltreise, es kann auch eine Langzeitreise durch einen oder zwei Kontinente sein, das ist auch klasse. Ich (Jens) habe beides bereits gemacht und Elisa hat sich für ihre Langzeitreise durch Südamerika entschieden. Daher mach, was du willst und es muss ja nicht immer eine Weltreise nach Definition sein.

Definition Weltreise: Eine Weltreise definiert sich, wenn alle Längengrade in einer Richtung (östlich oder westlich) am Stück überschritten werden.

Wie du siehst, den ersten und wichtigsten Schritt hast du schon überwunden, wenn du ab hier weiterlesen wirst. Dein Wille zu deiner Weltreise oder Langzeitreise ist da, also geht es jetzt zu deiner Planung.

Wieviel Planung braucht man, oder ist kein Plan der bessere Weg?

Diese Frage wird sehr kontrovers diskutiert und ich finde der Mittelweg ist der Richtige!

Du solltest dir schon Gedanken machen zu den wichtigen Themen wie Budget, Reiseroute, Auslandskrankenversicherung, Impfungen, Tickets und Einreise- Visabestimmungen.

Über diese fünf Themengebiete solltest du dich so gut wie möglich informieren, denn dann hast du die Hausaufgaben gemacht und kannst losreisen. Übrigens, ich bin der Meinung, dass du das in drei Monaten schaffen kannst! Also die Zeit läuft ab jetzt.

Budget & Finanzierung

Kosten einer Weltreise

Kosten einer Weltreise

Die Finanzierung und das liebe Geld ist natürlich eine der wichtigsten Angelegenheiten. Ich gehe aber schon einmal davon aus, dass du ein gewisses finanzielles Polster haben wirst, wenn du in ein paar Monaten losziehen willst. Solltest du noch kein Geld haben, dann gibt es einen Hinweis von mir. Starte lieber etwas später und habe etwas Geld, denn wenn du ohne Geld losziehst, dann wirst du nicht die Zeit deines Lebens haben. Ohne Geld kannst du dir nichts leisten, keine Tour, kein Bierchen und manche Visas sind auch recht teuer. Denke auch daran, dass du Länder bereist, in denen die Menschen dort noch weniger haben und daher kannst du nicht erwarten, dass diese Menschen dir helfen können. Ein Reisender hat auch Verantwortung gegen über den Einheimischen und sich selbst. Ohne Geld geht es nicht.

Sparen und Unnötiges verkaufen

Für deine Weltreise oder Langzeitreise benötigst du schon etwas Geld. Erstaunlicher Weise gar nicht so viel wie du jetzt wahrscheinlich denkst, aber dazu später etwas mehr. Die Frage ist doch, wie fülle ich mein Bankkonto?

Als Erstes solltest du deine Ausgaben mal unter die Lupe nehmen, denn da kann in der Regel am meisten Geld eingespart werden. Du hast unnötige Ausgaben wie Fitnessstudio in das du nicht sehr oft gehst, Mitgliedschaften und Abos die du nicht brauchst oder einfach das tägliche Mittagessen in der Kantine. Wenn du mit Freunden ausgehst, was du auch weiterhin machen solltest, dem Freundschaften sind wichtig, dann achte aber auch etwas auf deine Ausgaben am Abend. Es müssen ja nicht immer zehn Bier sein, oder ihr macht was privat zu Hause oder am See. Du wirst merken, dass du viel Geld einsparen kannst um deinem Ziel näher zu kommen.

Als Zweites kannst du dich zu Hause mal umsehen, oft liegen Sachen nur in der Ecke rum und würden noch einige Euro bei Ebay-Kleinanzeigen bringen. Den inneren Schweinehund und deine Sammelwut überwinden heißt sich von Dingen zu trennen. Ich habe damals mein Auto verkauft und bis heute mir keines mehr zugelegt. Das Auto hat viel gebracht und sparen tue ich auch jeden Monat und das heute noch. Wie schon mal gesagt, du verlässt die Komfortzone auf einer Weltreise und die beginnt schon zu Hause.

Was kostet eine Weltreise oder Langzeitreise?

Das war die Frage, die mir am meisten gestellt wurde und zwar vor und nach meiner Weltreise. Die Menschen waren dann immer verwundert, dass es gar nicht so viel war und dass mein Traum keine Millionen gekostet hat. Vor meiner Weltreise habe ich ihnen gesagt, dass mein Tagesbudget bei 33 Euro liegt und ich 1000 Euro pro Monat zur Verfügung habe. Ich hatte mich damals für ein Round-The-World-Ticket entschieden, welches noch zusätzlich dazu kam. Auch kam noch meine Auslandskrankenversicherung und einige Anschaffungen dazu. Ich blicke zurück und komme für meinen Traum auf Ausgaben von insgesamt 17.300 Euro. Wahrscheinlich glaubst du mir das jetzt nicht, aber ich habe die Ausgaben ein Jahr lang aufgeschrieben und daraus ist eine wunderschöne Statistik geworden.

 Reise- tageUnterkunft (€)Essen/Trinken (€)Bahn / Zug (€)Bus / ÖPNV (€)Schiff / Flugzeug (€)Mietwagen / Scooter (€)TukTuk / Taxi (€)Extra Ausgaben / Touren (€)Gesamt (€)
Brasilien100,0041,270,00188,22
0,000,0019,4350,17299,09
Argentinien28248,26195,110,00210,03243,61 (Flug)113,5315,49325,551351,58
Chilie21135,41109,530,0098,100,000,000,00307,13662,02
Bolivien1044,14
69,4111,8519,630,000,004,85162,47300,50
Peru20112,46193,220,0066,880,000,0019,58236,03628,17
Ecuador1668,95
93,660,0036,680,000,008,33123,51331,13
Kolumbien529,9356,660,0048,840,000,009,0238,05182,50
Australien14148,26255,030,0059,590,000,000,000,00462,88
Indonesien28184,87165,120,0019,75273,17 (Flug)
20,45 (Boot)
21,3937,27105,84
19,89 (Visa)
847,75
Werbung

Unser Tipp für dich: Kostenlos Bargeld weltweit abheben

Mit der kostenlosen Santander VISA Kreditkarte oder der kostenlosen* DKB VISA Kreditkarte (*bei einen monatlichen Geldeingang von mindestens 700 Euro) kannst du nicht nur in Thailand, Südafrika, Argentinien, China oder Australien kostenlos Bargeld abheben, sondern weltweit.

Dir hat diese Statistik gefallen, dann würde wir uns über ein Facebook Like von dir freuen.
 
Malaysia40,00115,87*11,8613,000,000,0014,75
27,53
183,01
Thailand68517,22766,85
158,88 (Lebua)
31,1447,6149,19 (Boot)48,6538,53393,29
27,34 (Visa)
2078,70
Myanmar1389,97*92,340,0046,26117,10 (Flug)0,0016,9653,12
20,84 (Visa)
436,59
Vietnam30110,56221,685,0752,6414,52 (Boot)163,985,39124,13
(294,18)
(89,87 Post)
59,25 (Visa)
757,22
Kambodscha1156,6293,090,0014,250,000,008,4750,07
19,26 (Visa)
241,76
Hong Kong & Macau5102,8964,2710,988,0032,460,000,0066,41285,01
China27170,39219,38290,7525,520,000,0026,74258,96
29,43 (Visa)
1021,17
Nepal1062,7362,040,0014,14329,12 (Flug)0,003,53158,14
30,83 (Visa)
660,53
Indien10159,51***53,068,732,15
89,41 (Flug)0,0023,038,53
62,72 (Visa)
407,14
Jordanien10108,7198,970,0048,120,000,0013,35150,68
21,53 (Visa)
512,61
Endsumme
340
2247,99
3061,17
359,40
1011,41
1136,57
347,55
264,72
2935,54
11364,35

Sabbatjahr oder Sabbatical

Vielleicht steckst du bereits in deinem Hamsterrad fest und gehst deiner Arbeit nach. Der Drang zu deinem Wunsch nach einer Weltreise ist aber so groß und die normalen 30 Tage Urlaub im Jahr reichen dafür nicht aus. Was machen? Du kannst kündigen und dir nach deiner Reise einen neuen Job suchen, was viele machen. Oft landen sie danach auch bei einem anderen Job, da sie auf ihrer Reise gemerkt haben, dass sich was geändert hat.

Eine Kündigung muss aber nicht zwingend sein. Vielleicht arbeitest du im öffentlichen Dienst oder bist Beamte? Oder in einem großen Konzern wie Siemens, BMW oder PWC? Hast du dich schon einmal mit einem Sabbatjahr beschäftigt? Nein noch nicht? Dann hab ich einige Informationen für dich, denn selber habe ich schon zwei Sabbatjahre hinter mir und meine Erfahrungen und Hilfen in diesem Artikel aufgeschrieben.

Mehr Informationen: Sabbatjahr Sabbatical der ultimative Guide – Auszeit auf Zeit

Die Reiseroute

Was ist bei einer Reiseroute eigentlich zu beachten. Erst einmal ist es wichtig, dass du eine Vorstellung hast was du bereisen willst. Wenn du das für dich geklärt hast, dann solltest du dich hinsetzen und eine Route daraus machen. Es ist nämlich blöd, wenn du von Europa nach Amerika, dann nach Asien weiter nach Afrika und über Indien nach Südamerika reist. Dieses hin und her funktioniert zwar, aber wird dich in den finanziellen Ruin treiben, da die Flugtickets dafür den Rahmen sprengen. Also immer daran denken, dass deine Route sinnvoll geplant ist.

Du hast deine Route gefunden und jetzt kommt ein wichtiger Schritt, der nicht vernachlässigt werden sollte. Wie ist es mit dem Wetter bestimmt?

Das Wetter auf der Weltreise beachten

Eine Reise macht definitiv mehr Spaß, wenn die Sonne scheint! Da sind wir uns doch einig. Abhängig von deiner Startzeit ist das Wetter zu beachten. Die Welt dreht sich und wenn in Europa Sommer ist, dann ist in Südafrika oder Australien Winter und in Südostasien gerade Regenzeit.

Eins ist klar, nur das perfekte Wetter wirst du auf deiner Weltreise nicht haben, aber du kannst die schlimmsten Zeiten ausklammern. Ich kann dir dieses Reisezeit-Tool empfehlen um deine Weltreise zu planen. Übrigens, wenn du deine Reise so planst, dass du überwiegend in warmen Ländern in deren Sommer reist, kannst du dein Gepäck perfekt optimieren. Eine weitere wichtige Erkenntnis, die du aus der Route mitnimmst hilft dir bei der Frage welche Tickets für deine Weltreise.  

Werbung

Touren, Ausflüge und Aktivitäten online buchen

Du möchtest die besten Sehenswürdigkeiten nicht verpassen? Dann schau doch mal bei GetYourGuide vorbei.
Vom Hop-On-Hop-Off Bus über eine Fahrradtour bis hin zu einem Kochkurs, entdecke die Vielfalt der Möglichkeiten.

Tickets | Around-The-World-Ticket vs Einzeltickets

Fly around the world

Fly around the world

Die Frage nach den Tickets wird immer heiß diskutiert. Es gibt hier die Einzel-Ticket oder die Round-The-World-Ticket Fraktion und jede hat gute Argumente warm du die oder die andere Variante nehmen solltest. Ich möchte dich nicht in ein Korsett zwingen und dir einfach beide Varianten kurz vorstellen und du entscheidest dich dann für die für dich passende Variante.

Die Einzel-Ticket Variante

Diese Variante verschafft dir die absolute Freiheit. Aber dahinter verstecken sich auch ein paar Nachteile. Zum einen kann bei dieser Variante die Kosten für Flugtickets höher sein. Heutzutage sind kurzfristige Buchung meistens teurer, allerdings bist du so flexibel, dass du auch Flugschnäppchen ergattern kannst. Wie geht das? Ganz einfach, der Faktor Zeit macht reisen günstiger. Du musst nicht unbedingt am Tag X, sondern am Tag X+1 bis 5 oder am Tag X-1 bis 5 fliegen oder du kannst deine Flughäfen (Ab…/An…) etwas verlegen, dann kann ein Flugticket unter Umständen günstiger werden. Dies erfordert aber, dass du deine Komfortzone verlässt.

Ein weiterer Nachteil kann bei Einzeltickets sein, dass du bei der Einreise Probleme bekommen kannst und dann kreativ werden musst. Manche Länder erwarten von dir, dass du ein Weiter- oder Rückflugticket vorlegen musst und nur dann ein Visa/Visum bekommst. Das Thema Einreise- Visabestimmungen kommt weiter unten, aber ich möchte dir dennoch sagen, dass es da Möglichkeiten gibt diese zu umschiffen.

Die Round-The-World-Ticket Variante

Die Variante mit einem RTW-Ticket ist perfekt für Reisende, die genau wissen was sie machen möchten. Für mein erstes Sabbatical habe ich mich für ein RTW-Ticket entschieden. Warum ist schnell erklärt. Ich habe meine Route so gewählt, dass ich all das bereise, was ich auf der Welt unbedingt sehen wollte. Daher war meine Route sehr fix und konnte perfekt in ein RTW-Ticket integriert werden. Wenn du dich für ein RTW-Ticket entscheidest, dann solltest du ein spezialisiertes Reisebüro aufsuchen. Ein RTW-Ticket ist preislich in Ordnung und du kannst mit den Kosten fix rechnen und kennst deine Ausgaben. Ich habe damals bei der Planung noch ein oder zwei Tickets von Local-Airlines dazugekauft und so das RTW-Ticket perfekt gemacht. Dazu kommt, dass du immer das Problem mit dem Weiterflugticket für die Einreise in Ländern vorlegen kannst und dir darüber keine Gedanken machen musst. Mehr über mein RTW-Ticket erfährst du in meinem Artikel „……“

Meine Round-The-World-Ticket Route in der Übersicht

SegmentDatumVonNachArt der Reise*mileskm
Total Ticket4102166018
1
28.12.2011Frankfurt am MainMadrid Flug gecancelt NEU ParisFlug279449
2
28.12.2011Madrid Flug gecancelt NEU ParisRio de JaneiroFlug56919159
3
Rio de JaneiroPunta ArenasSurfaceunbekannt (Flugticket = 2539)unbekannt (Flugticket = 4086)
4
06.02.2012Punta ArenasSantiago de ChileFlug13652197
5
06.02.2012Santiago de ChileOsterinsel (Rapa Nui)Flug23323753
6
10.02.2012Osterinsel (Rapa Nui)Santiago de ChileFlug23323753
7
Santiago de ChileBogotaSurfaceunbekannt (Flugticket = 2629)unbekannt (Flugticket = 4231)
8
16.04.2012BogotaSantiago de ChileFlug26424252
9
16.04.2012Santiago de ChileSydneyFlug706011363
10
30.04.2012SydneyJakartaFlug34205504
11
JakartaBangkokSurfaceunbekannt (Flugticket = 1420)unbekannt (Flugticket = 2285)
12
01.10.2012BangkokHong KongFlug10491688
13
06.10.2012Hong KongShanghaiFlug7731244
14
ShanghaiMumbai (Bombay)Surfaceunbekannt (Flugticket = 3151)unbekannt (Flugticket = 5071)
15
22.11.2012Mumbai (Bombay)Amman (Jordan)Flug24473938
16
01.12.2012Amman (Jordan)Frankfurt am MainFlug18923045
Total nur Flüge3128250345

Mehr Informationen: Das RTW-Ticket

Auslandskrankenversicherung

Eine Auslandskrankenversicherung ist ein Muss und hierbei gibt es eine wichtige Sache, die du beachten solltest. Für eine Weltreise und Langzeitreise brauchst du eine spezielle Auslandskrankenversicherung und so eine, die du sonst für 10 bis 15 Euro pro Jahr abschließt. Diese „normalen Auslandskrankenversicherung“ versichern nämlich nur Aufenthalte im Ausland für maximal 5-6 Wochen und danach musst du mindestens ein Tag in Deutschland wieder gewesen sein. Daher scheiden diese nämlich aus.

Die zwei Unterschiede bei der Auslandskrankenversicherung für Langzeitreisen liegt in den Wörtern „sinnvoller“ und „notwendiger“ Rücktransport und was ist damit nur gemeint?

Sinnvoller Rücktransport

Mein Tipp für dich ist, schließe immer eine Auslandskrankenversicherung ab, die den „sinnvollen Rücktransport“ einbeschließt. Was bedeutet das und warum ist „sinnvoll“ so wichtig? Wenn der Schadensfall eintritt, was hoffentlich nie passieren wird, wird dir in einem Krankhaus geholfen werden. Jetzt ist es jedoch so, dass Krankenhäuser in einem Drittweltland nicht den Standard und auch das Knowhow haben um dir die perfekte Behandlung zu geben. Ein Beispiel: Du hast einen komplizierten Beinbruch und in dem Land wo du gerade bist können sie zwar diesen Bruch behandeln, aber sinnvoller wäre eine Behandlung zu Hause, weil es dort schneller und besser behandelt werden könnte. Auch ist unter Umständen die Nachbehandlung in deiner Heimat, bei deiner Familie und Freunden besser und sinnvoller. Sinnvoller bedeutet ganz einfach, dass du schneller im Schadensfall heimgeholt wirst, was allerdings für die Krankenversicherung teurer ist.

Du wirst spätestens dann über den sinnvollen Rücktransport dankbar sein, wenn du dieses benötigst. Ich kann dir nur raten die paar Euro mehr in deine Gesundheit zu investieren. Ich habe selber zweimal bei der Hanse Merkur Versicherung eine Auslandskrankenversicherung abgeschlossen.

Notwendiger Rücktransport

Du hast bestimmt schon den vorherigen Punkt gelesen, daher hier nur kurz. Im Schadensfall wirst du im Krankenhaus behandelt und deine Versicherungsgesellschaft wird dich nur nach Deutschland zurückholen, wenn eine Behandlung in dem Land nicht möglich ist. Jetzt ist es halt so, dass dies recht selten der Fall ist, denn dich zusammen zu zimmern wird auch in einem Drittweltland möglich sein. Überleben wirst du es bestimmt auch, aber die Frage ist, ob du dein Bein nach einem komplizierten Beinbruch noch voll benutzen kannst. Vielleicht wäre es doch sinnvoller gewesen in Deutschland behandelt zu werden?

Schutzimpfungen auf Reisen

Reiseimpfungen sind wichtig! Lass dich beim Reisemediziner beraten

Reiseimpfungen sind wichtig! Lass dich beim Reisemediziner beraten

Als erstes kann, will und darf dieser Absatz dich nicht ärztlich beraten, aber das ist auch nicht der Sinn dahinter. Vielmehr sollte dich dieser Absatz zum Nachdenken bringen um dann mit deinem Arzt darüber zu sprechen.

Für meine Weltreise habe ich mich für elf Impfungen entschieden, darunter sind aber fünf Impfungen, die jeder auch zu Hause haben sollten.

Zu deinem Arzttermin solltest du unbedingt deine Reiseroute mit den Reisezeiten und deinen Impfausweis mitnehmen. Warum ist die Reiseroute und die Reisezeiten so wichtig? Ein guter Reisemediziner kann daraus schlussfolgern, welche Impfung notwendig oder sinnvoll ist und welche man vielleicht vernachlässigen kann.

Beispiel eines Reisezeitenplans

ReisegeschwindigkeitTeilsumme in MonatenEndsumme in MonatenMonate
3 Monate Südamerika bis Quito3 Monate3 MonateJanuar bis März
1 Monat bis Kolumbien / Bogota einschl. Amazonas1 Monat4 MonateApril
2 Wochen SüdseeMai
1 Woche SydneyMai
1 Woche Reserve1 Monat5 MonateMai
2 Wochen BaliJuni
2 Wochen Java bis Jakarta1 Monat6 MonateJuni
2 Wochen bis BangkokJuli
2 Wochen Insel Thailand (Koi Samui)1 Monat7 MonateJuli
1 Monat Loop (Laos/Vietnam/Kambotscha)1 Monat8 MonateAugust
2 Wochen bis Peking über ShanghaiSeptember
2 Wochen bis Lhasa über Xián1 Monat9 MonateSeptember
1 Woche LhasaOktober
1 Woche Treck bis KathmanduOktober
1 Woche KathmanduOktober
1 Woche Trecking (evtl. sogar 3. Wo.)1 Monat10 MonateOktober
1 Woche Kathmandu bis Dehli über GangesNovember
1 Woche Tajmahal usw.November
1 Woche Rajasthan Städte Jaipur, UdaipuNovember
1 Woche Goa1 Monat11 MonateNovember
3 Wochen Reserve / Heimflug vom Mumbai1 Monat12 MonateDezember

Impfen oder nicht impfen

Es gibt viele Impfgegner, die meinen, dass eine größere Gefahr für den Körper von der Impfung ausgeht, als von der Krankheit selbst. Vielleicht haben sie auch Angst vor Impfschäden. Jeder hat dazu seine eigene Einstellung, aber wer auf eine Reise geht und sich gegen Gefahren nicht absichert, die er ausschließen könnte ist nicht besonders vorsichtig. Dazu kommt, dass manche Einreisebestimmungen eine Impfung wie z.B. Gelbfieber vorschreibt.

Ich selber plädiere, dass sich jeder impfen lassen sollte um seine Reise genießen zu können. Dein Reisemediziner wird dich gut beraten und dich bei deiner Vorbereitung auf die Weltreise unterstützen.

Einreise- und Visabestimmungen

Das Thema Einreise- und Visabestimmungen ist eins der Wichtigsten bei einer Weltreise oder Langzeitreise. Viele denken erst viel zu spät an dieses Thema und bekommen Schwierigkeiten auf ihrer Reise oder müssen gar ihre Route ändern. Das kann dann auch gleich ins Geld gehen, weil Tickets umgebucht oder storniert werden müssen.

Einreise- und Visabestimmungen ändern sich oft, daher bist du hier in der Pflicht dich selber immer auf dem Laufenden zu halten. Wo findest du die Informationen für die Einreise? Die erste Anlaufstelle sollte die Webseite des Auswärtigen Amtes (http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/Uebersicht_Navi.html) sein. Diese Informationen sind sehr gut und auch meistens sehr aktuell. Selbstverständlich kommen manchmal Fragen auf, wie es bei der Einreise Überland gehandhabt wird oder was zur Beantragung benötigt wird. Hierzu kann ich dir empfehlen bei Facebook vorbeizusurfen und nach Gruppen über das Land zu suchen und beizutreten. In diesen Gruppen wirst du auf eine gut und freundlich gestellte Frage gute Informationen bekommen.

Was mache ich, wenn ich ein Weiterflugticket benötige, aber dieses nicht habe?

Das ist eine oft gestellte Frage und es gibt dazu natürlich eine Antwort. Wenn die Einreisebestimmungen sagen, dass du ein Rückflug- oder Weiterflugticket aus dem Land brauchst, dann kannst du ein voll erstattbares Flugticket (Fully Refundable Ticket) kaufen und nach der Einreise stornieren. Hierbei kann es sein, dass eine Servicegebühr erhoben wird und du erst einmal ein teures Ticket kaufen musst. In diesem Fall musst du mit viel Geld in Vorleistung gehen.

In einigen Ländern kannst du online ein Ticket einer Billigairline oder einer Busfirma kaufen, die in ein anderes Land fahren. In Asien (z.B. AirAsia) oder Südamerika (Busfirmen) ist dies möglich und die Kosten belaufen sich oft zwischen 30 bis 80 Euro. Jedoch ist dieses Geld nicht erstattungsfähig und somit verloren.

Eine neue Möglichkeit ist die Webseite FlyOnward (https://flyonward.com/de/). Hier kannst du dir für 24 oder 48 Stunden ein original und bestätigtes Flugticket kaufen, dass automatisch nach Ablauf der Zeit storniert wird. Vorteil ist, dass du das Ticket mit deinen Daten ausdrucken kannst und wenn es wirklich mal passieren sollte die Einwanderungsbehörde das Ticket im System online überprüfen kann. Die Kosten für den Service belaufen sich auf 10 U$ Dollar und damit die günstigste, einfachste und stressfreiste Methode diese Einreisebestimmung zu umgehen.

Die Packliste für deine spezielle Reise

Was alles so in den Rucksack reinpasst!!

Was alles so in den Rucksack reinpasst!!

Packlisten findest du wie Sand am Meer im Internet. Bei uns findest du alleine schon drei Packlisten, die jeweils für eine andere Reise Art und Reise durchdacht sind.

Wichtig ist eigentlich nur eins! Pack so wenig als möglich ein und wenn wirklich mal was fehlen sollte, dann verspreche ich dir, dass du es auch in jedem Land der Welt nachkaufen kannst.

Unsere drei Packlisten

Packliste Weltreise minimal

Kleidung

  • Kopfbedeckung (z.B. Baseball-Cap)
  • leichter Fleece-Pullover
  • Fleece-Jacke mit Reißverschluss
  • leichte Regenjacke (Nylon/GoreTex) als Windbreaker
  • 1x Hemd
  • 1x Longshirt (In Salta vergessen)
  • 4x 5x T-Shirt (Seit La Paz gab es Zuwachs, da bei der Death-Road-Tour ein T-Shirt incl. war)
  • Trekking-Hose, Zip-Off
  • Jeanshose
  • 1x 2x Shorts / kurze Hose (1 Badeshorts in Santiago de Chile nachgekauft)
  • 4x 6x Unterhose (2 Unterhosen in Santiago de Chile nachgekauft)
  • lange Unterhose
  • Badehose
  • 3 Paar Trekkingsocken
  • Gürtel

Schuhe

Waschzeug

  • mittleres Handtuch (Travel-Towel)
  • kleines Handtuch (Travel-Towel) (in Papallacta vergessen, oder in Quito nicht mehr aus der Wäsche zurück gekommen)
  • Zahnbürste, Zahncreme, Zahnseide
  • Shampoo
  • Deostift
  • Nagelschere
  • 1/2 Rolle Klopapier
  • Taschenspiegel
  • Kondome
  • Reiseapotheke (nur einmal bei mehreren Leuten)
  • Fieberthermometer
  • Nassrasierer
  • Ersatzklingen (für ein Jahr)
  • Rasierseife

Für die Nacht

  • Schlafsack-Inlett aus Seide oder Seide/Baumwolle
  • Ohrenstöpsel, z.B. Hansaplast Lärmstopp

Unterhaltung

  • Taschenbuch (nach dem Lesen tauschen)
  • MP3-Player

Werkzeug

Technik

  • Digitalkamera mit Tasche
  • Mini-Stativ
  • Ersatzakkus
  • Ladegerät
  • Steckeradapter
  • Dreifachsteckdose (wurde entsorgt in Lima, da ich sie nie gebraucht habe und doch viel Platz ein nimmt)
  • Reise-USB-Stick mit Software
  • MacBook

Dies + Das

  • Sonnenbrille
  • LED-Kopf-Taschenlampe
  • Feuerzeug
  • Trillerpfeife (aus dem Sportgeschäft)

Behälter

  • Rucksack mit stabiler Regenhülle
  • Daypack klein
  • PacSafe (Travelsafe 12L)
  • Geldkatze
  • Kulturbeutel (oder neumodischer: Waschsalon)
  • Reiseapotheke
  • Schmutzwäschebeutel (Baumwolle)
  • Stabiler, wasserdichter Kompressionssack zum Verpacken der Kleidung im Rucksack
  • 15x ZipLoc-Gefrierbeutel (Melitta Toppits)
Elisa´s Packliste durch Südamerika

Kleidung

Sonstiges

In meiner Miniatur-Reiseapotheke findet sich aufgrund von Empfehlungen von Mama und Google:

Wichtiges!!

Die wichtigen Dokumente habe ich zur Sicherheit eingescannt und in meiner Dropbox gespeichert.

Elektronik

Sonstiges

Packliste mit dem Zelt durch Afrika

Der Hauptrucksack

Behälter

  • Rucksack Exped Backcountry 55l
  • Regenhülle für den Rucksack
  • Kulturbeutel (oder neumodischer: Waschsalon)
  • Reiseapotheke habe ichnoch erweitert, siehe unten (nur einmal bei mehreren Leuten)
  • Schmutzwäschebeutel (Baumwolle)
  • Stabiler, wasserdichter Kompressionssack zum Verpacken der Kleidung im Rucksack
  • 15x ZipLoc-Gefrierbeutel (Melitta Toppits)

Mein kleines Hostel

Kleidung

Schuhe

Waschzeug

Für die Nacht

Werkzeug

Das Daypack

Behälter

Technik

Dies + Das

Unterhaltung

Dokumente

  • Reisepass
  • Personalausweis
  • Führerschein
  • internationaler Führerschein
  • Impfausweis
  • DKB Kreditkarte
  • MasterCard Kreditkarte
  • EC Karte
  • Notfall Dollar und Euro

Die Backpacker Weltreise und Langzeit reise Community – Mach mit!

JOIN THE COMMUNITY 🙂

JOIN THE COMMUNITY

JOIN THE COMMUNITY

4 KommentareHinterlasse einen Kommentar

  • Super geschrieben und hilfreiche Tipps.
    Mir ist nur aufgefallen das ein kleiner Fehler bei den Impfungen ist da steht 2x Tollwut und wenn man auf den 2. klickt kommt man zur Japanische Enzephalitis

    • Hallo Daniel,

      vielen Dank für dein Feedback. Feedback und wenn es noch positiv ist, ist der Applaus des Schreibers 😉
      Beim 2ten „Tollwut“ sollte auch „Japanische Enzephalitis“ stehen, das habe ich jetzt berichtigt. Vielen Dank für dein Hinweis.

      Viele Grüße
      Jens

    • Ja Oli,
      den Blog so zu pflegen, das war wirklich „harte Arbeit“! Aber ich habe es gerne gemacht und jetzt kann ich nächstes Jahr noch einmal „nachreisen“ 😎

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

X
/* ]]> */
IMMER INFORMIERT WERDEN
Deine Emailadresse und Name werden nicht weitergegeben!
sharing is caring
Weltreiseblog
Immer auf dem Laufenden bleiben!
  Ich hasse Spam, deine Email-Adresse wird niemals weitergegeben.
Kauf mir ein Smoothie
Jetzt dein kostenloses Ebook holen
Deine Emailadresse und Name werden nicht weitergegeben!
8 HOTSPOTS | ARGENTINIEN & CHILE
Wenn du kein Mail bekommen hast,
 dann checke bitte deinen Spamordner.
Mein Reise Sabbatical
Jetzt eine Hanse Merkur Auslandskrankenversicherung online beantragen
Jetzt dein kostenloses Ebook holen
Deine Emailadresse und Name werden nicht weitergegeben!
DER ARCHIPELAGO TRAIL | DAS SCHÄRENMEER
Wenn du kein Mail bekommen hast,
 dann checke bitte deinen Spamordner.